2160001

iPad Pro Hüllen – eine Übersicht

17.04.2017 | 07:50 Uhr |

Es muss nicht immer Apple sein: Zwar führt der iPad-Hersteller mit dem Smart Case, Smart Cover und nicht zuletzt dem nicht für deutsche Schreiber erhältlichen Smart Keyboard eine Reihe praktischer Lösungen zum Schutz des teuren Tablets. Die Alternativen sind aber in der Regel besser – und nicht selten preiswerter.

S elten hat ein neues Apple-Gerät so viel Kritik geerntet wie das iPad Pro . Das Riesen-iPad mit Profi-Anspruch kann kaum mehr als seine kleineren Geschwister iPad und iPad Mini, vom praktischen Smartconnector, dem Apple Pencil und 12,9-Zoll-Bildschirm abgesehen gibt es keinen besonderen Mehrwert, der das Gerät als Profi-Tool auszeichnen würde. Den Profi-Anspruch untermauert Apple nichtsdestotrotz mit dem Smart Keyboard, das als erste offizielle Apple-Tastaturhülle für das iPad Pro dafür sorgt, dass iPad-Nutzer mit dem Wunsch nach einer echten Tastatur nicht mehr auf Drittanbieter wie Logitech, Zagg oder Belkin angewiesen sind. Das Smart Keyboard wäre ein echtes Argument für den Kauf des iPad Pro – hätte Apple nicht versäumt, die Tastaturhülle für andere Sprachräume als die USA zu lokalisieren: Das QWERTY-Layout ist nicht jedermanns Sache, zumal Umlaute fehlen und einige Tasten andere Positionen haben als im deutschen Tastaturlayout. Doch das ist nicht der einzige Kritikpunkt: Das Polyurethan, das auch bei Smart Cover und Smart Case zum Einsatz kommt, wirkt nicht sonderlich hochwertig. Und wie bei Apple üblich ist auch der Preis aller drei Hüllen-Lösungen für alle drei iPad-Modelle exorbitant. Für die 89 Euro, die das Smart Case für das iPad bei Apple kosten soll, gibt es bei anderen Herstellern bereits deutlich hochwertigere Taschenmodelle. So oder so kann es sich also lohnen, im Apple-Store nicht zum Apple-Produkt, sondern zu einem Produkt des Wettbewerbs zu greifen – egal ob es sich um einfache Schutzhüllen oder aufwendige Tastaturlösungen handelt.

Praktische Konzepte

Denn anders als Apple haben die Dritthersteller nicht nur deutlich bessere Materialien im Programm, sondern bieten je nach Konzept auch deutlich intelligentere Lösungen an. Allerdings ist es für den Einsteiger oft schwer, die besten Modelle zu finden – zu groß ist die Auswahl, zu unübersichtlich der Markt. Genau deshalb haben wir für Sie für jedes iPad-Modell vier Hüllen mit verschiedenen Funktionen herausgesucht, mit denen Sie Ihr iPad Mini, iPad oder iPad Pro massiv aufwerten können: Sowohl funktional, als auch haptisch und optisch. Für den Schutz des Displays und vor allem des empfindlichen Aluminium-Rückenteils des iPads ist dabei natürlich auch gleich gesorgt. Und nicht selten gibt es die ein oder andere Sonderfunktion, die das Leben mit dem iPad deutlich erleichtert.

