2482690

Apple ID eines Kindes in eine Kinder-Apple-ID ändern

23.01.2020 | 10:22 Uhr |

Wer für seine Kinder die Familienfunktionen wie Screen Time etc. nutzen möchte, muss eine entsprechende Apple ID vorweisen.

Mal ehrlich: Viele Nutzer haben für ihre Kinder aus Bequemlichkeit Apple-IDs erstellt, während sie die Apple-Regeln über das Alter, in dem ein Account erstellt werden kann, umgehen. In den USA und in vielen anderen Ländern sind es 13 Jahre, in Deutschland offenbar 16 , es sei denn, Sie nutzen die Option innerhalb von Apples Familienfreigabe, um einen Kinder-Account zu erstellen.

Wenn Sie jedoch die Familienfreigabe nicht genutzt haben und ein früheres Geburtsdatum für eines oder mehrere Kinder erfunden haben, können Sie dennoch die Uhr zurückdrehen und die Vorteile der altersbasierten Kontrolle innerhalb der Familienfreigabe nutzen.

Für unsere Familie bedeutet das nicht nur, dass wir die Bildschirmzeit zur Begrenzung und Überwachung des Zugriffs auf alle ihre Apple-Geräte verwenden, sondern – und den Kindern gefällt das tatsächlich – dass wir die Bildschirmzeit aus der Ferne deaktivieren können, wenn sie bei den Freunden übernachten oder auf einem Schulausflug sind und wir bereit sind, sie ihre Bildschirme über unsere festgesetzte Limits hinaus nutzen zu lassen. (Das war ein Verkaufsargument für mindestens ein Kind, zusammen mit dem Zugang zu einem weit größeren iCloud-Speicher).

Fügen Sie zunächst das Kind zur Familienfreigabe hinzu. (Siehe unsere Anleitung , wie Sie Familienmitglieder einladen können).

Melden Sie sich dann einfach mit den Apple-ID-Anmeldeinformationen des Kindes auf der Apple-ID-Seite an, klicken Sie im Bereich "Konto" auf "Bearbeiten" und ändern Sie das Geburtsdatum. Klicken Sie auf "Fertig".

Wenn Sie auf einem elterlichen Mac, iPhone oder iPad zur Familienfreigabe-Ansicht zurückkehren, wird nun das richtige Alter angezeigt.

Macwelt Marktplatz

2482690