2534760

Apple Watch SE: Erste Tests positiv – vermissen aber ein Feature

21.09.2020 | 08:45 Uhr |

Die ersten Testergebnisse der neuen Apple Watch SE sind erschienen. Die neue Watch kommt gut an, Tester vermissen aber das Always-On-Display der teureren Modelle.

Kaum 24 Stunden nachdem Apple seine neueste Ergänzung der Apple Watch Familie, die Apple Watch SE, vorgestellt hat, haben die ersten Tester bereits damit begonnen, sie an ihre Handgelenke zu schnallen, und die ersten Eindrücke sind stark. Apples neueste Uhr hat zwar nicht den ganzen Schnickschnack der höherpreisigen Serie 6, aber sie ist eine hervorragende Ergänzung des Sortiments, die gerade genug High-End-Funktionen bietet, um den Preisanstieg gegenüber der 199-Dollar-Serie 3 zu rechtfertigen.

Obwohl die Apple Watch SE den älteren S5-Chip im Vergleich zum S6 in der Serie 6 verwendet, fühlt sich die Erfahrung "ziemlich gleichmäßig flüssig an", schreibt Chris Velazco von Engadget, und fühlt sich "genauso schnell" an wie die Series 5. Er fügt hinzu, dass die SE "ein großartiger Einstiegspunkt für alle neuen Funktionen ist, die in watchOS 7 verfügbar sind", mit einer ausgezeichneten Mischung aus Funktionen und Leistung. Er bedauert jedoch das Fehlen des EKG-Sensors, ein Merkmal der Serie 5, das ihm bei der Diagnose eines Vorhofflimmerns half.

Lynn La von Cnet hatte ein ähnliches Erlebnis und lobte die Geschwindigkeit und die Anzeige der Apple Watch SE, beklagte aber etwas den Verlust der ständig eingeschalteten Anzeige in der Series 6. Wie ihre Kollegin jedoch feststellte, tragen die Geschwindigkeit und die Optimierung der SE dazu bei, die neue Watch in Apples Portfolio zu positionieren: "Als großer Fan der ständig eingeschalteten Anzeige sagte Cnet-Redakteurin Vanessa Hand Orellana, sie glaube, dass dies für sie ein Zeichen gegen die Apple Watch SE sein würde. Aber während ihrer kurzen Zeit mit der SE bemerkte sie, dass das Aufwach-Feature der SE so schnell und reibungslos funktioniert, dass sie die ständig eingeschaltete Anzeige kaum vermisst.

Die fehlende Always-On-Display ist auch ein Problem für Mike Prospero von "Tom's Guide", der sagt, dass die fehlende Funktion "eine echte Enttäuschung ist... besonders bei einem Gerät, das mehr als 250 Dollar kostet". Er liebte jedoch die neuen Funktionen von watchOS 7 und fand das Gerät ein wenig "zu teuer für das, was es bietet".

Umgekehrt meint Daniel Bader von iMore, dass die Apple Watch SE "das meiste Potenzial" habe und "allein die Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit (gegenüber der Serie 3) den Eintrittspreis wert sind". Er beklagt aber ebenfalls das Fehlen des Always-On-Displays, kommt aber zu dem Schluss, dass "alles andere an der Apple Watch SE sich wie ein fairer Kompromiss anfühlt".

Dieser Artikel wurde übersetzt von unserer Schwesterpublikation Macworld.com.

Macwelt Marktplatz

2534760