2568034

Wann die Frage nach dem Apple-ID-Passwort legitim ist

15.02.2021 | 09:34 Uhr |

Wenn aus unerklärlichen Gründen sich ein Fenster mit der Passwort-Abfrage öffnet, ist es leicht zu überprüfen, ob es legitim ist.

Mitglieder meiner Familie berichteten kürzlich, dass sie eine Popup-Meldung auf ihren iPhones und Macs erhielten, die sie aufforderte, ihr Apple-ID-Passwort für den mit iCloud verbundenen Account erneut einzugeben. Meine Familie habe ich so weit konditioniert, das eigene Passwort nie in ein zufällig erscheinendes Fenster einzugeben, und sowohl meine Frau als auch mein Vater haben mich gefragt, ob diese Anfragen legitim sind. Diese heißen "Apple-ID-Verifizierung" und erscheinen über dem Home-Bildschirm in iOS/iPadOS und als System-Fenster in macOS.

Man kann sich gut vorstellen, dass eine Malware sich als System tarnt und die Passwörter der Nutzer abgreift. Tatsächlich gelang es einem Forscher im Jahr 2015 , mit einer speziell gestalteten E-Mail-Nachricht einen verdächtig ähnlichen Dialog anzuzeigen.

In den Fällen, die ich gesehen habe, ist dies jedoch völlig legitim, wenn der Grund für die Bestätigung mysteriös ist. Sie können jedoch Zweifel vermeiden. So überprüfen Sie einen Fall wie diesen:

  1. Klicken oder tippen Sie auf "Abbrechen" oder "Nicht jetzt", je nach Dialog.

  2. Gehen Sie zu Einstellungen > Kontoname in iOS oder iPadOS, dem iCloud-Einstellungsbereich in Mojave oder früher, oder der iCloud-Ansicht des Apple-ID-Einstellungsbereichs in Catalina oder später.

  3. Je nach System und Version sollte eine Warnung, eine Aufforderung oder eine Schaltfläche erscheinen, die darauf hinweist, dass es ein Problem mit der Anmeldung gibt, und Sie auffordert, das Passwort erneut einzugeben. Geben Sie Ihr Kennwort ein.

Das Problem sollte behoben sein. Eine entsprechende Meldung für Ihr Apple-ID-Passwort erscheint im iCloud-Einstellungsbereich (in Mojave und früher).

Ist dies nicht der Fall, überprüfen Sie die Systemstatus-Webseite der Apple-Dienste und achten Sie insbesondere darauf, ob das Element "Apple ID" grün ist. Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich an den Apple-Support, da mit Ihrem Apple-ID-Konto etwas nicht stimmt.

Wenn Sie kein Element wie in Schritt 3 oben sehen, ist es möglich, dass es sich um einen Phishing-Versuch handelt, aber angesichts bekannter Bedrohungen ist es wahrscheinlicher, dass es sich um ein vorübergehendes Problem seitens Apple handelt.

Macwelt Marktplatz

2568034