2326845

Whatsapp ist für Carplay verfügbar (Update)

14.02.2018 | 14:22 Uhr |

Whatsapp können Sie ab sofort mit Apple Carplay verwenden und damit Whatsapp-Nachrichten via Siri direkt vom Auto aus verschicken. Ein Riesenfortschritt für Carplay. Update: Kurztest von Whatsapp.

Update 14.2.2018: Kurstest von Whatsapp

Wir haben Whatsapp im Rahmen von Carplay in einem Subaru XV getestet. Wir konnten ohne Probleme mit Hilfe von Siri eine Whatsapp aufsprechen. Siri las uns den von uns aufgesprochenen Text noch einmal zur Überprüfung vor und danach konnten wir ihn abschicken. Ebenso probemlos klappte der Empfang von Whatsapp auf dem Carplay-Bildschirm in unserem Subaru XV . Die bisherigen Whatsapp-Chat-Verläufe können wir in Carplay dagegen nicht einsehen.

Siri lauscht auf unsere Eingabe.
Vergrößern Siri lauscht auf unsere Eingabe.

Sie können übrigens Whatsapp-Nachrichten über Carplay auch ohne Bluetooth-Koppelung verschicken. Da Bluetooth nur für Telefonate benötigt wird. Die reine Datenverbindung läuft dagegen über das Lightning-Kabel (beziehungsweise bei Wireless Carplay über WLAN). Update Ende

Apple Carplay gewinnt eine wichtige und beliebte App hinzu: Der Messenger-Dienst Whatsapp unterstützt in der am 28. Januar 2018 erschienenen Version 2.18.20 Carplay. Das berichtet die niederländische Webseite iCulture, außerdem erscheint das Whatsapp-Icon im Einstellungsmenü von Carplay auf unserem iPhone 8. Sie können jetzt also Whatsapp-Nachrichten direkt in Carplay empfangen. Die eingetroffenen Nachrichten liest Ihnen Siri vor.

Außerdem können Sie auch Whatsapp-Nachrichten von Carplay aus an den gewünschten Kontakt verschicken. Ihren Text sprechen Sie mit Siri auf – dazu drücken Sie die Lenkradtaste zum Starten der Freisprechanlage etwas länger und sagen Siri, dass Sie eine Whatsapp an den Kontakt XY verschicken wollen. Danach sprechen Sie Ihren Text. Siri liest Ihre Nachricht noch einmal vor, damit Sie diese gegebenenfalls noch korrigieren können. Dann schicken Sie die Whatsapp ab.

Wenn neue Whatsapp-Nachrichten eintreffen, zeigt Carplay das an der weißen Ziffer in dem roten Kreis rechts oben im Whatsapp-Icon an. Carplay blendet einen kurzen Hinweis am oberen Bildschirmrand ein.

Laut iCulture erscheint das Whatsapp-Icon automatisch auf dem Carplay-Bildschirm im Fahrzeug, sobald Sie Ihr iPhone mit Whatsapp 2.18.20 anschließen. Bei BMW erfolgt die Verbindung zwischen iPhone und Fahrzeug wireless, bei allen anderen Herstellern über das Lightning-Kabel.

Der rechte Screenshot zeigt das Whatsapp-Icon im Einstellungsmenü von Carplay auf unserem iPhone 8. Der linke Screenshot zeigt das Auswahlmenü für das jeweilige Auto.
Vergrößern Der rechte Screenshot zeigt das Whatsapp-Icon im Einstellungsmenü von Carplay auf unserem iPhone 8. Der linke Screenshot zeigt das Auswahlmenü für das jeweilige Auto.

Es könnte aber sein, dass Ihnen das Whatsapp-Icon nicht sofort auffällt, weil es erst auf der zweiten Bildschirmseite von Carplay angeordnet wird. So war es auf unserem iPhone heute der Fall. Sie sollten also, nachdem Sie Whatsapp auf Version 2.18.20 aktualisiert und Ihr iPhone mit dem Wagen verbunden haben, in Carplay auf die zweite Seite scrollen, um sich zu vergewissern, dass Whatsapp auch tatsächlich zur Verfügung steht. Dann können Sie gegebenenfalls das Whatsapp-Icon auf die erste Bildschirmseite von Carplay legen. Die Icons auf dem Starbildschirm von Carplay können Sie ganz bequem in der Carplay-App auf dem iPhone nach Belieben anordnen. Dazu gehen Sie auf dem iPhone in „Einstellungen, Allgemein, Carplay“ und wählen Ihr Auto-Profil aus. Danach drücken Sie auf das Whatsapp-Icon um es zu verschieben.

Der Whatsapp-Support wäre ein Riesenfortschritt für Apples Automotive-Schnittstelle. Denn Carplay lässt sich zwar gut bedienen und sieht auch schick aus. Doch die Anzahl der für Carplay zur Verfügung stehenden Apps ist überschaubar. So konnten Carplay-Nutzer für den Nachrichtenversand bisher nur iMessage und SMS verwenden und damit eintreffende Nachrichten lesen und per Siri Nachrichten auch aufsprechen und verschicken. Doch Facebook Messenger und Skype – sowie bisher eben auch Whatsapp – unterstützt Carplay nicht. Auch bei den Navigations-Apps sieht es bei Carplay mau aus: Nur Apple Karten steht dem Fahrer für die Navigation zur Verfügung.

Übrigens: Whatsapp spricht im Changelog zur Version 2.18.20 nur von Fehlerkorrekturen und erwähnt den Carplay-Support nicht.

Apple Carplay im Test: Funktionen, Apps, Anbieter, Wireless Carplay


Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2326845