2594564

Airpods: Verbindung bricht ab – das können Sie tun

23.06.2021 | 15:40 Uhr |

Wenn Sie Probleme mit der Verbindung zwischen Ihrem iPhone und Ihren Airpods haben, kann das viele Ursachen haben. Doch mit diesem Ratgeber sollten Sie die Probleme beseitigen können.

Trennen Ihre Airpods die Verbindung zu Ihrem iPhone während eines Telefonats oder während Sie Musik streamen? Da sind Sie nicht allein. Die Airpods sind seit ihrer Markteinführung im Jahr 2016 von Verbindungsproblemen geplagt. Nutzerkommentare in den Support-Foren von Apple deuten darauf hin, dass Airpod-Verbindungsprobleme ziemlich häufig sind. Aber diese Probleme sind behebbar, und in diesem Artikel zeigen wir, wie Sie ein Set Airpods, das sich immer wieder vom iPhone trennt, wieder in Ordnung bringen.

Warum trennen meine Airpods ständig die Verbindung?

Sie werden es nicht gerne hören, aber es gibt alle möglichen Gründe, warum die Airpods die Verbindung zu iPhones und anderen Bluetooth-Geräten trennen. Es kann ein Hardwareproblem, ein Problem mit der Signalqualität oder ein Problem mit einer bestimmten Version von iOS sein.

Airpod-Verbindungsabbrüche traten bereits 2016 und 2017 mit iOS 10.1 auf und tauchten 2018 nach dem Update auf iOS 11.2.6 erneut auf. Nach dem Update auf iOS 12.1 wurde das Problem ein drittes Mal  offenbar und wird wahrscheinlich auch in Zukunft bleiben. Melden Sie Probleme an Apple und halten Sie Ausschau nach Patches in weiteren Updates.

Verbindungsabbrüche treten meist im Zusammenhang mit Telefongesprächen auf: Ein Anrufer beschwert sich, dass er Sie nicht deutlich oder gar nicht hören kann, oder Sie stellen fest, dass sich Ihre Airpods mitten im Gespräch verabschiedet haben. Seltener tritt das Problem auf, wenn Sie Musik abspielen oder eine Verbindung mit Bluetooth im Auto herstellen.

Das Problem kann mit den Sensoren im Inneren der Airpods zusammenhängen, die feststellen, ob sie sich in Ihren Ohren befinden oder nicht, oder mit den Mikrofonen; oder es könnte an Bluetooth-Interferenzen liegen. Was auch immer der Grund sein mag, wir hoffen, dass eine der folgenden Lösungen das Problem der Airpod-Verbindungsunterbrechung für Sie lösen wird.

So reparieren Sie Airpods, die die Verbindung zu einem iPhone trennen

Um zu verhindern, dass Ihre Airpods die Bluetooth-Verbindung verlieren, gehen Sie die Checkliste möglicher Ursachen durch und beseitigen Sie diese nacheinander.

Haben sie keinen Strom mehr? Haben Sie versehentlich Bluetooth ausgeschaltet oder den falschen Audioausgang gewählt? Handelt es sich um ein physisches Problem mit einem Ohrhörer, spielt die Ohrerkennung verrückt oder müssen die Airpods einfach nur gereinigt werden? Schließlich können wir nach Quellen für Signalstörungen suchen.

Schritt 1: Prüfen Sie den Batteriestand

Als Erstes sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Airpods über ausreichend Batterieladung verfügen. Wenn sie keinen Strom mehr haben, werden Sie natürlich nichts mehr hören können.

Als erstes sollten Sie überprüfen, ob der Akku Ihrer Airpods noch voll ist.
Vergrößern Als erstes sollten Sie überprüfen, ob der Akku Ihrer Airpods noch voll ist.

Sie können den Ladezustand der Airpods auf Ihrem iPhone überprüfen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Während sich die Airpods in der Hülle befinden, öffnen Sie den Deckel und halten Sie die Hülle neben Ihr iPhone.

  2. Ein Popup auf Ihrem iPhone zeigt den Batteriestand an.

  3. Sie können auch das Widget "Batterien" auf Ihrem iPhone überprüfen. Wischen Sie auf der Startseite von links nach rechts und blättern Sie nach unten.

  4. Wenn Sie das Batterien-Widget nicht zu Ihrem iPhone hinzugefügt haben, scrollen Sie nach unten, bis Sie Bearbeiten sehen, tippen Sie darauf und fügen Sie "Batterien" hinzu.

