2624980

Ungenutzte iOS-Funktion, die Tausende Wischgesten spart

16.11.2021 | 14:20 Uhr |

Die Touch-ID hat einen gewichtigen Vorteil gegenüber Face-ID: Sie vereint die Verifizierung des Nutzers mit dem Starten des Home-Sreen.

iOS 15 hat eine Menge großartiger neuer Funktionen gebracht, die Sie wahrscheinlich schon ausprobiert haben – eine neue Safari-Oberfläche, Fokus-Modi, Gruppieren von Benachrichtigungen und vieles mehr. Aber es gibt eine Funktion, die Sie wahrscheinlich verpasst haben – und die gibt es schon seit iOS 14.

Die Funktion heißt "Doppeltippen" und fügt eine zusätzliche Hardwaretaste zum iPhone 8 oder neuer hinzu. Wenn sie aktiviert ist, können Sie durch doppeltes oder dreifaches Tippen auf die Rückseite des iPhones einen von ein paar Dutzend Befehlen und Gesten sowie Shortcuts aktivieren. 

Wie Apple einen "Knopf" erfand, um zwei weitere zu ersetzen

Wir haben schon früher über Doppeltippen geschrieben, trotzdem es ist immer noch eine der am meisten unterschätzten Funktionen in iOS. Apple erwähnt sie nirgends auf seinen iOS-Übersichtsseiten, und Sie müssen sie in der App "Einstellungen" suchen. Gehen Sie zu "Bedienungshilfen", dann zu "Tippen" und weiter zu "Auf Rückseite tippen".

Große Auswahl von Aktionen

Hier finden Sie Optionen für doppeltes und dreifaches Tippen mit 16 Systemaktionen, 10 Eingabehilfen-Aktionen, zwei Scroll-Gesten und von Ihnen erstellte Shortcuts. Damit haben Sie eine Reihe von Möglichkeiten, die Tipp- und Wischbewegungen zu reduzieren, z. B. um einen Screenshot zu machen oder die Taschenlampe einzuschalten. Wenn Sie das iPhone 13 Max verwenden, kann man so auf die Funktionen zugreifen, die etwas außerhalb der Reichweite Ihrer Finger liegen, wie das Kontrollzentrum und die Mitteilungszentrale.

Die beste Anwendung für Doppeltipp ist aber das Aktivieren vom Home-Bildschirms. Seit Apple Face-ID eingeführt hat, gibt es einen zusätzlichen Schritt, um zum Home-Bildschirm zu gelangen. Nach dem Entsperren des iPhones müssen Sie immer noch nach oben wischen, um zu Ihren Apps zu gelangen – ein Schritt, der auch dann noch lästig ist, wenn er zur zweiten Natur geworden ist. Mit "Auf der Rückseite tippen" können Sie Ihr iPhone so einstellen, dass es danach zum Home-Bildschirm wechselt, sodass Sie den Bildschirm nicht mehr berühren müssen, um das Smartphone vollständig zu entsperren. Ich nehme das iPhone einfach in die Hand, warte, bis Face-ID es entsperrt hat, und tippe zweimal auf die Rückseite, um zum Home-Bildschirm zu gelangen. Das ist immer noch nicht ganz so schnell wie der Home-Button früher, aber es ist sehr nah dran. Der Tipp ist vor allem jetzt hilfreich, wenn man das Smartphone mit den Handschuhen nutzt: Die Wischgeste in den Handschuhen wird das iPhone nicht erkennen, den Doppeltipp auf der Rückseite dagegen schon. 

Und das ist nur ein Anwendungsfall. Es gibt unzählige Möglichkeiten, die beiden Rück-Tipp-Optionen so zu programmieren, dass sie schnell Aktionen ausführen, für die normalerweise mehrere Wischgesten oder Tapps nötig sind. Wenige iPhone-Funktionen sind nützlicher, und es ist einfach schade, dass Apple diese Funktion nicht stärker bewirbt. 

Macwelt Marktplatz

2624980