2494306

Tipps für Mac-Benutzer, die neu im Home Office sind

18.03.2020 | 09:18 Uhr |

Lernen Sie die Werkzeuge, Techniken und Verhaltensweisen kennen, mit denen Sie von zu Hause aus effizienter auf Ihrem Mac oder iPad arbeiten können.

Wir leben in seltsamen Zeiten. Ich würde wetten, dass viele von Ihnen jetzt von zu Hause aus arbeiten, entweder zum ersten Mal oder viel länger, als Sie es gewohnt sind. Früher habe ich mehr oder weniger jeden Tag in einem Büro gearbeitet, aber in den letzten fünf Jahren jeden Tag in meiner Garage. Dadurch habe ich viel über die Werkzeuge, Techniken und Verhaltensweisen gelernt, die Ihnen helfen können, von zu Hause aus effizienter an Ihrem Mac oder iPad zu arbeiten. Ich hoffe, dass das, was ich gelernt habe, Ihnen helfen kann, zu Hause produktiver und gesünder zu arbeiten.

Geben Sie Ihrem Mac mehr Platz auf dem Bildschirm

Wenn Sie es gewohnt sind, von einem Mac mit einem großen Monitor aus zu arbeiten, und jetzt von einem Laptop aus arbeiten, sind Sie vielleicht frustriert über den Mangel an Bildschirmplatz. Wenn Sie macOS Catalina verwenden und ein neueres iPad-Modell mit iPadOS 13 zur Hand haben, können Sie das iPad in ein zweites Display umwandeln, um mehr Platz auf dem Bildschirm zu haben.

Mit Catalina und iPadOS 13 kann Ihr iPad ein zweites Mac-Display sein.
Vergrößern Mit Catalina und iPadOS 13 kann Ihr iPad ein zweites Mac-Display sein.

Aktivieren Sie Ihr iPad, öffnen Sie auf dem Mac den Bereich "Monitore" in den Systemeinstellungen und wählen Sie Ihr iPad aus dem Untermenü "AirPlay Display" aus. Ihr iPad erscheint als vollwertiger zweiter Monitor, den Sie nach Belieben positionieren können und mit dem Sie sich etwas mehr Platz zum Arbeiten verschaffen können. Dies ist Catalinas neue Funktion Sidecar, und sie funktioniert wirklich gut. Das geht drahtlos, aber wenn Sie Ihr iPad an Ihren Mac anschließen, wird die Batterie Ihres iPad nicht leerlaufen.

Natürlich sollten Sie das iPad stabil neben Ihrem Mac aufstellen. Wenn Sie das Smart Cover von Apple oder eine ähnliche Hülle besitzen, können Sie das Cover nach hinten klappen und als Standfläche für Ihr iPad verwenden. Wenn Sie aber planen, Ihr iPad über längere Zeit zu nutzen, sollten Sie einen speziellen Ständer in Betracht ziehen. Mir gefällt dieser von Viozon , aber es gibt viele davon bei Amazon und anderswo.

Mehr zu einem Zweitdisplay am Mac lesen Sie hier

Pausen einlegen und Ablenkungen vermeiden

Wenn man von zu Hause aus arbeitet, ist es wirklich leicht, sich ablenken zu lassen, besonders wenn man es nicht gewohnt ist, außerhalb eines Büros zu arbeiten. Software, Hardware und das Festlegen einiger Regeln für sich selbst können helfen.

Schallisolierung: Wenn Sie ein Kopfhörer haben, dann benutzen Sie diese. Es kann helfen, wenn Sie sich vom Klang Ihres neuen Arbeitsbereichs isolieren, wenn Sie jemand sind, der arbeiten kann, während er Musik hört. Wenn Sie Apple Music oder Spotify abonniert haben, finden Sie dort viele Filmmusiken, wenn Sie nach etwas ohne Text suchen. Es gibt auch eine Menge großartiger elektronischer und Post-Rock-Musik, die weniger ablenkend wirkt, weil sie keine Texte hat – ich liebe "Explosions in the Sky", und mein Freund Myke empfiehlt "Tycho".

Gruppenkommunikationswerkzeuge wie Slack können Ihnen helfen, sich mit Ihren verstreuten Mitarbeitern verbunden zu fühlen.
Vergrößern Gruppenkommunikationswerkzeuge wie Slack können Ihnen helfen, sich mit Ihren verstreuten Mitarbeitern verbunden zu fühlen.

Gruppenkommunikation: Ihr Arbeitgeber verwendet möglicherweise Slack oder ein ähnliches Werkzeug, um die Kommunikation zwischen einem verstreuten Team zu erleichtern. Ich liebe Slack; es hat mir das Gefühl gegeben, mit Kollegen und Mitarbeitern verbunden zu sein, obwohl ich doch alleine in einer leeren Garage sitze. Slack kann jedoch von der eigentlichen Arbeit ablenken.

