1010783 Kostenlose iPhoto-Alternative von Google

Bilder verwalten mit Picasa 3.0.4

04.03.2009 | 12:27 Uhr | Stephan Wiesend

Neue Mac-Betaversion des Bilderverwalters von Google.

Picasa
VergrĂ¶ĂŸern Picasa
© 2015

Mit Picasa 3 hat Google die erste Mac-Version des beliebten Bilderverwalters vorgestellt. Das englischsprachige Programm verwaltet und prĂ€sentiert Fotos, auch einige einfach bedienbare Bildbearbeitungsfunktionen sind integriert. Nach dem ersten Programmstart durchsucht das Tool die Festplatte nach Fotos, was einige Minuten dauert. Auch iPhoto-Bibliotheken kann das Tool anzeigen, dabei belĂ€sst es die Originale in der Datenbank und erstellt nur Vorschaudateien. Der Upload auf den Bilderdienst Picasa ist möglich. Nur Intel-Macs werden unterstĂŒtzt, gegenĂŒber der Windows-Version fehlen in der Beta-Version etwa Bildschirmfoto- und Webcam-Funktionen sowie Geotagging und Druck-Bestellfunktion. LĂ€stig: Bei der Installation wird auch ein Update-Programm installiert, das permanent im Hintergrund lĂ€uft .

Systemanforderungen Mac-OS X 10.4 Hersteller Google Preis Freeware

DownloadgrĂ¶ĂŸe:

17,2 MB

Download:

url link http://dl.google.com/photos/picasamac.dmg Picasa _blank

Macwelt Marktplatz

1010783