969562

Automount Maker 1.3

14.05.2007 | 11:01 Uhr | Stephan Wiesend

AFP-, SMB- und FTP-Volumes automatisch mounten.

Automount Maker
VergrĂ¶ĂŸern Automount Maker
© 2015

FĂŒr das bequeme Mounten von Servervolumes ist Automount Maker gedacht. Das Programm unterstĂŒtzt die Protokolle AFP, SMB, FTP, HTTP und NFS und speichert die Verbindungsdaten fĂŒr jedes Volume als eigene Skript-Datei. Mit einem Doppelklick auf das Skript mountet das Programm das Volume. ZusĂ€tzlich zu den Verbindungsdaten kann man noch eine Verzögerung vorgeben, was etwa bei WLAN-Netzen Sinn macht. Praktisch ist die Möglichkeit, die Verbindungsversuche zu begrenzen oder vor dem Aufrufen des Servers seine Erreichbarkeit ĂŒberprĂŒfen lassen. Damit ein Volume beim Start des Rechners gemountet wird, muss man das jeweilige Skript in der Systemeinstellung Benutzer in die Liste der Startobjekte aufnehmen. Man kann zwar auch einfach ein Alias eines Servervolumes in diese Startobjekte Liste aufnehmen, hat aber weniger Optionen zur VerfĂŒgung als bei Nutzung des Automount Makers.

Systemanforderungen: Mac-OS X 10.4, Universal Binary, Autor: Jean-Michel Marino, Preis: Freeware

DownloadgrĂ¶ĂŸe:

2,5 MB

Download:

Automount Maker

Macwelt Marktplatz

969562