2595605

Die besten kabellosen Ladegeräte für das iPhone

29.06.2021 | 10:30 Uhr |

Wir haben eine Auswahl der besten kabellosen Ladegeräte für Ihr iPhone zusammengestellt. Mit manchen lassen sich sogar zeitgleich mehrere Geräte laden, darunter auch die Apple Watch.

In den letzten Jahren hat sich das kabellose Laden von einer Neuheit zu einer gängigen Funktion eines jeden modernen iPhones entwickelt. Wir wollen nicht behaupten, dass kabelloses Laden immer ein idealer Ersatz für die Steckdose ist, aber es ist eine sehr unkomplizierte Möglichkeit, Ihr Telefon den ganzen Tag über mit Strom zu versorgen. Ein kabelloses Ladegerät auf dem Schreibtisch ist ein idealer Ort, um Ihr Handy aufzuladen, da Sie wissen, dass der Akku ständig aufgefüllt wird und für Ihren nächsten Ausflug bereit ist. Ein kabelloses Ladegerät neben Ihrem Bett macht es einfach, es morgens zu packen und loszulegen, oder einfach nur, um "mal eben eine Sache zu checken", ohne sich mit dem Lightning-Kabel herumzuschlagen.

Lesetipp: Die besten USB-C-Ladegeräte für das iPhone 12 (Pro)

Wir haben einen großen Haufen kabelloser Ladegeräte getestet, und diese sind einige unserer Favoriten.

Da Magsafe-Zubehör nicht nur zum Laden geeignet ist und ein iPhone 12 voraussetzt, werden wir diese in einem separaten Artikel zusammenfassen.

Die besten kabellosen Ladegeräte

Kabellose Ladegeräte gibt es in der Regel in drei Varianten: Ständer, Pads und Multi-Device-Ladegeräte. Ein Pad ist großartig für Ihren Nachttisch oder liegt unauffällig auf Ihrem Schreibtisch, aber es gibt Zeiten, in denen ein Ständer sinnvoller ist. Insbesondere für iPhones mit Face ID sind sie nützlich, da ein guter Ständer mit einem steilen Winkel Ihr Telefon so auf Ihr Gesicht ausrichtet, dass Face ID funktioniert. Das macht es viel einfacher, Ihr Telefon zu entsperren, um schnell etwas zu überprüfen, ohne es vom Ladegerät zu nehmen.

Ständer sind großartig, um von Ihrem Telefon abzulesen, während es geladen wird, aber manchmal möchten Sie es flach liegen haben. Es ist weniger auffällig auf Ihrem Schreibtisch oder Nachttisch und es ist einfacher, es einfach in eine beliebige Richtung zu legen. Kabellose Ladepads sind in der Regel auch etwas preiswerter als Ständer.

Seitdem die Airpods ein optionales Gehäuse zum kabellosen Laden haben und die Apple Watch so beliebt ist, haben wir auch eine schiere Marktexplosion von 2-in-1- und 3-in-1-Ladegeräten gesehen, die mehrere Apple-Geräte gleichzeitig aufladen können.

Dies sind unsere Favoriten für die besten Pads, Ständer und Multi-Geräte-Ladegeräte, aber es gibt sehr viele solcher Produkte auf dem Markt; vielleicht finden Sie ein anderes Gerät zu einem anderen Preis, das besser zu Ihren Prioritäten passt.

Logitech Powered 3-in-1 Dock

Logitech führt unsere Liste mit diesem schicken 3-in-1-Ladegerät an.
Vergrößern Logitech führt unsere Liste mit diesem schicken 3-in-1-Ladegerät an.
© Logitech

Logitech Powered 3-in-1 Dock günstig bei Gravis kaufen

Bewertung: 4,5/5 ☆

Die meisten iPhone-Benutzer brauchen nicht wirklich eine kabellose 3-in-1-Ladestation. Es ist nur von Nutzen, wenn Sie ein iPhone, eine Apple Watch und AirPods mit der kabellosen Ladehülle haben und sie wirklich alle am selben Ort aufladen wollen.

Wenn Sie etwas Sauberes und Einfaches auf Ihrem Nachttisch oder Schreibtisch haben möchten, um alle Geräte gleichzeitig aufzuladen, ist das Powered 3-in-1-Dock von Logitech eine gute Lösung, auch wenn es mit rund 140 Euro nicht ganz billig ist.

Das Dock ist ein wenig groß, aber mit klaren Linien und einer schönen matten Oberfläche. Es enthält auch ein eigenes Apple-Watch-Ladegerät, während Sie bei vielen ähnlichen Docks Ihr eigenes anschließen müssen.

Der steile Winkel des Telefonständers macht es einfach, Ihr Telefon zu benutzen, während es geladen wird, und ist gut platziert, um sicherzustellen, dass Face-ID funktioniert, ohne dass Sie Ihr Telefon in die Hand nehmen müssen. Der breite flache Bereich auf der linken Seite des Ständers kann jedes Qi-kompatible Gerät aufladen, einschließlich anderer Telefone oder AirPods (mit kabelloser Ladehülle).

Ich hatte keine Probleme, mein Telefon mit einer dicken Hülle darauf aufzuladen, weder auf dem Ständer noch auf dem Pad-Bereich, und Sie müssen nicht zu genau mit der Platzierung sein. Die Ladelampen sind winzig und schummrig, damit sie nachts neben dem Bett nicht stören.

