2395828

Was tun, wenn im Mac App Store die Meldung 'Update nicht verfügbar mit dieser Apple ID' erscheint?

10.12.2018 | 10:19 Uhr |

Diese lästige Fehlermeldung sehen Sie unter Umständen auch dann, wenn Sie Ihre Apple ID beim Herunterladen oder Kauf von Apps auf Ihrem Mac nicht geändert haben. Was Abhilfe schafft.

Der Mac App Store verknüpft  heruntergeladene Programme – bezahlte und kostenlose –  mit der Apple ID, die dem Shop zum Zeitpunkt des Herunterladens zugeordnet ist. Die meisten Leute melden sich immer nur mit einer einzigen Apple ID für App-Käufe oder -Downloads an, und so bleiben alle auf ihren Macs installierten Apps korrekt für diese Apple ID lizenziert.

Es ist jedoch möglich, dass Sie auch bei Verwendung einer einzelnen Apple ID eine Fehlermeldung sehen, wenn Sie versuchen, bestimmte Anwendungen zu aktualisiere. Diese lautet: "Update nicht verfügbar mit dieser Apple ID". Dies scheint vor allem bei Apples eigenen Produktivitätsanwendungen Pages, Numbers und Keynote häufig der Fall zu sein.

In der Meldung heißt es weiter: "Dieses Update ist für diese Apple ID nicht verfügbar, entweder weil es von einem anderen Benutzer gekauft wurde oder der Artikel zurückerstattet oder storniert wurde". Obwohl keine dieser Bedingungen zutraf, sahen einige unserer Leser diese Meldung, sogar in unserer Familie ist das passiert. Warum das auftritt, dazu gibt Apple keinen Hinweis.

Es gibt aber eine Lösung für das Problem, eher einen ärgerlichen Workaround, der aber nicht sonderlich aufwendig ist:

Löschen Sie die betreffenden Apps aus dem Ordner "Programme"

  • Leeren Sie den Papierkorb.

  • Stellen Sie im Mac App Store sicher, dass Sie mit der Apple ID, die Sie routinemäßig für Einkäufe verwenden, im Store angemeldet sind.

  • Wenn Ihre Apple ID unter "Mein Konto anzeigen" tatsächlich angezeigt wird, sind Sie bereit.

  • Wenn Sie nicht angemeldet sind, wählen Sie "Anmelden".

  • Wenn Sie bei dem falschen Konto angemeldet sind, wählen Sie "Abmelden" und dann "Anmelden".

  • Laden Sie die Apps, die den Fehler verursacht haben, erneut herunter. Pages, Numbers und Keynote sind kostenlos, daher sollte es kein Dialogfeld für einen neuen Kauf oder ein anderes erscheinen

  • Nun, wenn das nächste Mal Updates für diese Apps erscheinen, sollten Sie in der Lage sein, sie zu installieren, ohne diesen Prozess erneut durchlaufen zu müssen.

Macwelt Marktplatz

2395828