2484279

So erstellen Sie eine Backup-Strategie für große Daten

30.01.2020 | 11:29 Uhr |

Da wir immer mehr Fotos machen und mehr Videos drehen, müssen wir uns neue Wege überlegen, um das Material zu sichern.

Ich kann mich noch gut an meine erste Festplatte erinnern: 60 MB (das sind Megabytes) für nur 600 US-Dollar. Ein Schnäppchen! Jetzt kostet eine 6-Terabyte-Festplatte – eine, die 100.000 Mal mehr Daten speichert – nur noch 100 US-Dollar. Das Problem ist nicht mehr der Speicher, sondern die Sicherung dieses Speichers, sodass keine kostbaren Billionen von Bytes an Bildern und Filmen verloren gehen, wenn Ihre Festplatte ausfällt (leider nicht falls, sondern wenn). Ich habe jahrelang eine typische Strategie befürwortet: Erstellen Sie einen nächtlichen Klon Ihres Startvolumens, um eine schnelle Wiederherstellung zu erleichtern; führen Sie ein gesichertes Internet-Backup durch, zumindest für kritische Dokumente; und tauschen Sie regelmäßig zwei Laufwerke gegen lokale Backups aus, sodass Sie immer einen Speicher für all Ihre älteren Daten haben, die nicht durch Feuer oder andere Katastrophen zerstört oder aus Ihrem Haus oder Ihrer Arbeit gestohlen werden können. (Eine einfachere Version wird oft als 3-2-1 zusammengefasst: drei Kopien, zwei lokale, eine externe).

Wenn Sie anfangen, Terabyte an Daten anzuhäufen, die alle wichtig sind, könnten Sie das Gefühl haben, dass es Ihre Fähigkeit, sie zu verwalten, übersteigt. Und zwar weil Sie im Laufe der Jahre Laufwerke hinzugefügt haben, anstatt den Speicherplatz zu vergrößern. Bei den derzeit niedrigen Kosten für Laufwerke mit hoher Kapazität ist es ein guter Zeitpunkt für einen Tausch.

Klonen Sie sich selbst

Stellen Sie sicher, dass Sie über ein einziges Laufwerk verfügen, das jede Nacht oder zumindest häufig ein genaues Abbild Ihres Startvolumens erstellen kann. Benutzen Sie SuperDuper! oder Carbon Copy Cloner zum Planen und Verwalten. Beide wurden für Catalina aktualisiert.

Groß rauskommen

Überlegen Sie sich Ihr Budget, denn Sie sollten zwei Ersatzlaufwerke mit der gleichen Kapazität besorgen, sodass Sie von Zeit zu Zeit ein Laufwerk extern wechseln können. Für einige Leute ist das ein 6 TB USB 3.0-Laufwerk (wie das Modell Seagate Expansion, $110); für andere sogar ein 12-TB-Laufwerk (wie der Western Digital Easystore, $250). (Time Machine verwaltet automatisch die Aktualisierung eines Time-Machine-Volumes mit den neuesten Dateien, sobald es angeschlossen wird).

Einige Leute entscheiden sich vielleicht dafür, auf Network Attached Storage (NAS) umzusteigen, ein Gerät mit Netzwerkzugriff, das mehrere Laufwerke mit hoher Kapazität aufnehmen kann. Es wird normalerweise für Heimnetzwerke verwendet, um von einem zentralen Speicherplatz aus Videos zu streamen, die von digitalen Quellen heruntergeladen wurden. Wenn Sie bereit sind, diesen Sprung für den netzwerkweiten Videozugriff oder aus anderen Gründen zu machen, unterstützen einige NAS-Modelle auch Time-Machine-Sicherungen oder können für die einfache Synchronisierung oder das Kopieren mit Software wie ChronoSync von Econ Technolgoies verwendet werden.

Wenn möglich, migrieren Sie Ihre alten Sicherungen auf das neue Laufwerk mit höherer Kapazität. Normalerweise können Sie beispielsweise Time-Machine-Sicherungen kopieren oder ein Disk-Image kopieren.

Setzen Sie Ihre alten Laufwerke außer Dienst, aber stellen Sie sicher, dass Sie diese sicher löschen oder dass sie sicher gelöscht werden, wenn Sie sie spenden.

Online gehen

Jetzt ist es an der Zeit, sicherzustellen, dass Sie eine Kopie Ihrer kritischen Daten in einem sicheren Online-Speicher haben. Welche Sie auswählen, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Dropbox bietet jetzt 2 TB synchronisierten Speicher für $12 pro Monat oder $120 pro Jahr an. Apples iCloud-Speicher bietet 2 TB für $10 pro Monat, einschließlich der automatischen Synchronisierung von Mediendateien über iCloud Photos.

Oder Sie entscheiden sich für einen Online-Backup-Service. Meine Top-Empfehlung für Privatanwender und MacOS ist Backblaze , das Terabyte an Daten für meinen Haushalt gespeichert hat. Der Dienst kostet 6 Dollar pro Monat oder 60 Dollar pro Jahr für unbegrenzten Speicherplatz. Das Einrichten eines Backup-Satzes kann lange dauern. Wenn Sie 6 TB zum Hochladen hätten, wären das 5 1/2 Tage bei 100 Mbps, aber Sie könnten eine Upload-Geschwindigkeit haben, die nur 10 Prozent davon beträgt.

Dieser Ratgeber erschien im Original auf Macworld.com

2484279