2591361

iOS-15-Funktionen, die Apple verschwiegen hat

09.06.2021 | 09:14 Uhr |

Die neue iOS-Version ist wie immer reich an neuen Funktionen. Mehrere davon hat Apple auf der WWDC-Bühne nicht erwähnt.

Apple hat eine Menge neuer Features in seine fast zweistündige Keynote am Montag gepackt , aber nicht alles hat es auf die Bühne geschafft. Hier sind die besten iOS-15-Funktionen, von denen Sie am Montag noch nichts gehört haben.

Schweigen in Sprachmemos

Sprachmemos analysiert die Audioaufnahmen und überspringt Schweigestellen automatisch mit einem Fingertipp.

Neue Widgets

Apple fügt Widgets für "Wo ist?", "Game Center", "App Store", "Schlafen", "Mail" und "Kontakte" mit Integration von "Familienfreigabe" hinzu.

Siri-Freigabe

Zusammen mit der Offline-Unterstützung kann Siri jetzt Elemente teilen, die sich auf dem Bildschirm befinden, wie z. B. Fotos, Webseiten, Nachrichten und mehr. Wenn das Element nicht geteilt werden kann, bietet Siri stattdessen an, einen Screenshot zu senden.

Facetime warnt vor dem stumm geschalteten Mikro

"Sorry, falscher Chat" hat im vergangenen Jahr den Preis für die meistverwendete Phrase gewonnen. In diesem Jahr ist der heiße Anwärter "Hört ihr mich?". Damit das nicht bei Ihrem Facetime-Gespräch passiert, warnt das Programm davor, dass das Mikro stumm geschaltet ist, wenn Sie zu sprechen beginnen. Dann können Sie auf die Warnung tippen, um die Stummschaltung schnell aufzuheben und sicherzustellen, dass Ihre Stimme gehört wird.

Spotlight überall

Wenn Sie nach etwas suchen möchten, können Sie vom Sperrbildschirm oder dem Benachrichtigungszentrale nach unten ziehen, um Spotlight zu starten. Noch mit iOS 14 ist das nur vom Homescreen möglich.

COVID-19-Impfpass

Mit iOS 15 können Sie einen QR-Code von Ihrem Gesundheitsdienstleister scannen und Ihre COVID-19-Impfungen und Testergebnisse sicher in der Health-App speichern. Tipp: Ab heute kann dies auch die Corona-Warn-App .

Apple-Pay-Gutscheine

Zu den Schnittstellenänderungen, die für Apple Pay kommen, gehört die Möglichkeit, Coupon-Codes zu den Bezahlmöglichkeiten einzugeben.

Warnung vor vergessenen Airtag-Schlüsseln in "Wo ist?"

Wenn Sie Ihre Airpods, Ihren Airtag oder einen kompatiblen Gegenstand eines Drittanbieters liegen lassen, werden Sie von Ihrem iPhone mit Benachrichtigungen gewarnt und "Wo ist?" zeigt Ihnen den Weg zu Ihrem Gegenstand.

Drag-and-drop überall

Sie können Bilder, Dokumente und Dateien aus einer App und in eine andere auf Ihrem iPhone ziehen, genau wie auf dem Mac.

Eingebaute Authentifizierung-App

Genau wie mit Ihrer Apple ID können Sie Verifizierungscodes generieren, die für zusätzliche Anmeldesicherheit benötigt werden. Wenn eine Website beispielsweise eine Zwei-Faktor-Authentifizierung anbietet, können Sie auf der Registerkarte "Passwörter" in den Einstellungen Verifizierungscodes einrichten, die automatisch ausgefüllt werden, wenn Sie sich auf der Website anmelden.

Sicherheits-Updates ohne neue Funktionen

iOS bietet jetzt eine Auswahl zwischen zwei Software-Update-Versionen in der Einstellungen-App. Wenn iOS 15 im Herbst veröffentlicht wird, können Sie also wie gewohnt aktualisieren oder mit iOS 14 weitermachen und wichtige Sicherheitsupdates erhalten, bis Sie zum Umstieg bereit sind.

Temporärer iCloud-Speicher

Wenn Sie ein neues Gerät kaufen und iCloud-Backup verwenden, um Ihre Daten zu übertragen, gewährt iCloud Ihnen vorübergehend bis zu drei Wochen lang kostenlos so viel Speicherplatz, wie Sie für ein Backup benötigen. So können Sie alle Ihre Apps, Daten und Einstellungen automatisch auf Ihr Gerät übertragen, ohne für Speicherplatz zu bezahlen, den Sie nur einmal benötigen.

Macwelt Marktplatz

2591361