2550219

Das iPhone als Hotspot zu Hause einrichten

24.11.2020 | 13:16 Uhr |

Wenn das heimische Wlan spinnt, kann man auch ganz auf mobilen Datenverkehr umsteigen. Das iPhone dient hier als Router.

Doch, es kommt immer wieder mal vor, dass Telekom, Vodafone und Konsorten den ganzen Tag lang nur Störungen produzieren oder Ihr Router eine Macke hat. Sie kommen aber dennoch auch von zuhause mithilfe Ihres iPhones mit Mac und Co in das Internet, unter Umständen ist das sogar eine Dauerlösung, wenn es der Tarif hergibt und die permanente Homespot-Nutzung nicht im Kleingedruckten untersagt ist.

Ob Sie nur mit mobilem Funk auch zu Hause auskommen, wird sich aus dem Ma√ü des High-Speed-Volumes ergeben, die der Anbieter zu Ihrem Tarif zur Verf√ľgung stellt. In vielen Gro√üst√§dten ist mittlerweile die LTE-Geschwindigkeit zumindest an die von einem DSL-Anschluss herangekommen.

Der einfachste Weg, den Mac mit dem mobilen Funk zu verbinden, besteht darin, ein iPhone (oder iPad mit einem √§hnlichen Daten-Tarif) √ľber USB an einen Mac anzuschlie√üen und die Internetverbindung √ľber das Wlan des Mac gemeinsam zu nutzen. Dadurch wird die Verbindung Ihres Mac mit einem lokalen Wlan-Netzwerk deaktiviert, falls er eines besitzt, und er nutzt das iPhone vollst√§ndig f√ľr seine Internetverbindung. (Sie m√ľssen eine USB-Verbindung verwenden, da Bluetooth eine ziemlich niedrige Datenrate hat).

Die Anbindung Ihres iPhones √ľber USB erm√∂glicht die h√∂chsten¬† Datenraten.

Sie k√∂nnen auch noch einen Schritt weitergehen, indem Sie die Verbindung des Smartphones √ľber Ethernet auf einem Mac gemeinsam nutzen und eine Wi-Fi-Basisstation an diesen Ethernet-Anschluss anschlie√üen. Dies w√ľrde es Ihnen erm√∂glichen, zus√§tzliche Ger√§te √ľber Ethernet anzuschlie√üen und ein leistungsf√§higeres Signal von einem dedizierten Wi-Fi-Gateway zu erhalten. (Wenn Ihr Mac kein Ethernet eingebaut hat, ist es einfach, einen USB-Gigabit-Ethernet-Adapter Typ A oder USB-C zu besorgen, wenn Sie einen freien Anschluss haben, oder ein Dock an einen mit Thunderbolt 3 ausgestatteten Mac anzuschlie√üen, der Ethernet enth√§lt).

Hier erfahren Sie, wie Sie dies mit dem integrierten Wi-Fi eines Mac einrichten können:

  1. W√§hlen Sie in den Systemeinstellungen "Netzwerk" den iPhone-USB-Adapter in der linken Liste aus. (Falls er nicht vorhanden ist, klicken Sie auf das +-Zeichen unten in der Liste, w√§hlen Sie iPhone-USB aus dem Drop-down-Men√ľ "Anschluss" und klicken Sie auf "Erstellen").

  2. Klicken Sie auf "√úbernehmen".

  3. Klicken Sie in den Einstellungen "Freigaben" auf den Punkt "Internet-Freigabe" in der Liste "Dienst".

  4. Wählen Sie in der Liste "Verbindung teilen" iPhone USB (oder wie auch immer Ihren iPhone-Anschluss genannt wird).

  5. Markieren Sie in der Liste "Mit Computern √ľber" nur Wi-Fi.

  6. Klicken Sie auf "Wlan-Optionen". Benennen Sie Ihr Netzwerk und w√§hlen Sie dann einen Kanal und eine Sicherheitsstufe. Die Kan√§le 1, 6 und 11 funktionieren √ľber gr√∂√üere Entfernungen, erlauben aber nicht so viel Durchsatz; die Kan√§le 36, 40, 44 und 48 erlauben einen h√∂heren Durchsatz √ľber k√ľrzere Entfernungen. W√§hlen Sie aus Sicherheitsoptionen "Pers√∂nlicher WPA 2" und geben Sie ein Passwort ein.

  7. Klicken Sie in der Liste auf das Kästchen neben Internet-Freigabe.

  8. macOS warnt Sie vor Netzwerkunterbrechungen. Klicken Sie auf "Start".

Sie k√∂nnen die Verbindung des iPhone √ľber Ethernet oder Wlan gemeinsam nutzen.

Wenn Sie einen Wlan-Router verwenden m√∂chten, w√§hlen Sie in Schritt 5 oben nur "Ethernet" aus der Liste oder den entsprechenden USB- oder Thunderbolt-Ethernet-Adapter und √ľberspringen Sie Schritt 6. Der Wlan-Router sollte f√ľr den Passthrough- oder Bridge-Modus konfiguriert werden, anstatt seine eigenen privaten Netzwerkadressen zuzuweisen, da macOS diese Aufgabe √ľbernimmt.

Wenn Sie ein Smartphone als Basis Ihrer Heim-Internetverbindung verwenden, wird das iPhone zu der wichtigsten Schnittstelle im Netz. Wenn Sie es aus dieser Konfiguration entfernen, ist Ihr Wlan gest√∂rt ‚Äď es sei denn, Sie haben auch einen langsameren Dienst als Sicherung eingerichtet.

Sie sollten sicher sein, dass Ihr iPhone immer angeschlossen ist, da die persönliche Hotspot-Funktion sehr viel Strom verbraucht. Und stellen Sie es auch nicht auf eine empfindliche Oberfläche, da das Gerät auch heiß werden könnte.

Macwelt Marktplatz

2550219