iPad Pro Cases

Logi Create Tastatur-Case für iPad Pro

Vergrößern
© Logicreate

Das iPad Pro ist Apples neuester Sprössling, daher ist der Hüllenmarkt noch relativ übersichtlich. Pro-Kunden benötigen vor allem eine Alternative zu Apples nicht eingedeutschten Smart Keyboard. Diese finden Sie bei Logitech: Mit der Logi Create Tastatur für das iPad Pro erhalten Pro-Nutzer eine echte Alternative zum Apple-Keyboard, die sich ebenfalls mit dem Smart-Connector des Riesen-iPads verbindet und daher keine eigene Stromversorgung benötigt. Das Keyboard-Case dient gleichzeitig als Schutz- und Aufstellhülle und besitzt gegenüber Apples Konstruktion mehrere Vorteile: So ist sie einerseits mit deutschem QWERTZ-Layout erhältlich, andererseits aber auch beleuchtet und in mehreren Farben verfügbar. Die Tastatur selbst erinnert dabei stark an die eines Macbooks, auch weil Logitech Aluminium als Material gewählt hat. Zudem besitzt die Logi Create mit zwei Jahren eine doppelt so lange Garantie wie die Apple-Lösung. Leider trägt sie aber auch sehr auf und ist nur leicht preiswerter als das Apple-Produkt – trotzdem stellt sie eine ausgesprochen brauchbare Alternative dar.

Tastaturhülle

Hersteller: url link http://www.logitech.de www.logitech.de _blank

Preis (UVP): 149,99 Euro

Erhältlich für: iPad Pro

 

Zagg Slim Book für iPad Pro

Wer sein iPad Pro lieber wie ein echtes Laptop betreiben möchte und eine Hülle sucht, die das Tablet quasi in ein Notebook verwandelt, sollte einen Blick auf das Slim-Book-Case von Zagg werfen: Die Tastaturhülle im Clamshell-Design besitzt eine eigene Spannungsversorgung und wird per Bluetooth an das iPad Pro gekoppelt, der Smart Connector wird nicht verwendet. Das solide Kunststoff-Case besteht aus zwei Teilen: Einem einfachen Rücken-Cover sowie einer ansteckbaren Tastatur, die zusätzlich mit zwei weiteren Bluetooth-Geräten gekoppelt werden kann. Die Tastenanordnung entspricht der eines Macbook und auch hier gibt es, anders als bei der Apple-Lösung, eine Tastaturbeleuchtung. Das Zagg Slim Book ist vor allem durch die Trennung von Tastatur und iPad-Halterung interessant: So kann es sowohl komfortabel als Notebook-Ersatz, als auch als schlankes Tablet verwendet werden, ohne dass dafür die Hülle gewechselt werden muss. Der Schutz ist in beiden Modi gewährleistet.

Kavaj London Lederhülle für iPad Pro

Ebenfalls nicht auf das iPad Pro beschränkt ist die Echtleder-Hülle „London“ des deutschen Herstellers Kavaj : Die einfach konstruierte Aufstell-Hülle ist aus Rindsleder gefertigt und wertet das iPad Pro optisch und haptisch hervorragend auf, während sie es rundum gegen Kratzer und leichte Stöße schützt. Die einfach konstruierte Hülle besitzt eine einfache Aufstellfunktion, die es erlaubt, das iPad liegend erhöht oder stehend im Kiosk-Modus zu verwenden, hochkant lässt es sich hingegen nicht aufstellen. Praktisch ist die Möglichkeit, den Apple Pencil in einen speziell dafür vorgesehenen Stifthalter zu verstauen, zudem gibt es wie bei allen modernen Hüllen einen eingebauten Magneten für die Sleep/Wake-Funktion, um das Gerät beim Öffnen des Front-Covers aufzuwecken. Die Kavaj-Ledertasche eignet sich vor allem für Anwender, die auf dem Gerät zeichnen und Filme anschauen möchten, doch natürlich kann wie bei allen anderen Cases auch jederzeit eine Bluetooth-Tastatur gekoppelt werden.

