2312473

Vimeo unterstützt jetzt HDR-Videos für iPhone X, Apple TV 4K

17.11.2017 | 13:25 Uhr |

Während selbst im iTunes Store HDR-Filme noch die Minderheit des Angebotes stellen, setzt die Video-Plattform Vimeo auf solche Inhalte.

HDR-Fotos kennt man schon länger, nun zieht auch das Bewegtbild nach, immer mehr Hersteller und Content-Produzenten liefern Videos im hohen Dynamikumfang. Dem hat Apple noch zuletzt nachgeholfen, unterstützen doch das neueste iPad Pro, iPhone X und das Apple TV 4K (mit dem passenden Fernseher oder Bildschirm, versteht sich) Videos in HDR-Formaten. Nun hat die Profi-Videoplattform Vimeo verkündet, in der Zukunft ebenfalls HDR-Videos zu zeigen. Nutzer, die sich bereits die aktualisierte iOS-App heruntergeladen haben oder auf der Webseite surfen, merken den neuen Dynamikumfang an der HDR-Bezeichnung im Aufmacherbild. Vimeo spielt übrigens HDR-Inhalte automatisch ab, sobald die Plattform einen HDR-fähigen Client registriert.

Anders als Youtube unterstützt Vimeo den neuen Video-Codec von Apple HEVC, der eben die Videos mit dem höheren Farbumfang erlaubt, aber auch mit großen 4K-Videodateien platzsparender umgeht. Jetzt müssen nur noch die Content-Hersteller nachziehen und eigene Videos in HDR ausliefern, auf Vimeo kann man bereits mehrere Filme in dieser Qualität ansehen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2312473