2601632

Ab Herbst: Siri verliert viele Funktionen

01.08.2021 | 09:10 Uhr | Peter Müller

Wenn im Herbst die Updates für Apples Systeme kommen, verliert Siri etwa die Fähigkeit, Zahlungen zu leisten oder ein Uber zu rufen.

In einer Nacht-und-Nebel-Aktion, die bei Nutzern und Entwicklern zu heftigen Reaktionen führen könnte, hat Apple angekündigt, dass zahlreiche Siri-Interaktionen sowohl mit Apps von Apple als auch mit denen von Dritten "in allen neuen und bestehenden Betriebssystemversionen" nicht mehr unterstützt werden, sobald iOS 15 im Herbst erscheint. Diese Liste ist ziemlich umfangreich und umfasst gängige Aktionen wie das Buchen einer Uber-Fahrt und die Suche nach Fotos.

Wie von Macrumors entdeckt , hat Apple eine neue Support-Seite mit dem Titel " Deprecated SiriKit Intent Domains " (Veraltete SiriKit-Intent-Domänen) veröffentlicht, die Entwickler darüber informiert, dass nach der Veröffentlichung von iOS 15, iPadOS 15, macOS Monterey und watchOS 8 im Herbst "einige SiriKit-Intent-Domänen veraltet sein werden". Wie Apple erklärt, antwortet Siri, wenn ein Benutzer eine nicht mehr unterstützte Anfrage stellt, dass sie diese Frage nicht beantworten, respektive diesen Befehl nicht ausführen kann.

Entwickler sollen informieren

Die Entwickler müssen ihre Apps nicht aktualisieren, obwohl Apple die App-Hersteller ermahnt, "alle Werbeaktivitäten zu aktualisieren, die diese Funktionalität hervorheben". Die Änderungen werden jedoch zweifellos sowohl Nutzer als auch Entwickler betreffen, die sich auf Siri verlassen, um die Funktionalität ihrer App zu verbessern. So wurde beispielsweise die Möglichkeit, über Carplay mit dem Autoradio, der Klimaanlage und den Sitzeinstellungen eines Autos zu interagieren, in iOS 15 entfernt. Hier die vollständige Liste:

Carplay

  •     Audioquelle im Auto einstellen

  •     Klimaeinstellungen im Auto festlegen

  •     Entfroster-Einstellungen im Auto festlegen

  •     Sitzeinstellungen im Auto festlegen

  •     Profil im Fahrzeug speichern

  •     Profil im Fahrzeug einstellen

  •     Radiosender einstellen

Listen und Notizen

  •     An Notiz anhängen

  •     Aufgabenliste erstellen

  •     Löschen einer Aufgabe

Zahlungen

  •     Eine Rechnung bezahlen

  •     Suche nach Rechnungen

  •     Geld überweisen (zwischen Konten)

Fotos

  •     Suche nach Fotos

  •     Fotowiedergabe starten

Fahrten buchen

  •     Fahrtoptionen auflisten

  •     Eine Fahrt anfragen

  •     Status der Fahrt abfragen

  •     Fahrt abbrechen

  •     Fahrten-Feedback senden

Visuelle Codes

  •     Visuellen Code abrufen

VoIP-Anrufe

  •     Anrufliste durchsuchen

Es ist nicht klar, warum Apple die in iOS 13 eingeführten Funktionen entfernt. Einige der gestrichenen  Interaktionen werden für die Benutzer frustrierend und verwirrend sein. Zum Beispiel kann man eine Aufgabe nicht mehr aus einer Aufgabenliste löschen, aber man kann eine hinzufügen. Apple weist jedoch darauf hin, dass man über Maps weiterhin Fahrdienste bestellen kann.

Diese eingeschränkte Funktionalität gilt vermutlich nicht für die Apple-eigene App "Erinnerungen", aber das müssen wir noch testen. Apple hat in iOS 15 mehrere neue Siri-Verbesserungen hinzugefügt, darunter Offline-Unterstützung, schnelle Verarbeitung auf dem Gerät und Bildschirmkontext, aber keine der neuen Funktionen scheint sich direkt auf eine der Interaktionen auszuwirken, die veraltet sind.

Macwelt Marktplatz

2601632