Smart Case

Hersteller: www.kavaj.de

Preis (UVP):  69,90 Euro

Erhältlich für: iPad Pro, iPad Air 2, iPad Mini 1-4

Urcover iPad Pro Smart Cover

Eine gute Smart-Cover-Alternative für kleines Geld bietet Urcover: Der Hüllenhändler aus dem schönen Adenau in der Eifel hat sich auf den Vertrieb von Hüllen und Zubehör aus Fernost spezialisiert und vertreibt diese unter eigenem Label. Mit dem iPad Pro Smart Cover bietet das Unternehmen eine hübsche und vor allem preiswerte Alternative fürs Profi-iPad für unter 20 Euro. Genau wie beim Smart Case von Apple wird das aus durchscheinendem Kunststoff gefertigte Rückenteil mit Clips am iPad befestigt, der Display-Schutz wird ganz regulär aufgeklappt. Die eleganten Metall-Scharniere geben einen gewissen Stil-Bonus und erinnern an das gute, alte Smart-Cover. Mit dem preiswerten Smart Cover erhalten iPad-Pro-Nutzer einen sicheren Rundumschutz mit praktischen Details: Der Display-Deckel kann dreieckig eingerollt werden, um das iPad stehend oder erhöht liegend zu verwenden, etwa für Schreibarbeiten oder die Medienwiedergabe. Die magnetische Sleep-/Wake-Funktion wird unterstützt. Zudem ist die Hülle ultraschlank und in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Ähnliche Varianten sind auch für andere iPad-Modelle erhältlich.

Smart Case

Hersteller: www.urcover.de

Preis (UVP):  18,90 Euro

Erhältlich für: iPad Pro

Weitere Hüllen auf den nächsten beiden Seiten

Stilgut Couverture Case

Stilgut
Vergrößern Stilgut
© Stilgut

Das Berliner Unternehmen Stilgut hat sich auf die Herstellung hochwertiger Leder-Cases für iPhone, iPad und Co. spezialisiert: Die handgefertigten Echtleder-Cases überzeugen ähnlich wie die Produkte von Kavaj durch besonders gute Verarbeitung und elegantes Design. Besonders schick und praktisch ist dabei das Couverture Case für iPad Pro 12,9“ und 9,7“ : Die an das Design des iPad Smart Cases angelehnte Hülle wird mit soliden Kunststoff-Clips am iPad befestigt und dient wie Apples Standard-Hülle sowohl zum Aufstellen in der senkrechten Position, als auch zum erhöhten Hinlegen des iPads für Schreibarbeiten. Besonderes Augenmerk verdient die mitgelieferte Halterung für den Apple Pencil: Ebenfalls aus Leder gefertigt, ist diese mit einem Gummiband versehen und kann ganz einfach über das Couverture Case gezogen werden. Das Gummi dient wahlweise zur Befestigung am Deckel des Cases, wodurch die Stifthalterung in der stehenden und liegenden Position im „Fuß“ verschwindet. Oder sie kann verwendet werden, um den iPad-Deckel sicher geschlossen zu halten. So oder so macht das hervorragend verarbeitete Couverture-Case eine hervorragende Figur am iPad Pro – zumal es in vielen verschiedenen Farben erhältlich ist.

Stilgut

Hersteller: Stilgut

Preis: 69,99 Euro (iPad Pro 9,7“) / 79,99 Euro (iPad Pro 12,9“)

Erhältlich für: iPad Pro, iPad Air

Urban Armor Gear iPad Pro Case „Metropolis“

Urban Armor Gear
Vergrößern Urban Armor Gear
© Urban Armor Gear

Wenn Sie zu den Leuten gehören, bei denen es gar nicht oft genug nach draußen gehen kann, wissen Sie wahrscheinlich, wie gut militärisches Equipment in vielen Fällen ist. Gerade in den USA mit ihren beeindruckenden Landschaften sind Camping-, Sport- und Jagdausflüge besonders beliebt und entsprechende Ausrüstung Teil eines jeden Haushalts. Kein Wunder also, dass eine besonders robuste iPad-Hülle aus den Staaten kommt: Das Unternehmen Urban Armor Gear hat sich der Herstellung von Device-Cases gewidmet, die wirklich hart im Nehmen sind – und die es auch für das iPad Pro und Air 2 gibt! Das Case ist im Grunde ein Backcover mit einem ausklappbaren Fuß der es erlaubt, das Gerät in verschiedenen Positionen aufzustellen. Das hochwertige Material hält militärische Falltests aus, besonders dann, wenn das Case mit dem Smart Cover oder Smart Keyboard verwendet wird. Denn dank der klugen Konstruktion bleibt der Smart Connector frei, um das iPad mit seiner Tastatur zu verbinden. Der praktische Pencil-Clip sorgt für zusätzlichen Komfort unterwegs. Einziger Nachteil des Cases: Wasserdicht ist es leider nicht.

