2276117

Updates für Final Cut Pro und iMovie, Final Cut nun für 330€

26.05.2017 | 12:44 Uhr |

Die Updates auf iMovie 10.1.6 und Final Cut Pro 10.3.4. korrigieren kleinere Fehler bei der Stabilität.

Bei den aktuellen Updates für Final Cut Pro und iMovie handelt es sich nur um kleinere Verbesserungen. Beim Einsteigerprogramm iMovie bringt das Update auf Version 10.1.6 etwa eine bessere Stabilität beim Aktualisieren von Mediatheken, die mit einer älteren Programmversion erstellt wurden. Außerdem behebt es das Problem, das die Lautstärke von Clips nach Übergängen gesenkt wurde.

Auch das Update auf Final Cut Pro 10.3.4 korrigiert Fehler. Dazu gehört ein Stabilitätsproblem, das auftrat, wenn man beim Arbeiten mit sekundären Handlungen Tastenbefehle zum Trimmen benutzte. Zusätzlich konnte bei manchen Bearbeitungsvorgängen eine zusätzliche Audio-Einblendung erstellt werden und der Dialog „Teilen“ fälschlicherweise eine Codec-Warnung anzeigen. Die Updates sind über den App Store verfügbar. Hinweis: Seit der letzten Preiserhöhung hat sich der Preis von Final Cut Pro deutlich erhöht, die Software kostet jetzt 330 Euro. iMovie ist dagegen kostenlos und ist auch für iOS verfügbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2276117