2263368

Wichtiges Update für iCloud für Windows erschienen

30.03.2017 | 12:09 Uhr |

Ein Update bringt die Windows-Version von iCloud auf Version 6.2, laut BSI handelt es sich um sehr bedenkliche Sicherheitslücken.

Zusammen mit Updates für Sierra und iOS hat Apple auch ein Sicherheitsupdate für die Windows-Version von iCloud veröffentlicht. Das Update korrigiert vier Sicherheitslücken, welche die Behörde BSI also so schwerwiegend einstuft, dass sie über eine so genannte Technische Warnung eigens zur Aktualisierung aufruft . Das Update auf iCloud für Windows 6.2 ist über die Homepage von Apple oder die Softwareaktualisierung verfügbar. Korrigiert werden zwei Webkit-Schwachstellen, die Apple auch durch das Update auf iOS 10.3 und macOS 10.12.4 behoben hat, sowie Fehler in der Bibliothek lbxslt. Ungewöhnlicher ist ein Fehler des APNS-Servers (zuständig für Apples Push-Nachrichten), der Benutzerzertifikate als Plaintext versandte. Der von der TU München aufgespürte Fehler konnte dazu benutzt werden, die Aktivitäten eines Anwenders auszuspähen. Der Fehler wurde unter Sierra stillschweigend schon im Januar mit dem Update auf 10.12.3 korrigiert, aber erst jetzt veröffentlicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2263368