2526604

iOS, iPadOS und macOS – so funktioniert die Mitteilungszentrale

29.03.2021 | 12:16 Uhr |

An Mac, iPhone und iPad werden Sie von der Mitteilungszentrale kontinuierlich auf dem Laufenden gehalten – einerlei, ob es sich um Aktivitäten des Betriebssystems, eintreffende E-Mails oder aktuelle Nachrichten handelt. Wie Sie Ihre Mitteilungen verwalten und die Mitteilungszentrale anpassen erfahren Sie hier.

Mittlerweile ist die einst bei iOS 5 eingeführte Mitteilungszentrale fester Bestandteil der Betriebssysteme des Mac, iPad und iPhone. Im Zuge der später erfolgten Updates auf iOS 8 und OS X Yosemite, erhielt die Mitteilungszentrale zudem die Funktion, mit Widgets erweitert zu werden. Bei Widgets handelt es sich entweder um eigenständige, gesondert zu installierende Kleinstprogramme oder um Bestandteile der auf Ihrem Mac, iPhone oder iPad installierten Apps. Diese lassen sich bei Bedarf aktivieren, konfigurieren oder entfernen.

Die renovierte Mitteilungszentrale

Bei macOS 11 Big Sur und iOS sowie iPadOS 14 hat Apple die Mitteilungszentrale neu gestaltet. Unter macOS besteht Sie aus einer einzigen Spalte mit Mitteilungen und Widgets, die schnelle Informationen mit nur einem Klick bereitstellen. Sie wird aufgerufen, indem Sie in der Menüleiste rechts oben auf das Datum klicken. Alternativ können Sie auch mit zwei Fingern vom rechten Rand des Touchpads nach links wischen (außer Sie haben diese Funktion deaktiviert).

Die Mitteilungszentrale in macOS Big Sur wurde grundlegend überarbeitet.
Vergrößern Die Mitteilungszentrale in macOS Big Sur wurde grundlegend überarbeitet.

Unter iOS und iPadOS 14 hingegen wischen Sie vom oberen Rand des Bildschirms nach unten, um die Mitteilungszentrale anzuzeigen. Falls sie die Widgets der Mitteilungszentrale aufrufen möchten, wischen Sie auf dem ersten Home-Bildschirm von links nach rechts oder – sofern die Mitteilungen gerade angezeigt werden – vom linken Rand nach rechts.

Die Mitteilungszentrale von iOS 14 ist zweispaltig aufgebaut. Um Widgets anzuzeigen, wischen Sie auf dem ersten Home-Bildschirm von links nach rechts.
Vergrößern Die Mitteilungszentrale von iOS 14 ist zweispaltig aufgebaut. Um Widgets anzuzeigen, wischen Sie auf dem ersten Home-Bildschirm von links nach rechts.

Mitteilungen bei macOS betrachten und verwalten

Ihre Mitteilungen erscheinen oben in der Mitteilungszentrale. Wenn Sie auf eine davon klicken, gelangen Sie zur entsprechenden App. Sofern Sie zum Beispiel auf eine Nachricht von iMessage klicken, öffnet sich die App Nachrichten. Mitteilungen werden immer dann gruppiert, wenn Sie mehrere Benachrichtigungen aus einer App erhalten haben. Wenn Sie zum Beispiel den Push-Service mehrerer Websites in Safari abonniert haben, werden die Mitteilungen für jede Website gruppiert, und wenn Sie auf die Erste klicken, wird die Gruppierung erweitert, sodass Sie alle entsprechenden Mitteilungen sehen können. Jede Mitteilung ist oben rechts mit einem Pfeilsymbol versehen. Klicken Sie darauf, wird die Mitteilung erweitert, um weitere Informationen anzuzeigen. Wenn Sie mit der Maus über eine Mitteilung fahren, erscheint oben links außerdem ein Kreuzsymbol, mit der Sie die Mitteilung entfernen können.

Gelesene Mitteilungen lassen sich gleich entfernen.
Vergrößern Gelesene Mitteilungen lassen sich gleich entfernen.