Das Ladekabel ist ein proprietärer Stecker, der nerviger ist als USB-C oder Micro-USB, aber bei diesen Multi-Geräte-Ladegeräten nicht unüblich. Das Kabel ist zumindest dünn und flexibel, hat eine schöne matte Oberfläche und einen integrierten Kabelbinder.

Logitech macht im Grunde alles richtig bei einem Dock, das eine iPhone-Ladestation, ein Apple-Watch-Ladegerät und ein Ladepad für Airpods (oder andere Geräte) kombiniert. Der einzige wirkliche Kritikpunkt, den ich habe, ist der Preis. Wenn Sie es für weniger als 120 Euro gelistet sehen, ist es ein guter Kauf. Andernfalls gibt es andere Optionen, die vielleicht nicht ganz so schön, aber angenehmer für die Brieftasche sind.

Moshi Otto Q

Dieses Ladegerät von Moshi soll sich nahtlos in die Möbellandschaft einfügen.
Vergrößern Dieses Ladegerät von Moshi soll sich nahtlos in die Möbellandschaft einfügen.
© Moshi

Bewertung: 4,5/5 ☆

Moshi Otto Q bei Amazon günstig kaufen

Der Otto Q von Moshi soll wie ein Möbelstück aussehen. Moshi sagt, er sei "von dänischen Möbeln inspiriert" und der Name soll auf seinen Zweck hinweisen: ein Hocker für Ihr Telefon mit kabellosem Qi-Laden. Das ist vielleicht ein wenig übertrieben, aber der dezente graue Stoff und das schlanke Profil sehen auf fast jedem Beistelltisch oder Nachttisch gut aus.

Das Ladegerät verwendet einen USB-C-Anschluss (juhu!) und Moshi liefert ein USB-A-auf-USB-C-Kabel (juhu!), das etwa 30 Zentimeter kürzer ist, als es eigentlich sein sollte (buh!). Der Preis - um die 40 Euro - ist angemessen, aber da kein Netzteil im Lieferumfang enthalten ist, müssen Sie entweder eines der vielen USB-A-Netzteile verwenden, die Sie wahrscheinlich herumliegen haben, oder den Preis für den Kauf eines neuen aufschlagen.

Mit dem richtigen Adapter unterstützt das Pad schnelles Laden mit 7,5 W für iPhones und 10 W für unterstützte Android-Handys. Tatsächlich sagt Moshi, dass es von der Zeitschrift Mac&I als das schnellste kabellose Ladegerät getestet wurde. Wir können das nicht beurteilen (wir testen nicht die Ladegeschwindigkeit aller kabellosen Ladegeräte), aber es hat definitiv mein iPhone 11 Pro schnell und zuverlässig aufgeladen, sogar mit einer relativ dicken Hülle.

Dies ist ein großartiges kabelloses Ladegerät, es müsste nur etwas weniger kosten, da es ohne Netzadapter geliefert wird und das mitgelieferte Kabel kürzer ist, als ich es mir wünschen würde.

Belkin Boost

Der Ladeständer Belkin Boost gewinnt zwar keinen Design-Award, ist aber praktisch und günstig.
Vergrößern Der Ladeständer Belkin Boost gewinnt zwar keinen Design-Award, ist aber praktisch und günstig.
© Belkin

Bewertung: 4/5 ☆

Belkin Boost bei Amazon günstig kaufen

Die kabellose Ladestation Boost Up von Belkin hat immer gut funktioniert, aber wir waren nicht wirklich Fans des hohen Preises und des proprietären Netzteils. Außerdem war sie irgendwie unansehnlich.

Mit der neuen kabellosen Ladestation Boost Charge hat Belkin ein paar willkommene Verbesserungen vorgenommen. Anstelle eines proprietären Netzteils, das in einem Hohlstecker endet, wird ein Standard-USB-Netzteil mit Micro-USB-Kabel verwendet. Das ist eine großartige Neuerung - es gibt keinen wirklichen Grund für Geräte wie dieses, uns ein weiteres Kabel und einen weiteren Stecker zu geben, den wir nicht mit unseren anderen Geräten verwenden können.

Leider ist das Design fast identisch. Ein paar kleine LED-Ladekontrollleuchten sind verschwunden, und die Oberfläche ist matt statt glänzend, aber das seltsame runde Pod-Design aus der Retro-Zukunft ist das gleiche wie immer. Es ist bequem und einfach, aber es sieht auf dem Schreibtisch nicht gerade gut aus.

Der Ständer unterstützt 7,5 Watt Ladeleistung bei iPhones und bei Android-Telefonen bis zu 10 Watt, sodass Sie die schnellste verfügbare Ladeleistung erhalten. Ich hatte keine Probleme, eine solide Ladeverbindung auch mit einer relativ dicken Hülle auf meinem iPhone XS Max zu bekommen.

Der Preis ist dieses Mal viel vernünftiger. Wo das Vorgängermodell für extravagante 70 Euro verkauft wurde, kostet das neue Modell nur noch 30 Euro. Das ist zwar immer noch mehr, als wir für ein einfaches kabelloses Ladegerät aus Plastik bezahlen würden, aber es ist viel vernünftiger.

Macwelt Marktplatz

2595605