2556192

Apple TV+: Das Winterprogramm

16.12.2020 | 08:55 Uhr | Peter Müller

Der innere Schweinehund plädiert dafür, den Shutdown zum Fernsehen und nicht zum Fitnesstraining zu nutzen. Apple TV+ hat einige Angebote für die Feiertage und danach.

Der zweite Lockdown hat begonnen, vermutlich wird er nicht nur bis zum 10. Januar dauern, sondern muss länger sein. Immerhin: Sport allein an der frischen Luft ist weiterhin erlaubt – und sogar sehr sinnvoll. Zum neuen Jahr, in das wir mangels Knallerei ja ohne etwas zu versäumen gemütlich reinschlafen können, will uns die Apple Watch auch gleich wieder in Form bringen, mit dem Badge " Ring in the New Year ", das wir uns im Januar verdienen können. Es handelt sich hierbei um eine Abwandlung der perfekten Woche, an sieben aufeinander folgenden Tagen muss man alle drei Ringe schließen und somit das Stehziel, das Bewegungsziel und das Trainingsziel erreichen. Im Gegensatz zur perfekten Woche können die sieben Tage aber beliebig aufeinander folgen, sie müssen nur alle im Januar liegen, aber nicht zwangsweise von Montag bis Sonntag. Aber nicht die Ziele so weit nach unten korrigieren, damit das keine Herausforderung ist, das wäre nicht im Sinn der Sache. Dreißig Minuten Training und dabei ab 850 Kilokalorien verbrannt, das sollte es schon mindestens sein. Wer wird am 7. Januar als erster das Badge erlangen?

Für den inneren Schweinehund: TV glotzen

Aber gut, was tun nach dem Training an der frischen Luft oder im Hobbykeller, man kann ja nirgendwo hin? Was soll's, bleiben wir eben daheim und schauen Netflix durch. Und Amazon Prime Video und selbstverständlich Apple TV+. Am 15. Januar gibt es dort auch wieder neuen Stoff zum Gruseln, die zweite Staffel von "Servant" legt los. Indes gibt Apple bekannt, eine dritte Staffel in Auftrag gegeben zu haben, wohl sehr zur Freude des Produzenten M. Night Shyamalan, der davon sprach, die Geschichte benötige fünf bis sechs Staffeln, um sich vollständig entwickeln zu können. Das Ende der ersten, zehnteiligen Staffel war offen geblieben, gruslig soll es weitergehen, heißt es bei Apple: "Nach dem spannenden Finale der ersten Staffel nimmt die zweite Staffel eine übernatürliche Wendung in eine düstere Zukunft für alle, als Leanne in das Sandsteinhaus zurückkehrt und ihre wahre Natur enthüllt wird." Am 15. Januar gibt es die erste von zehn neuen Folgen, jeweils freitags folgen weitere.

Für den 26. Februar 2021 hat Apple die Dokumentation "Billie Eilish: The World's A Little Blurry" angekündigt und einen ersten Trailer veröffentlicht . Mal sehen, ob es James Bond 25 "No Time to Die" dann auch mal in die Kinos schafft oder in den Stream – Eilish hat den Titelsong dafür geliefert.

Aber auch in der Vorweihnachtszeit hat Apple TV+ noch Programm, das man zumindest in Teilen auch nur zu der Zeit ansehen kann. Etwa das Weihnachtsspecial " Maria Carey's Magical Christmas Special ". Und natürlich läuft auch das Weihnachtsspecial der Peanuts bei Apple TV+.

Wer es etwas weniger besinnlich braucht, dafür aber informativ, sei die sechsteilige Dokumentation "Die Welt in den Farben der Nacht" empfohlen und für die Kinder der Fantasy-Film "Wolfwalkers".

Macwelt Marktplatz

2556192