931796

Trampoline 2.0

28.02.2007 | 11:30 Uhr | Stephan Wiesend, Stephan Wiesend

Blendet Programme als Kreis um Curson ein

Trampoline
VergrĂ¶ĂŸern Trampoline
© 2015

Statt seine Lieblingsprogramme oder Webseiten im Dock zu verwalten, kann man sie auch mit dem Programmstarter Trampoline aufrufen. Das Programm wird durch das DrĂŒcken eines Tastaturbefehls aktiv und blendet in einem konzentrischen Kreis um den Cursor Programme, Ordner und Weblinks ein. Vorgegeben ist die Tastenkombination Option-Space, weit sinnvoller erscheint uns aber der Aufruf der Liste ĂŒber eine spezielle Maustaste wie die mittlere Taste einer Mighty Mouse. Beim ersten Start ĂŒbernimmt Trampoline alle Objekte aus dem Dock, ĂŒber die Voreinstellung Ă€ndert man die Darstellungsart und die voreingestellten Objekte. Über Tastenkombinationen und KontextmenĂŒ stehen weitere Optionen zur VerfĂŒgung, so kann man etwa mit einem rechten Mauklick den Inhalt eines Ordners als Liste anzeigen. Klickt man auf einen Ordner, öffnet sich ein zweites "Trampolin" das die Inhalte des Ordners anzeigt. Die Anzahl der Objekte ist allerdings begrenzt, so können maximal 64 Objekte pro „Trampolin“ angezeigt werden.

Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.3, Universal Binary, Hersteller: Old Jewel Software, Preis: US$ 20

DownloadgrĂ¶ĂŸe:

2,7 MB

Download:

url link http://www.old-jewel.com/trampoline/download/files/Trampoline.dmg Trampoline _blank

Macwelt Marktplatz

931796