Urban Armor Gear

Hersteller: Urban Armor Gear

Preis: 49,99 Euro (iPad Pro 9,7“), 79,99 Euro (iPad Pro 12,9“)

Erhältlich für: iPad Pro

eFabrik Echtleder-Hülle für iPad Pro

eFabrik
Vergrößern eFabrik
© eFabrik

Edles iPad-Zubehör ist ein riesiger Markt, weshalb auch die Zahl der iPad-Case-Hersteller, die hochwertig verarbeitete Echtleder-Hüllen für das iPad Pro anbieten, stetig wächst. Das Essener Unternehmen eFabrik bietet zahlreiche Hüllen-Systeme für das iPad und iPad Pro an, besonders interessant ist aber das Leder-Case für das iPad Pro 12,9“ : Die aus braunem Büffelleder gefertigte Ledertasche ist kein Funktionscase, sondern einfach eine Aufbewahrungs- und Transporttasche, in der das iPad gelagert werden kann. Wird es benutzt, wird es aus der Hülle genommen – ideal für User, die keinen Firlefanz am eleganten iPad-Design sehen möchten. Kleine Details wie ein Sichtfenster für Fotos, eine große Außentasche für Dokumente, kleine Fächer für Kredit- oder Visitenkarten sowie der magnetische Verschluss runden das Gesamtpaket ab. Interessant an der Tasche ist, neben der ordentlichen Qualität, vor allem der Preis: Gerade einmal 33 Euro kostet die Tasche derzeit im Hersteller-Shop.

 

eFabrik

Hersteller: eFabrik

Preis: 32,97 Euro (iPad Pro 9,7“& iPad Pro 12,9“)

Erhältlich für: iPad Pro

Zirkeltraining Ring Plus

ZIrkeltraining
Vergrößern ZIrkeltraining
© Zirkeltraining

Ebenfalls aus dem Ruhrgebiet kommt das Unternehmen Zirkeltraining, das sich dem Recycling alter Turnmatten und Turngeräte, wie man sie aus der Schul-Turnhalle kennt, verschrieben hat. Aus den ollen Lederbarren und Gummimatten entwickelt Bernd Dörr stylische und elegante Taschen für den Alltag oder für Laptops, Mobilgeräte und natürlich iPads. Die nach Schulsportgeräten benannten Taschen sind ausgesprochen robust und hervorragend verarbeitet. Mit der „Ring plus“-Reihe gibt es auch eine Serie, die dediziert für das iPad Pro und Co. gedacht ist: Die Vorderseite besteht aus natürlich gealtertem Sportgeräte-Leder, die Rückseite aus Turnmatten-Gummi. Abgesetztes Garn setzt einen zusätzlichen optischen Akzent. Bei den Zirkeltraining-Taschen handelt es sich dabei um ganz einfache Sleeves für alle iPad-Modelle, vom Mini bis zum Pro 12,9“: Das Gerät wird in die Tasche gesteckt und ist beim Transport geschützt. Wie schon die eFabrik-Lösung ist das eine tolle Option für alle iPad-Nutzer, die auf Clip-Hüllen und andere fest verbundene Taschen verzichten wollen.