Glücklicherweise haben Slack und ähnliche Apps ziemlich umfangreiche Benachrichtigungseinstellungen. Sie können steuern, über welche Kanäle Sie benachrichtigt werden, welchen Text Sie benötigen, um Benachrichtigungen auszulösen, und Sie können sogar Zeitspannen festlegen, in denen Sie überhaupt nicht gestört werden. Experimentieren Sie mit all diesen Funktionen und finden Sie heraus, was für Sie funktioniert. Wenn Ihr Vorgesetzter erwartet, dass Sie in bestimmten Kanälen sofort reagieren, müssen die Benachrichtigungen für diese Kanäle natürlich richtig eingestellt werden. Aber andere Kanäle, die weniger dringend sind, können vollständig stumm geschaltet werden.

Ausschalten, um weiter zu kommen: Ich verstehe, dass Sie Slack möglicherweise für Arbeitszwecke offen halten müssen, aber wenn Sie das nicht tun, sollten Sie in Erwägung ziehen, es zu verlassen, wenn Sie sich in eine Aufgabe stürzen, die eine Konzentration erfordert. Dasselbe gilt für andere soziale Anwendungen. Wenn ich anfange, einen Artikel (wie diesen) zu schreiben, beende ich sowohl Slack als auch Twitter und öffne sie nicht wieder, bis ich meine Arbeit beendet habe – oder zumindest einen Punkt erreicht habe, an dem ich eine kurze Pause einlegen möchte, um den Kopf wieder frei zu bekommen.

Benutzen Sie Ihren Kalender: In einem Büro können Sie Ihren Kalender verwenden, um Ihre Termine einzuhalten, und Sie können immer noch Remote-Besprechungen mithilfe von Diensten wie Skype und Zoom abhalten. Darüber hinaus sollten Sie jedoch in Erwägung ziehen, für die Aufgaben, die Sie durchführen müssen, Veranstaltungen im Kalender zu planen. Ich habe es für wertvoll befunden, regelmäßige Zeit für bestimmte Aufgaben zu blockieren, z. B. habe ich ein sich wiederholendes Kalenderereignis, um dienstags um 14 Uhr meine wöchentliche Macworld-Kolumne zu schreiben. Ich habe mir einen Termin mit mir selbst vereinbart und kann ihn bei Bedarf verschieben, aber ich finde, dass ein wenig mehr Struktur in einen unstrukturierten Tag oder eine unstrukturierte Woche zu bringen, Wunder für meine Konzentration bewirken kann.

Backdrop blendet alles aus, was sich hinter der aktuell verwendeten App verbirgt.
Vergrößern Backdrop blendet alles aus, was sich hinter der aktuell verwendeten App verbirgt.

Apps, die Ihrer Konzentration helfen : Es gibt einige kostenlose Mac-Anwendungen, die je nach Ihren Bedürfnissen alles Unwesentliche abschalten. Marco Arments Quitter beendet automatisch Anwendungen, die eine bestimmte Zeit lang nicht aktiv sind. Dieses Tool ist ziemlich gut geeignet, um Social-Media-Anwendungen aus Ihrem Leben zu verdrängen, damit sie Sie nicht ablenken. John Haney's Backdrop ist eine App, die Ihren gesamten Bildschirm mit einem einzigen Bild oder einer einzigen Farbe bedeckt. Wenn Sie viele Fenster auf Ihrem Mac geöffnet haben, kann Backdrop dabei helfen, diese vorübergehend auszublenden, damit Sie sich auf die ein oder zwei Anwendungen konzentrieren können, die Sie gerade verwenden müssen.

Pausen einlegen: Wenn Sie kein eigens als Büro eingerichtetes Zimmer zuhause haben, kann Ihr temporärer Arbeitsbereich sehr unergonomisch sein. Ich weiß, dass Sie daran nicht viel ändern können – wahrscheinlich werden Sie in der nächsten Woche kein neues Heimbüro bauen – aber Sie können es Ihrem Körper leichter machen, indem Sie regelmäßig Pausen einlegen. Besorgen Sie sich eine Anwendung wie BreakTime , die Sie regelmäßig daran erinnert, vom Computer aufzustehen und sich zu bewegen.

Nutzen Sie ein iPad anstelle eines Mac: Und wenn Sie sich wirklich konzentrieren wollen, sollten Sie versuchen, ein wenig auf einem iPad zu arbeiten. Ich weiß, dass das iPad nicht für jeden geeignet ist, aber es kann so viel weniger ablenken als ein Mac. Auf dem iPad kann man nur ein oder zwei Apps auf einmal sehen. Wenn Ihr Unternehmen ein Abonnement für Office 365 hat, können Sie die gesamte Palette der Office-Anwendungen auf dem iPad genauso gut nutzen wie auf Ihrem Mac. Sie müssen nicht einmal eine smarte Tastatur verwenden – Sie können jede Bluetooth-Tastatur mit einem iPad verbinden, und USB-Tastaturen funktionieren auch, wenn Sie das richtige Kabel oder den richtigen Adapter haben.

