973036

Cursorcerer 1.0

11.07.2007 | 11:20 Uhr | Stephan Wiesend

Blendet per Tastenbefehl oder bei Nichtbenutzung den Cursor aus.

cursorcerer
VergrĂ¶ĂŸern cursorcerer
© 2015

Nutzt man die Zoomfunktion von Mac-OS X oder den Vollbildmodus einiger Programme, wird der Cursor nicht automatisch ausgeblendet. Vor allem wenn man seinen Mac als Mediacenter-Lösung verwendet, ist dies recht lĂ€stig. Abhilfe schafft der Cursorcerer , der den Cursor auf Tastenbefehl ausblendet. Alternativ kann man den Mauszeiger auch nach einigen Sekunden ohne Benutzung automatisch ausblenden lassen. Über eine eigene Systemeinstellung wĂ€hlt man den gewĂŒnschten Tastaturbefehl und kann auch die automatische Ausblendung konfigurieren. Will man das Programm wieder deinstallieren, entfernt man die Systemeinstellung aus dem Library-Ordner PreferencePanes.

Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.4, Universal Binary, Hersteller: Doomlaser, Preis: Freeware

DownloadgrĂ¶ĂŸe:

284 KB

Download:

Cursorcerer

973036