News

EU-Gericht bestätigt Strafe gegen Microsoft

Am Mittwoch hat das Gericht der Europäischen Union die Einsprüche von Microsoft abgewiesen. Microsoft muss damit die bisher größte Kartellstrafe bezahlen. Wegen eines Wettbewerbsstreits um Computerprogramme hatte die Europäische Kommission 2008 eine Geldbuße von 899 Millionen Euro gegen die Redmonder verhängt. Lediglich das Strafmaß wurde um knapp fünf Prozent gesenkt.
EU-Gericht bestätigt Strafe gegen Microsoft
Microsoft