2592768

Was sich für Airpods ab iOS 15 ändert

15.06.2021 | 14:31 Uhr |

iOS 15 verspricht Neuerungen nicht nur für iPhones, auch Airpods, die unmittelbar damit verbunden sind, werden neue Funktionen erhalten.

Die Airpods sind eine unverschämt erfolgreiche Produktlinie für Apple. Die Benutzer lieben die extrem einfache Konnektivität und die allgemeine Qualität, aber genauso wichtig ist die Art und Weise, wie sie im Laufe der Zeit immer neue Funktionen zum Apple-Ökosystem hinzufügen. Mit der Veröffentlichung von iOS 15, iPadOS 15 und macOS Monterey in diesem Herbst werden die Airpods noch nützlicher und bequemer werden. Hier ist eine Liste der Änderungen, auf die Sie sich freuen können.

Ab iOS 15: Erweiterte "Wo ist?"-Unterstützung

Suchen Sie einfach in den sozialen Medien nach "Airpod verloren" und Sie finden die Untiefen an Misere. Airpods sind so klein, dass es viel zu einfach ist, einen oder sogar ein ganzes Paar mitsamt Gehäuse zu verlieren. Diesen Herbst fügt Apple den Airpods Pro und Airpods Max "Wo ist?"-Unterstützung hinzu. Airpods Pro oder Max können wie jedes andere "Wo ist?"-kompatible Gerät geortet werden, sodass andere Apple-Geräte dabei helfen können, Ihre verlorenen Kopfhörer zu orten.

Und Sie können sogar Trenn-Warnungen einstellen, um eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn Sie Ihre Airpods vergessen. (Trenn-Warnungen sind eine neue Funktion, die für alle Ihre Geräte und Objekte in "Wo ist?" verfügbar ist).

Die "Wo ist?"-App kann ab iOS 15 die Airpods orten.
Vergrößern Die "Wo ist?"-App kann ab iOS 15 die Airpods orten.
© Apple

Ab iOS 15: Stimmenverstärkung

Dabei werden die Mikrofone Ihrer Airpods Pro  benutzt und den Klang der Person berechnet, die sich mit Ihnen unterhält, um ihre Stimme hervorzuheben. Sie können auch den Pegel der Umgebungsgeräusche anpassen, um sich besser konzentrieren zu können. Diese Funktion ist nur für Airpods Pro vorgesehen, nicht für normale Airpods oder Airpods Max.

Durch die Airpods Pro kann die Stimme des Gegenübers besser zur Geltung kommen.
Vergrößern Durch die Airpods Pro kann die Stimme des Gegenübers besser zur Geltung kommen.
© Apple

Ab iOS 15: 3D-Audio auf Apple TV und M1-Macs

3D-Audio ist das gesamte Ökosystem von Apple verfügbar. Es ist bereits für Airpods-Pro- und Airpods-Max-Nutzer auf dem iPhone oder iPad verfügbar, wenn sie sich in der TV-App etwas anschauen, und wurde gerade auch für Apple Musik eingeführt. Apple bringt 3D-Audio für Facetime-Gruppenanrufe, um die Unterscheidung von Stimmen zu erleichtern.

Als Apple 3D-Audio für das Fernsehen einführte, fragten wir uns, warum Apple TV – der beste Ort, um solche Inhalte zu konsumieren – außen vor gelassen wurde. In diesem Herbst korrigiert Apple dies, indem es 3D-Audio für die Airpods Pro und Max beim Ansehen von Apple TV und sogar für M1 Macs bereitstellt.

3D-Klang auf dem Apple TV
Vergrößern 3D-Klang auf dem Apple TV
© Apple

Ab iOS 15: Benachrichtigungen ankündigen

Ihre Airpods können bereits Nachrichten ankündigen, eingehende Texte vorlesen und Ihnen ermöglichen, schnell per Sprache zu antworten. Die angekündigte Benachrichtigungen sind der nächste Schritt – Siri wird wichtige oder zeitkritische Benachrichtigungen vorlesen. Bei Erinnerungen, die mit den konkreten Standorten verknüpft sind, liest Siri Ihnen diese vor, wenn Sie dort ankommen. Apples Beispiel war das Vorlesen Ihrer Einkaufsliste, wenn Sie im Supermarkt ankommen.

iOS 15 für Airpods: Kompatibilität und Erscheinungstermin

Während alle aktuellen Modelle der Airpods – Airpods der zweiten Generation, Airpods Pro und Airpods Max – alle neuen Funktionen erhalten werden, werden Besitzer der originalen Airpods eine davon vermissen: die Ankündigung von Benachrichtigungen. Die neue Airpods-Firmware wird zusammen mit iOS 15 im Herbst veröffentlicht.

Macwelt Marktplatz

2592768