2452577

Drei Fragen, die vor der iPhone-Keynote bleiben

03.09.2019 | 13:27 Uhr |

Die September-Keynote steht vor der T├╝r und die Ger├╝chte h├Ąufen sich. Doch es bleiben auch viele Fragen offen: Was passiert mit den aktuellen Produkten, wenn Apple die Nachfolger auf der Keynote vorstellt?

Mit der Ank├╝ndigung, dass die j├Ąhrliche September-Veranstaltung von Apple in etwas mehr als einer Woche stattfinden wird, ist es an der Zeit, eine Bestandsaufnahme zu machen, was wir ├╝ber die kommenden Pl├Ąne von Apple wissen und vor allem, was wir wissen wollen.

W├Ąhrend wir alle ziemlich zuversichtlich mit der Vorhersage sein k├Ânnen, dass Apple neue iPhones auf den Markt bringen wird, sowie die neuesten Updates f├╝r seine iOS- und watchOS-Softwareplattformen ver├Âffentlichen wird, gibt es immer noch viele Fragen zu den Details dieser Ank├╝ndigungen. Au├čerdem gibt es wie immer viele Spekulationen dar├╝ber, was Apple sonst noch vorstellen k├Ânnte. Zus├Ątzlich zu den Smartphones hat es im September-Event schon alles gegeben, von den neuen Generationen des Apple TVs ├╝ber iPads zu Airpods, Apple Pencils und iMacs.

Werden die diesj├Ąhrigen iPhones im Portfolio bleiben?

Im vergangenen Jahr f├╝hrte Apple das iPhone XS, XS Max und XR ein, und w├Ąhrend es keine ├ťberraschung war, dass das Unternehmen ein neues Flaggschiff-Handy zur Schau stellte, folgte Apple nicht seinem traditionellen Muster, das Vorjahres-iPhone zu einem niedrigeren Preis anzubieten.

Nat├╝rlich war das einigerma├čen sinnvoll. Das iPhone X markierte eine neue Generation von iPhone und Apple wollte nicht unbedingt das Vorjahres-Modell behalten, sodass sich das XS weniger exquisit anf├╝hlt und die Verk├Ąufe des neueren Modells m├Âglicherweise durch das X kannibalisiert werden. Stattdessen, um die L├╝cke zu f├╝llen, stellte der Hersteller das iPhone XR vor, dass das Einstiegsmodell werden und sich dennoch wie die neueste Generation anf├╝hlen sollte.

Was ist mit diesem Jahr? Werden sich das iPhone XS und XS Max dem X auf der Streichliste anschlie├čen und durch die neue Generation ersetzt? Oder wird Apple zu seinem alten Muster zur├╝ckkehren und des XS und XS Max zu erschwinglicheren Alternativen zu den neuen Spitzenmodellen machen? Ich pers├Ânlich wette auf die erste Variante. Das gro├če Unbekannte in dieser Rechnung ist aber das iPhone XR. Bleibt das aktuelle Modell im Portfolio, quasi als Brot-und-Butter-iPhone, oder wird es komplett gestrichen? (Als Bonusfrage, was wird auf diesen neuen Smartphones laufen: iOS 13 oder iOS 13.1?)

Ist eine Apple Watch Series 5 in Sichtweite?

Jason Snell von Macworld hat bereits argumentiert, warum Apple nicht jedes Jahr eine neue Apple Watch auf den Markt bringen muss, aber es gab auch Ger├╝chte ├╝ber neue Watch-Modelle, die in Zulassungsantr├Ągen auftauchen, zusammen mit Hinweisen auf verschiedene Geh├Ąusematerialien wie die Zugabe von Titan und einem neuen Keramikmodell.

Die gr├Â├čte Frage ist, was genau eine Apple Watch der Series 5 neu hinzuf├╝gen w├╝rde? Es w├Ąre mit ziemlicher Sicherheit nicht so bedeutsam wie die Serie 4 des letzten Jahres, die zum ersten Mal einen gr├Â├čeren, besseren Bildschirm hatte. W├╝rde Apple endlich eine Kamera verbauen? Vielleicht andere gesundheitsbezogene Technologien, wie neue Sensoren?

Ich bin da eher skeptisch. Apple freut sich bestimmt, dass sich die Series 4 weiterhin gut verkauft. Ich w├╝rde nicht ausschlie├čen, dass das Unternehmen einen besseren Prozessor in das gleiche Geh├Ąuse einsetzt. Vielleicht ist es Zeit f├╝r die Apple Watch Series 4S?

Mehr Informationen ├╝ber Apple TV+?

Es ist fast sechs Monate her, seit Apple seine Veranstaltung zu den neuen Services abgehalten hat. Zu diesen geh├Ârt nat├╝rlich vor allem Apple TV+, der Streaming-Videodienst des Unternehmens. W├Ąhrend Trailer f├╝r die Series allm├Ąhlich ver├Âffentlicht werden, wissen wir immer noch sehr wenig ├╝ber die Grundlagen: Wann wird er starten, was wird er kosten und wird er neben Apples eigenen Inhalten auch noch etwas anderes bieten?

J├╝ngste Berichte haben alles vorgeschlagen, von einer September- bis zu einer November-Einf├╝hrung, von der letztere es sehr nahe an einen anderen neuen Wettbewerber, den Disney+-Dienst, bringen w├╝rde. Disney hat bereits eine Markteinf├╝hrung am 12. November angek├╝ndigt, die 7 US-Dollar pro Monat oder 70 US-Dollar pro Jahr kostet. Ger├╝chten zufolge k├Ânnte der Apple-Service n├Ąher an 10 US-Dollar pro Monat liegen, was ein mutiger Schritt f├╝r einen Service w├Ąre, der, soweit wir derzeit wissen, nur eine Handvoll Apple Originale enth├Ąlt.

Zwei Dinge k├Ânnten dazu beitragen, diesen Preis f├╝r die Verbraucher, die bereits mit Streaming-Diensten bzw. mit deren Abos ├╝berflutet sind, angenehmer zu machen. Eine davon w├Ąre eine gr├Â├čere Bibliothek mit Inhalten aus anderen Studios und Netzwerken. Ein weiterer k├Ânnte ein Bundle-Preis mit den anderen Diensten von Apple sein, insbesondere Apple Music, das bereits 10 $ pro Monat betr├Ągt.

Nat├╝rlich k├Ânnte Apple sehr wenig oder gar nichts ├╝ber Apple TV+ sagen und die Informationen stattdessen f├╝r ein zweites Event sp├Ąter im Herbst aufsparen.

Dieser Artikel stammt von unserer Schwesterpublikation Macworld, verfasst von Dan Moren .

2452577