2544176

Clips 3.0: Großes Update für iPhone und iPad

29.10.2020 | 09:41 Uhr |

Apples Clips 3.0 bietet eine neue Oberfläche, mehr Sticker und Soundtracks sowie HDR-Aufnahmen. Für kurze Videos, Diavorträge und Schulprojekte.

Apple hat am Mittwoch Clips 3.0 veröffentlicht, ein größeres Update der App für iPhone und iPad zur Erstellung von kurzen Videos, Diashows und Schulprojekten, die über die App Nachrichten oder soziale Medien verbreitet werden können. Clips 3.0 ist kostenlos über den App Store erhältlich.

Clips 3.0 bringt eine grundlegende Neugestaltung der Oberfläche mit sich, dank der Sie jetzt auch im Querformat anstatt wie bisher nur im Hochformat aufnehmen können und die Oberfläche sich entsprechend anpasst. Die Browser für Effekte, Medien und Projekte haben die Entwickler ebenfalls neu gestaltet, sodass es einfacher ist, das Gesuchte zu finden. Zu den neuen Effekten gehören acht Sticker, sechs Pfeile und weitere Formen sowie 25 Soundtracks, zusätzlich zu dem, was vorher schon angeboten wurde.

Auf dem iPhone werden Clips-3.0-Projekte automatisch im Seitenverhältnis 16:9 formatiert. Wenn Sie ein Projekt freigeben, können Sie es jetzt in der Vorschau anzeigen, bevor Sie es versenden, und es gibt neue Optionen, mit denen Sie die Dateigröße des Projekts anpassen können.

Clips 3.0 auf dem iPad.
Vergrößern Clips 3.0 auf dem iPad.
© Apple

Apple sieht Clips 3.0 als ein potenzielles Werkzeug für Studenten und Lehrer, um akademische Projekte zu erstellen, weshalb der iPad-Version besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Clips-Projekte öffnen sich automatisch in einem neuen bildschirmfüllenden 4:3-Landschaftsmodus, und es gibt auch eine größere Aufnahmetaste und größere Effekt-Browser, um die Anwendung einfacher zu bedienen. Benutzer des Apple Pencil können jetzt die Scribble-Funktion des iPadOS 14 in Clips verwenden, sodass geschriebener Text in der App konvertiert wird ( auf Englisch, Anm. d. Red. )

Wenn Sie gerade ein neues iPhone 12 gekauft haben, können Sie mit Clips 3.0 HDR-Videos direkt in der App mit der Rückkamera aufnehmen. Und wenn Sie Ihr Clips-Projekt fertiggestellt haben, können Sie es mit Dolby Vision HDR exportieren.

Macwelt Marktplatz

2544176