  5. Dieses Widget zeigt Ihnen auch den Batteriestatus anderer verbundener Apple-Geräte an, z. B. einer Apple Watch.

Das Widget "Batterien" zeigt Ihnen den Ladezustand all Ihrer verbundenen Geräte an.
Vergrößern Das Widget "Batterien" zeigt Ihnen den Ladezustand all Ihrer verbundenen Geräte an.

Schritt 2: Überprüfen Sie die Bluetooth-Verbindung

Überprüfen Sie, ob Bluetooth auf dem Gerät, mit dem Sie die Airpods verwenden, aktiviert ist.

  1. Öffnen Sie auf dem iPhone oder iPad das Kontrollzentrum und prüfen Sie, ob Bluetooth aktiviert ist.

  2. Alternativ können Sie auch zu Einstellungen > Bluetooth gehen. Sie sollten eine grüne Anzeige sehen, die anzeigt, dass Bluetooth eingeschaltet ist.

Probleme könnten auch durch Ihre Bluetooth-Verbindung entstehen.
Vergrößern Probleme könnten auch durch Ihre Bluetooth-Verbindung entstehen.

Auch wenn Bluetooth eingeschaltet ist, lohnt es sich, es aus- und wieder einzuschalten.

  1. Tippen Sie unter Einstellungen > Bluetooth auf den grünen Schalter, damit er weiß wird.

  2. Warten Sie mindestens 15 Sekunden, bevor Sie Bluetooth wieder einschalten.

Jetzt wird angezeigt, dass Ihre Airpods nicht verbunden sind, aber sie sollten sich wieder verbinden, sobald Sie sie als Quelle für Ihr Audio auswählen (siehe nächster Schritt).

Schritt 3: Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Audiogeräts

Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie Ihre Airpods als Audiogerät ausgewählt haben - dies kann automatisch geschehen, weil die Airpods erkennen, dass sie in Ihren Ohren stecken, aber nur für den Fall, dass dies nicht geschehen ist, folgen Sie diesen Schritten.

Tippen Sie während der Musikwiedergabe auf Ihrem iPhone auf das Airplay-Symbol, das unter dem Titel erscheint (wenn Sie den Titel ausgewählt haben).

Wählen Sie Ihre Airpods aus den Optionen aus.

Wenn Sie einen Anruf tätigen, vergewissern Sie sich, dass Sie die Airpods aus den Audiooptionen ausgewählt haben, die auf dem Bildschirm angezeigt werden, wenn Sie den Anruf tätigen.

Sie können die Audioquelle auch ändern, wenn Sie sich im Gespräch befinden, indem Sie auf das Lautsprechersymbol tippen.

Schritt 4: Trennen Sie Ihre Airpods und schließen Sie sie erneut an

"Aus- und wieder einschalten" kann jede Menge Probleme mit elektronischen Geräten lösen, und die Airpods sind da keine Ausnahme.

  1. Legen Sie die Airpods in ihr Gehäuse, schließen Sie den Deckel und warten Sie etwa 15 Sekunden.

  2. Öffnen Sie nun den Deckel und drücken und halten Sie die Setup-Taste auf der Rückseite des Gehäuses.

  3. Warten Sie, bis das Licht erst gelb und dann weiß blinkt.

  4. Ihre Airpods haben sich nun zurückgesetzt

  5. Um Ihre Airpods wieder zu verbinden, halten Sie sie einfach neben Ihr iPhone (stellen Sie sicher, dass Bluetooth eingeschaltet ist).

Die Airpods einmal komplett zu trennen hilft in vielen Fällen.
Vergrößern Die Airpods einmal komplett zu trennen hilft in vielen Fällen.

Schritt 5: Reinigen Sie Ihre AirPods

Da es möglich ist, dass Ihr Problem mit Schmutz zusammenhängt, sollten Sie sie reinigen.

Dies ist eine heikle Prozedur, da Sie das Gehäuse nicht zerkratzen oder markieren oder die Komponenten beschädigen möchten. Nutzen Sie keine aggressiven Reinigungsmittel, im besten Fall nur ein angefeuchtetes Tuch. Mit einer weichen Bürste können Sie das Gittergewebe in den Hörmuscheln reinigen.

