2601015

Diese neuen Apple-Produkte kommen im August 2021

26.07.2021 | 11:20 Uhr |

Der August ist normalerweise ruhig für Apple, aber dieses Jahr könnte es anders sein. Von iMacs bis zu Airpods, hier sind unsere Vorhersagen, was das Unternehmen diesen Monat veröffentlichen wird.

Traditionell war der August immer ein sehr ruhiger Monat, Apple-Produkte betreffend. Wenn Sie weit genug zurückgehen, werden Sie feststellen, dass es der Monat war, in dem das Newton MessagePad im Jahr 1993 sein Debüt feierte, auch andere bedeutsame Geräte wie der Apple Scanner und der LaserWriter 8500 erschienen, während die meisten Leute in Cupertino in den Sommerferien waren.

Nichtsdestotrotz sind viele Macs im Laufe der Firmengeschichte in diesem Zeitfenster erschienen, und in den letzten beiden Jahren wurde der 27-Zoll-iMac Retina 5K (2020) im achten Monat des Kalenders vorgestellt, im Jahr davor hatte die Apple Card im August Premiere, die Apple im Frühjahr zuvor angekündigt hatte. Und nicht vergessen: Die Glas-Alu-Macs, deren Design die Intel-Ära prägen sollte, brachte Apple ebenso in einem August heraus, dem des Jahres 2007. Von wegen Sommerloch!

Was hält der August 2021 also bereit? Wird sich Apple gegen die allgemeine Erwartung stellen und eine Reihe neuer Produkte vorstellen? Wir schätzen hier die Wahrscheinlichkeiten für eine Reihe von Produkten ein.

Airpods: Warten auf die dritte Generation

In Anbetracht ihrer großen Beliebtheit ist es ein wenig überraschend, dass Apple die Standard-Airpods seit März 2019 nicht mehr aktualisiert hat. Klar, wir haben seither die Airpods Pro (Oktober 2019) und die Airpods Max (Dezember 2020) bekommen, und vor Kurzem kamen noch die Beats Studio Buds . Aber für diejenigen, die sich nach einer neueren Version der bescheidenen Airpods sehnen, war es eine lange Wartezeit.

Mark Gurman, Bloombergs zuverlässiger Tippgeber in Sachen Apple, hat bereits erklärt, dass Apple aktualisierte Airpods mit kürzeren Stielen vorbereitet und dass diese 2021 erscheinen werden , wobei neue Airpods Pro 2022 folgen sollen. Vielleicht wäre der August ein guter Zeitpunkt, um sie endlich der Welt zu zeigen?

Wahrscheinlichkeit: 50 Prozent

Neuer größerer M1-betriebener iMac

In den letzten acht Monaten war Apple damit beschäftigt, seine Produktpalette mit seinem neuen M1-Chip zu aktualisieren. Bisher haben wir diesen im Macbook Pro, Macbook Air, Mac Mini und zuletzt im 24-Zoll-iMac (2021) gesehen, der mit ausgefallenen Farben ausgestattet ist.

Seither steht ein Elefant im Raum, jedoch ein sehr schlanker: der 27-Zoll-iMac. Viele erwarten, dass er bald auf die M1-Plattform aufgerüstet wird, dabei dürfte die Bildschirmgröße auf 30 Zoll oder sogar 32 Zoll wachsen.

Vergrößern
© Macworld UK

Wir wissen, dass Apple sehr daran interessiert ist, alle seine Geräte auf den gleichen Chipsatz zu bringen, da sie dadurch nicht nur die Leistung der SoCs, sondern auch die direkten Verbesserungen in macOS nutzen können. Daher würde es uns nicht überraschen, wenn der 32-Zoll-iMac im August vorgestellt wird, um Durcheinander im Produktzyklus zu vermeiden, wenn im September neue iPhones kommen.

Wahrscheinlichkeit: 40 Prozent

Neues iPad Mini 6 und Standard-iPad-Modelle: Warum nicht schon im August?

Das iPad Mini behandelt Apple manchmal wie ein Stiefkind. Jahrelang wurde es übersehen, wenn die anderen iPads Updates erhielten wurden, erst das iPad Mini 5 vom Frühjahr 2019 änderte das. Damals erwies es sich als kleines Wunder, ausgestattet mit den neuesten Prozessoren und einem niedrigen Preis, der es zu einem echten Schnäppchen machte.

Vergrößern
© Macworld UK

Jetzt, zwei Jahre später, gibt es starke Anzeichen dafür, dass das iPad Mini noch einmal zurückkehren wird, dieses Mal mit einem längst überfälligen Redesign, ähnlich wie das neue iPad Air, das Apple 2020 vorgestellt hat . Es gibt auch Gerüchte, dass es von einem neuen Standard-iPad-Modell begleitet werden könnte, dass das iPad 10.2'' (2020) ablöst, das in das Gehäuse des älteren iPad Air Modells einziehen wird, was es zu einem 10.5'' iPad macht.

Der Branchenanalyst Ming-Chi Kuo hat bereits vorhergesagt, dass das neue iPad Mini in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 debütieren wird , was durch ähnliche Aussagen anderer Apple-Tippgeber untermauert wurde. Der August passt ins Bild, obwohl es wahrscheinlicher ist, dass Apple seiner üblichen Praxis folgt, den Oktober als Zeitpunkt für die Einführung neuer iPads zu nutzen.

Wahrscheinlichkeit:  50 Prozent

Macbook Pro: Zwei neue Größen – aber eher später

Die Macbook-Pro-Reihe ist im Moment eine seltsame Mischung aus M1-betriebenen Geräten ( die 13-Zoll-Einstiegsmodelle ) und Intel-ausgestatteten Versionen in den höheren Preisklassen für die 13-Zoll- und alle aktuellen 16-Zoll-Varianten. Wir wissen, dass Apple dies bald angehen wird, wobei mehrere glaubwürdige Quellen auf eine mögliche Einführung neuerer M1-Modelle im Herbst hinweisen. Gerüchten zufolge soll das 13-Zoll-Modell auf ein 14-Zoll-Display aufsteigen, während die 16-Zoll-Geräte die Ersten sein könnten, die das neuere M1X- oder M2-Silizium verwenden.

Die Prognose "Herbst" macht es unwahrscheinlich, dass sie im August erscheinen werden, aber vielleicht entscheidet Apple, genau wie bei den Powerbooks von früher, dass der Sommer der richtige Zeitpunkt ist, um seine Laptop-Reihe zu erweitern. Wollen wir es hoffen.

Wahrscheinlichkeit: 20 Prozent


Apple Arcade

Das alles dürfte Apples Spieleservice Apple Arcade im August bringen:

Detonation Racing: Erleben Sie atemberaubende Arcade-Rennen in einer Welt, die zum Explodieren gebracht wird.

Super Stickman Golf 3+: Spielen Sie alle 48 Kurse und unbegrenzte rundenbasierte Matches.

Super Leap Day: Farbenfroher Platformer mit täglich neuen Levels.

Monster Hunter Stories+: Verbünden Sie sich mit Monstern in diesem einfallsreichen RPG.

Wurdweb: Worträtselspiel mit prozedural generierten Levels.

Tetris Beat: Das klassische Blockstapelspiel kehrt zurück, diesmal mit rhythmischen Elementen als Teil der Herausforderung.

Dieser Artikel stammt im Original von unseren Kollegen der Macworld UK

Macwelt Marktplatz

2601015