Zirkeltraining

Hersteller: Zirkeltraining

Preis: 69,90 Euro (iPad Pro 9,7“), 99,90 Euro (iPad Pro 12,9“)

Erhältlich für: iPad Pro, Air, Mini, iPhone

 

Lifeproof Nüüd for iPad Pro

Lifeproof Nüüd
Vergrößern Lifeproof Nüüd
© Lifeproof

Einen ganz anderen Ansatz verfolgt der amerikanische Hersteller Lifeproof, der sich zum Ziel gesetzt hat, Mobilgeräte richtig ordentlich beim Outdoor-Einsatz zu schützen. Das Resultat sind stoß- und wasserfeste Hüllen, die für eine Vielzahl von Smartphones und Tablets erhältlich sind. Für das iPad Pro gibt erst das Nüüd for iPad-Case , das leider derzeit nur für „kleine“ iPads erhältlich ist, nicht jedoch für das iPad Pro 12,9“. Das Case mit eingebautem Screen-Protector ist so konstruiert, dass kein Wasser eindringen kann. Für die Anschlüsse für Lightning und Kopfhörer gibt es dementsprechend fest installierte Gummi-Stopfen, die bei Bedarf geöffnet werden können. Praktisch: Über einen optionalen Adapter kann der Kopfhörer wasserdicht nach außen geführt werden, wodurch Musikgenuss bei einer Wanderung im strömenden Regen kein Problem mehr ist. Die Installation ist etwas knifflig, zumal der Hersteller vorab einen halbstündigen Dichtigkeits-Test durch Untertauchen mit dem mitgelieferten iPad-Dummy empfiehlt. Das Case ist natürlich so entwickelt, dass es auch Stöße gut verkraftet und ist damit perfekt für alle Nutzer geeignet, die gerne wandern, klettern oder anderen Outdoor-Sport betreiben. Doch auch eher ruhige Zeitgenossen können von diesem Case profitieren: Beim Lesen am Strand oder Fotografieren plantschender Kinder leistet es natürlich ebenfalls gute Dienste.

Lifeproof

Hersteller: Lifeproof

Preis: 119,99 Euro (iPad Pro 9,7“)

Erhältlich für: iPad Pro, Air, Mini, iPhone

OtterBox Defender

Otterbox
Vergrößern Otterbox
© Otterbox

Und noch eine Outdoor-Hülle: Die Otterbox Defender ist der Klassiker der robusten iPad-Cases und für eine große Zahl von Geräten verfügbar. Die iPad Pro 12,9“-Version ist das Spitzenmodell – und besitzt erstaunliche Eigenschaften zum Schutz des iPads: Der Hersteller hat das Case so entwickelt, dass es das empfindliche Riesen-iPad zuverlässig vor Staub, Kratzern und Stößen schützt. Wasserdicht ist es allerdings nicht und damit eher für Outdoor-Ausflüge im Trockenen geeignet. Sicher: Ein wenig Spritzwasser kann das Case natürlich genauso vertragen wie andere iPad-Hüllen. Untertauchen, wie beim Nüüd-Case möglich, sollte aber dringend vermieden werden. Trotzdem ist die Konstruktion vollständig geschlossen, was die Hülle für den Einsatz auf Baustellen oder anderen Orten, an denen es hart zur Sache geht, prädestiniert. Leider wird der Smart-Connector wie bei den meisten Outdoor-Cases verdeckt – wer schnell tippen will, sollte zusätzlich ein robustes Bluetooth-Keyboard mitführen. Praktisch: Der aufklapp- und abnehmbare Standfuß erhält einen Clip, in dem der Apple Pencil mitgeführt werden kann. Damit ist die Hülle perfekt für Architekten oder Ingenieure geeignet, die ihr iPad als Notizblock mitführen.

Hersteller: Otterbox

Preis: 89,99 Euro (iPad Pro 9,7“), 99,99 Euro (iPad Pro 12,9“)

Erhältlich für: iPad Pro, Air, Mini, iPhone

0 Kommentare zu diesem Artikel
2160001