Schritt 6: Verwenden Sie nur einen Airpod

Es gibt Berichte, die darauf hindeuten, dass das Problem seltener auftritt, wenn Sie nur einen Ohrhörer verwenden, also könnten Sie einen in der Ladehülle lassen.

Zusätzlich könnten Sie Ihre Airpods so einrichten, dass nur ein Airpod-Mikrofon verwendet wird.

  1. Gehen Sie bei geöffneter Airpods-Hülle auf Ihrem iOS-Gerät zu Einstellungen > Bluetooth und wählen Sie Airpods.

  2. Tippen Sie auf das i und wählen Sie Mikrofon aus den Optionen.

  3. Die Standardoption ist hier "Automatisch", wobei beide Airpods ein Mikrofon bereitstellen. Sie können dies jedoch auf "Immer linker Airpod" oder "Immer rechter Airpod" ändern.

Schritt 7: Automatische Ohrerkennung ausschalten

Dies ist eine weitere Funktion, die Sie versuchen sollten, zu deaktivieren, um zu testen, ob Ihre AirPods ohne sie besser funktionieren.

  1. Öffnen Sie Einstellungen > Bluetooth auf Ihrem iOS-Gerät, während die Ladehülle offen ist.

  2. Tippen Sie auf das "i" neben Ihren AirPods und schalten Sie dann die automatische Ohrerkennung aus.

Diese Funktion sollte automatisch Audiosignale an Ihre Airpods umleiten, sobald erkannt wird, dass sie in Ihren Ohren stecken, aber es lohnt sich, zu überprüfen, ob etwas nicht funktioniert.

Schritt 8: Entkoppeln Sie Ihre Apple Watch

Das Problem könnte mit dem Pairing sowohl mit der Apple Watch als auch mit den Airpods zusammenhängen, also könnten Sie versuchen, das Pairing Ihrer Watch aufzuheben und zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Wenn Sie andere Bluetooth-Geräte haben, lohnt es sich, auch diese zu entkoppeln, nur für den Fall, dass etwas einen Konflikt verursacht.

Schritt 9: Schalten Sie Wi-Fi auf Ihrem iPhone aus.

Wir wissen nicht, warum dies einen Unterschied macht, aber einige Benutzer haben festgestellt, dass nach dem Ausschalten von Wi-Fi auf ihrem iPhone der audiobezogene Fehler aufhört. Dies kann auf WI-Fi-Interferenzquellen zurückzuführen sein, die wir im nächsten Schritt untersuchen werden.

Schritt 10: Prüfen Sie auf Quellen von Wi-Fi- oder Bluetooth-Störungen

Es gibt verschiedene Geräte, die Interferenzen verursachen können, sodass es möglich ist, dass eines von ihnen für die Tonausfälle verantwortlich ist. Hier sind einige Dinge, die Sie versuchen können, um dies zu vermeiden.

  1. Gehen Sie näher an Ihr Bluetooth-Gerät heran - z. B. an Ihr iPhone -, wenn das Problem während eines Anrufs auftritt.

  2. Halten Sie sich von Mikrowellenherden, Leuchtstoffröhren, drahtlosen Videokameras (z. B. Babyphone) und schnurlosen Telefonen fern.

  3. Wechseln Sie bei Geräten, die es nutzen können, in das 5-GHz-Band, um das 2,5-GHz-Band für Bluetooth freizugeben.

Auf dem Mac

Wenn das Problem mit der Verwendung der Airpods mit Ihrem Mac zusammenhängt, überprüfen Sie die Toneinstellungen in den Systemeinstellungen Ihres Macs.

  1. Klicken Sie auf Systemeinstellungen > Ton und wählen Sie unter der Registerkarte Ausgang Ihre Airpods.

  2. Machen Sie dasselbe unter der Registerkarte Eingang.

Wenn Sie feststellen, dass das Problem während FaceTime- oder Audioanrufen auf Ihrem Mac auftritt und Anrufer berichten, dass Ihre Stimme nicht klar ist oder dass sie Sie nicht hören können, könnte es damit zusammenhängen, dass Bluetooth Audio senden und empfangen muss. Dies kann dazu führen, dass die Tonqualität von hoher Qualität zu niedriger Qualität wechselt.

Dieser Ratgeber wurde übersetzt von unserer britischen Schwesterpublikation Macworld.co.uk.

Macwelt Marktplatz

2594564