Einige weitere Tipps

Sie werden feststellen, dass sich viele der besten Ratschläge, die Sie bei der Arbeit von zu Hause aus erhalten, nicht auf die Computer-Hard- und Software beziehen, sondern auf das menschliche Verhalten. Manchmal ist unser Gehirn die "Technik", die am besten auf "Hacks" reagiert, die unser Leben funktionaler und effizienter machen können.

Machen Sie sich bereit für das Büro: Versuchen Sie, eine Anfangszeit für die Arbeit zu wählen, auch wenn Sie bei der Fernarbeit keine strikten Zeitvorgaben haben. Stehen Sie zur regulären Zeit auf, erledigen Sie Ihre morgendliche Routine, ziehen Sie sich an, frühstücken Sie und sitzen Sie zum von Ihnen gewählten Arbeitsbeginn vor Ihrem Computer. Routine und Rituale können Ihrem Gehirn helfen, seinen Status von "Ich bin zu Hause" auf "Ich bin bei der Arbeit" zu ändern.

Legen Sie eine Hausordnung fest: Kommunikationspannen können der frustrierendste Aspekt der Arbeit in einem gemeinsamen Haushalt sein. Wenn Sie mit anderen Leuten zusammen wohnen, versuchen Sie, sich Regeln festzulegen, auf die sich alle einigen können. Wann ist es für Sie in Ordnung, unterbrochen zu werden? Was bedeutet eine geschlossene Tür? Was bedeutet es, dass Sie Kopfhörer tragen? Sie können die Signale so einstellen, dass sie das bedeuten, was Sie wollen, und Sie können mit den Leuten um Sie herum darüber verhandeln, wie Sie sich alle verhalten sollen – aber wenn alle auf  am gleichen Strang ziehen, wird alles viel reibungsloser ablaufen.

Soziale Interaktion online: Ich habe zwar Slack, Twitter und andere soziale Anwendungen als mögliche Ablenkungen aufgelistet, die es zu verwalten gilt – und sie lenken ja auch ab –, aber sie sind auch erstaunliche Werkzeuge, die Ihnen helfen, sich nicht so isoliert zu fühlen. Nutzen Sie das aus. Wenn Ihr für die Arbeit genutztes Slack nicht über einen oder zwei Kanäle für Vergnügen verfügt, sollten Sie und Ihre Freunde (die ebenfalls isoliert sind!) vielleicht Ihren eigenen aufmachen. Slack und Discord sind kostenlos, nutzen Sie eines davon zusammen mit Ihren Freunden und benutzen Sie das, um mit Menschen in Verbindung zu bleiben. Verwenden Sie FaceTime oder Skype für Videochats. Wir alle haben Zugang zu Werkzeugen, die uns alle ein wenig aus der Isolation holen können: Nutzen Sie sie.

To-do-Liste: Auch wenn Sie wie ich keine Person sind, die zwanghaft To-Do-Listen erstellt, sollten Sie sich überlegen, jeden Tag eine Aufgabenliste zu erstellen, sei es auf Papier oder digital. Apple stellt hilfreich eine Erinnerungs-App zur Verfügung, die perfekt dafür geeignet ist . Notieren Sie zu Beginn des Tages alle Dinge, die Sie und Ihr Arbeitgeber von Ihnen erwarten, und haken Sie sie ab, wenn sie erledigt sind. Das Ankreuzen dieses Kästchens oder das Durchstreichen auf Papier hilft Ihrem Gehirn dabei, "Punkte zu sammeln" und Ihre Arbeit anzuerkennen. Es mag ein bisschen albern erscheinen, aber ich habe festgestellt, dass ich viel glücklicher bin, wenn ich greifbare Beweise dafür habe, dass ich heute etwas erreicht habe.

"Take Control of Working from Home Temporary" ist ein kostenloses eBook unseres Macworld-Kollegen Glenn Fleishman
Vergrößern "Take Control of Working from Home Temporary" ist ein kostenloses eBook unseres Macworld-Kollegen Glenn Fleishman

Weitere Tipps und Hinweise . Mein Freund (und Macworld-Kollege) Glenn Fleishman arbeitet seit Jahren zu Hause und hat ein kostenloses eBook über all dies veröffentlicht. Auf 50 Seiten finden Sie gute Ratschläge zum Thema "Take Control of Temporarily Working From Home" .

Viel Glück, bleiben Sie sicher, bleiben Sie gesund, trinken Sie genügend Wasser und bleiben Sie zu Hause!

Macwelt Marktplatz

2494306