2581606

Neue iMacs angeblich am Dienstag

19.04.2021 | 09:14 Uhr |

Zunehmende Spekulationen deuten auf einen neuen iMac-Launch diese Woche hin: 'Spring Loaded' könnte seinem Namen alle Ehre machen.

Während wir ursprünglich dachten, dass Apples "Spring Loaded"-Event eine eher banale Angelegenheit mit dem iPad-Pro-Refresh als Highlight der Show werden würde, sieht es langsam so aus, als ob am Dienstag neben einem neuen Tablet auch etwas Größeres auf den Markt kommen könnte. Neue Leaks und Spekulationen deuten darauf hin, dass Apple auf dem Event auch seinen neuen Apple Silicon iMac vorstellen könnte, der das erste Redesign des kultigen All-in-One-Geräts seit fast 15 Jahren bedeutet.

Es begann mit einer wilden Theorie , dass das spiralförmige Apple-Logo in der Event-Einladung eigentlich eine Anspielung auf den "Hallo"-Bildschirm des Original-Macs sei. Wir waren von diesem Vorschlag entsprechend begeistert, hielten es aber nicht für mehr als einen Zufall oder vielleicht ein Augenzwinkern von Apples Grafikdesign-Team.

Es könnte aber doch mehr dahinterstecken. Am Samstag postete der oft treffsichere Gelegenheits-Leaker l0vetodream einen kaum verschleierten Hinweis auf einen neuen iMac auf seinem Twitter-Account. Der Tweet besteht aus wenig mehr als dem Emoji "nachdenkliches Gesicht" mit zwei Bildern: dem Apple-Logo aus der "Spring Loaded"-Einladung und dem Erdbeer-, Limetten- und Mandarinen-iMac G3 von 1999. Es gab kein Follow-up, aber l0vetodream hat bereits am 3. April getwittert, dass "der Bildschirm des iMacs wirklich groß ist, größer als der größte bisher."

Es ist erwähnenswert, dass keiner der glaubwürdigen Leaker sich speziell dazu geäußert hat, ob der iMac auf diesem Event erscheinen wird. In einem Interview Ende letzter Woche sagte Mark Gurman von Bloomberg, dass "wenn der iMac tatsächlich nächste Woche vorgestellt wird, wird das eine große Sache sein", wollte aber die Premiere eines neuen Mac weder bestätigen noch dementieren. Die Vorstellung eines iMacs würde bei einem Frühlings-Event Sinn machen und Platz für neue Macbook-Pro-Modelle bei der WWDC lassen.

Zusammen mit einem neuen Apple-Silicon-Chip wird erwartet, dass der iMac einen größeren Bildschirm mit schlankeren Rändern und einem dramatischen Redesign bekommt, das den minimalistischen Look des Pro Display XDR widerspiegelt. Es wird auch gemunkelt, dass er in einer Reihe von neuen Farben erhältlich sein wird, ähnlich wie das iPad Air, das in Blau, Grün, Pink, Silber und Space Grau erhältlich ist.

Ein weiterer Grund für die Spekulationen ist die Tagline, die Apple in der Einladung an die Pressevertreter in Spanien verwendet hat. Statt "Spring Loaded" lautet hier das Motto "Novedades de todos los colores", was übersetzt so viel heißt wie "Neuheiten in allen Farben". Nun, das könnte eine Anspielung auf das neue Mini-LED-Display des iPad Pro oder neue Apple-Watch-Bänder sein, die angeblich auf dem Weg sind, aber all die Gerüchte zusammen deuten immer stärker auf einen neuen iMac hin.

Macwelt Marktplatz

2581606