2314557

Vodafone: Gigacube bekommt doppelte Downloadgeschwindigkeit

27.11.2017 | 15:20 Uhr | Denise Bergert

Vodafone hat die maximale Downloadgeschwindigkeit seines LTE-Routers Gigacube auf bis zu 300 Megabit pro Sekunde verdoppelt.

Mobilfunk-Anbieter Vodafone will seinen seit April 2017 erh├Ąltlichen LTE-Router mit SIM-Karte, den Gigacube , noch attraktiver machen. Die Hardware bietet ab sofort die doppelte maximale Downloadgeschwindigkeit von bis zu 300 Megabit pro Sekunde. Von der Geschwindigkeitserh├Âhung sollen Neu- und Bestandskunden gleicherma├čen profitieren. Vodafone verl├Ąngert au├čerdem seine Zufriedenheitsgarantie.┬á

Neukunden, die bis Ende April 2018 einen Gigacube kaufen, haben ab Vertragsabschluss 30 Tage Sonderk├╝ndigungsrecht. In diesem Zeitraum sollen Neukunden den Gigacube auf Herz und Nieren testen k├Ânnen. Sind sie mit dem LTE-Router und dem Vodafone-Netz nicht zufrieden, k├Ânnen sie die Hardware innerhalb der 30 Tage zur├╝ckgeben. Den Kaufpreis erstattet Vodafone dann zur├╝ck. Der Basispreis f├╝r den ersten Vertragsmonat wird Kunden anteilig bis zum Zugang der K├╝ndigung berechnet.

Der Vodafone Gigacube soll eine Alternative zum klassischen DSL-Anschluss bieten. Der LTE-Router kann flexibel in ganz Deutschland eingesetzt werden. Die Hardware eignet sich beispielsweise f├╝r den Camping-Urlaub oder das mobile B├╝ro. Der Gigacube kann mit Red- sowie Young-Tarifen kombiniert werden und kostet 24,99 Euro pro Monat. Ohne zus├Ątzlichen Mobilfunk-Tarif, zahlen Vodafone-Kunden 34,99 Euro monatlich f├╝r den LTE-Router. Sollten Sie sich f├╝r die Red-Tarife interessieren, finden Sie in unserem Tarif-Vergleich den f├╝r Sie passenden Vodafone-Tarif.

2314557