2312473

Vimeo unterstützt jetzt HDR-Videos für iPhone X, Apple TV 4K

17.11.2017 | 13:25 Uhr |

Während selbst im iTunes Store HDR-Filme noch die Minderheit des Angebotes stellen, setzt die Video-Plattform Vimeo auf solche Inhalte.

HDR-Fotos kennt man schon länger, nun zieht auch das Bewegtbild nach, immer mehr Hersteller und Content-Produzenten liefern Videos im hohen Dynamikumfang. Dem hat Apple noch zuletzt nachgeholfen, unterstützen doch das neueste iPad Pro, iPhone X und das Apple TV 4K (mit dem passenden Fernseher oder Bildschirm, versteht sich) Videos in HDR-Formaten. Nun hat die Profi-Videoplattform Vimeo verkündet, in der Zukunft ebenfalls HDR-Videos zu zeigen. Nutzer, die sich bereits die aktualisierte iOS-App heruntergeladen haben oder auf der Webseite surfen, merken den neuen Dynamikumfang an der HDR-Bezeichnung im Aufmacherbild. Vimeo spielt übrigens HDR-Inhalte automatisch ab, sobald die Plattform einen HDR-fähigen Client registriert.

Anders als Youtube unterstützt Vimeo den neuen Video-Codec von Apple HEVC, der eben die Videos mit dem höheren Farbumfang erlaubt, aber auch mit großen 4K-Videodateien platzsparender umgeht. Jetzt müssen nur noch die Content-Hersteller nachziehen und eigene Videos in HDR ausliefern, auf Vimeo kann man bereits mehrere Filme in dieser Qualität ansehen.

Two November Days in Oslo by lake Nøklevann from Tbfxtcxzo on Vimeo.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2312473