2342668

Viewsonic VP2785-4K im Test: Profi-Bildschirm mit USB-C

13.04.2018 | 08:38 Uhr |

Der Viewsonic VP2785-4K ist ein professioneller Monitor für Multimedia-Arbeitsplätze. Der UHD-Bildschirm mit 27-Zoll-Panel eignet sich durch seine USB-C-Schnittstelle besonders für den Einsatz als externer Monitore am aktuellen Macbook Pro.

Das Design des 27-Zoll-Bildschirms ist schlicht und zeitlos, mit seinem Zero-Frame-Rahmen wirkt er schlank und zierlich. Der UHD-Monitor basiert auf einem hochwertigen IPS-Panel mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten bei einer Pixeldichte von 163 ppi. Das UHD-Modell überzeugt vor allem durch seine professionellen inneren Werte. Der Viewsonic VP2785-4K deckt 99 Prozent des Adobe-RGB-Farbraums und 95 Prozent von DCI-P3 ab, wobei eine interne Funktion die einheitliche Farbtreue und -sättigung über den gesamten Bildschirm garantiert und eine 14-Bit-3D-Referenztabelle eine differenzierte Farbabstufung garantiert. Zusätzlich unterstützt der Monitor die Wiedergabe von HDR10-Inhalten . Jeder einzelne Viewsonic VP2785-4K wird zudem ab Werk kalibriert, um eine bestmögliche Farbtreue zu gewährleisten. Die integrierte hardwaregestützte Kalibrierung basiert auf einer Zusammenarbeit mit X-Rite. Den Viewsonic VP2785-4K  kann der Nutzer selbst nachträglich kalibrieren, die notwendige Kalibrier-Hardware muss er allerdings separat erwerben. Jedem Gerät liegen ein Nachweis über die Werte für Adobe-RGB und DCI-P3 sowie der Farbkonformität bei. Ob sich diese vielversprechenden technischen Werte auch in einer außergewöhnlich guten Bildqualität niederschlagen, untersuchen wir in einem ausführlichen Test.

Viewsonic VP2785-4K auf Amazon für 1030 Euro kaufen

Inbetriebnahme und Handhabung: problemlos und praxisnah

Der Viewsonic VP2785-4K ist in wenigen Minuten aufgebaut und betriebsbereit. Der Anschluss an den Macbook Pro über die USB-C-Schnittstelle klappt ebenfalls problemlos, der Monitor wird sofort erkannt und angesteuert. Eventuell vorzunehmende Einstellungen lassen sich schnell über das übersichtliche Bildschirmmenü mit seinen umfangreichen Funktionen vornehmen. Die fünf Sensortasten, die das Bildschirmmenü steuern, liegen dazu griffgünstig an der rechten unteren Gehäusekante. Praxisnah funktioniert beispielsweise der Sensor fürs Umgebungslicht, der Helligkeit und Kontrast zuverlässig auf ein angemessenes Maß für ermüdungsfreies Arbeiten einstellt.

Der Viewsonic VP2785-4K bietet alle ergonomischen Einstellmöglichkeiten, die ein Profi-Monitor besitzen solle. Er lässt sich in der Höhe verstellen, drehen und neigen sowie zusätzlich hochkant nutzen (Pivot-Funktion). Der Fuß ist sehr stabil ausgelegt und trägt den Bildschirm in allen Einstellungen sicher. Neben der USB-C-Schnittstelle sind im Viewsonic VP2785-4K HDMI- und Displayport-Eingänge vorhanden. Praktisch: Die integrierten drei USB-3.0-Ports haben einen separaten USB-3.0-Zugang, die Nutzung ist also auch beim Anschluss des Modells über HDMI und Displayport möglich.

Bildqualität: beste Farben in hoher Schärfe

Der Viewsonic VP2785-4K glänzt im Test mit einer natürlichen und schönen neutralen Farbwiedergabe. Zudem ist das Bild sehr scharf, selbst wenn man die Auflösung für eine praxisnahe Darstellung auf WQHD (1440p) herunterfährt. Die Helligkeit liegt maximal bei 280 cd/qm und der Kontrast bei knapp 1400:1 – hohe Werte. Auffällig ist zudem die sehr gleichmäßige Helligkeitsverteilung über den gesamten Bildschirm und die geringe Blickwinkelabhängigkeit des IPS-Panels.

Stromverbrauch: durchschnittliche Werte

Bei maximaler Helligkeit liegt der Energiebedarf des Viewsonic VP2785-4K bei knapp unter 60 Watt – ein recht hoher Verbrauch. Regelt man die Helligkeit auf ein vernünftiges Maß herunter – etwa 120 cd/qm – so sinkt der Strombedarf auf annehmbare 35 Watt. Manko: Dem Viewsonic VP2785-4K fehlt ein echter Netzschalter für die komplette Trennung von Netz, den ein professioneller Bildschirm auf jeden Fall haben sollte.

Fazit

Der Viewsonic VP2785-4K ist ein UHD-Modell für Profis wie Fotografen, Video- und Multimedia-Spezialisten. Im Test bestätigt der UHD-Bildschirm die Vorschusslorbeeren seiner technischen Werte durch eine exzellente Bildqualität mit sehr natürlicher Farbwiedergabe und toller Bildschärfe sowie einer homogenen Helligkeitsverteilung über das gesamte Panel. Mit seiner USB-C-Schnittstelle ist er schnell und problemlos als externer Monitor am Macbook Pro nutzbar. Zusätzlich überzeugt der Viewsonic VP2785-4K mit einfacher Bedienung und ergonomischen Einstellmöglichkeiten. Der Stromverbrauch liegt auf mittlerem, der Preis auf hohem Niveau (1099 Euro).

Viewsonic VP2785-4K

Preis:

1099 Euro (OVP), 970 Euro (Straße)

Note:

1,5

Leistung (60%)

1,4

Ausstattung (20%)

1,8

Handhabung (10%)

1,2

Ergonomie/Verbrauch (10%)

2,0

Vorzüge:

hardwarekalibriert, tolle Bildqualität, USB-C

Nachteile:

hoher Preis

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2342668