2502660

So stellen Sie sicher, dass die Play/Pause-Taste auf Ihrem Mac funktioniert

22.04.2020 | 10:44 Uhr |

Ein kleines Programm hilft dabei weiter, dass die Taste für Wiedergabe und Pause auf dem Mac immer die richtige Musik-Anwendung steuert.

In einer langen Phase der Geschichte von macOS konzentrierte sich die  Play/Pause-Taste auf Ihrer Tastatur auf die zuletzt verwendete Musikanwendung. Dann erweiterte Apple diese Funktion auf alles, was einen Musik-Player enthält. Sie könnten in iTunes sein und die Tastatur zum Pausieren der Wiedergabe verwenden, dann in einem Browser zu Youtube wechseln, die Wiedergabetaste drücken und die Tastatur würde Ihnen auch dort beim Abspielen und Pausieren helfen.

Oder zumindest die meiste Zeit. Nach meiner Erfahrung und der vieler Leute, die sich im Internet darüber echauffieren, wird der letzte Musik-Player nicht immer gut getroffen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn Sie ein Fenster in einem Browser schließen, in dem sich ein Video- oder Audio-Player befand, und dann die Wiedergabe-/Pause-Taste drücken.

Das Problem stammt aus der Zeit vor Mojave und Catalina hat es nicht verbessert. Wenn Sie jedoch iTunes/Musik oder Spotify regelmäßig verwenden oder zwischen diesen Programmen wechseln, können Sie mit einem einfachen und kostenlosen Dienstprogramm zumindest den Wiedergabe-/Pause-Fokus auf eine oder beide Anwendungen lenken.

Mac Media Key Forwarder 3.1 arbeitet mit Catalina zusammen und erstellt ein einfaches Menü, aus dem Sie Verhaltensweisen auswählen können, wie z. B. die Auswahl von iTunes/Musik statt Spotify oder umgekehrt. Die Anwendung wird nicht mehr weiterentwickelt, aber die Version 3.1 funktioniert und lässt sich hier von der Website des Entwicklers herunterladen.

Für einen etwas komplizierteren, aber umfangreicheren Medienwiedergabe-Fokus-Controller für Audio und Video versuchen Sie BeardedSpice , das ebenfalls kostenlos ist.

Macwelt Marktplatz

2502660