Mitteilungen bei iOS und iPadOS anzeigen und verwalten

Bei iOS und iPadOS tippen Sie auf eine der Mitteilungen, die nach Uhrzeit und Datum sortiert sind. Wie bei macOS erhalten Sie auch unter iOS oder iPadOS meist mehrere Mitteilungen. Tippen Sie in diesem Fall auf die erste, neueste Mitteilung werden anschließend alle weiteren aufgelistet. Nun wählen Sie die gewünschte Mitteilung per Fingertipp aus. Daraufhin wird die dazugehörige App geöffnet.

Alternativ können Sie mit etwas Druck, dem sogenannten "Haptic Touch" – früher "3D-Touch" – auf die entsprechende Mitteilung tippen und erhalten eine erweiterte Voransicht. Je nach Mitteilung erscheinen in diesem Fall zusätzliche Funktionen, die Sie auswählen können. Ist es eine E-Mail können Sie diese beispielsweise löschen, als gelesen markieren oder beantworten. Zum sofortigen Entfernen aus der Mitteilungsliste tippen Sie auf das Kreuzsymbol rechts oben.

Um Ihre Mitteilungen zu verwalten, gehen Sie auf die folgende Weise vor: Wischen Sie auf der Mitteilung von rechts nach links, bis die folgenden drei Schalter erscheinen: "Verwalten", "Anzeigen" und "Entfernen". Tippen Sie auf den Schalter "Verwalten" legen Sie über einen Fingertipp fest, dass die Mitteilung künftig "Diskret" zu gestellt oder ganz deaktiviert wird. Über "Einstellungen" gelangen Sie zu den detaillierten Optionen der Mitteilungszentrale. Welche Möglichkeiten Sie hier haben, erfahren Sie unten.

Mittels Gesten können Sie die bei iOS und iPadOS 14 die Mitteilungen verwalten.
Vergrößern Mittels Gesten können Sie die bei iOS und iPadOS 14 die Mitteilungen verwalten.

Konfigurieren von Mitteilungen in der Mitteilungszentrale von iOS und iPadOS

Über den Eintrag "Mitteilungen" in den Einstellungen von iOS und iPadOS legen Sie fest, welche Apps Ihnen Mitteilungen senden dürfen. Des Weiteren geben Sie an, wann und auf welche Weise dies geschieht und ob die Mitteilungen zudem akustisch angekündigt und bei Bedarf auf dem Sperrbildschirm dargeboten werden. Wir präsentieren Ihnen die entsprechenden Möglichkeiten am Beispiel der App von Macwelt.

Ob und auf welche Weise Sie die Mitteilungen einer App erhalten konfigurieren Sie in den „Einstellungen“.
Vergrößern Ob und auf welche Weise Sie die Mitteilungen einer App erhalten konfigurieren Sie in den „Einstellungen“.
  1.  Öffnen Sie die "Einstellungen" von iOS oder iPadOS, deren Symbol sich Normalerweise auf dem ersten Home-Bildschirm befindet.

  2. Wählen Sie den Eintrag "Mitteilungen" aus, dann werden die Apps aufgelistet, die Ihnen Mitteilungen senden können. Auf dem iPad erscheinen diese in der rechten Spalte.

  3. Nun wählen Sie in der Kategorie "Mitteilungsstil" die Macwelt-App aus. Dort legen Sie zunächst fest, ob Sie überhaupt Mitteilungen der App erlauben wollen.

  4. Als Nächstes geben Sie an, wann die Vorschauen gezeigt werden: "Immer", "Wenn entsperrt" oder "Nie".

  5. Anschließend bestimmen Sie, dass die Mitteilungen "automatisch" gruppiert werden. Dies ist sinnvoll, da der Bildschirm sonst von vielen Mitteilungen derselben App überflutet wird.

  6. Nun legen Sie fest in welcher Art und Weise die Hinweise angezeigt werden sollen.

  7. Schalten Sie die Option "Töne" ein, dann wird jeweils ein Signalton angespielt. Dies kann schnell stören, daher aktivieren Sie diese Einstellung am besten nur für die wichtigen Mitteilungen.

  8. Sehr praktisch ist hingegen die Option "Kennzeichen". In diesem Fall wird am Symbol der App die Zahl der neuen Mitteilungen angezeigt.

  9. Unter "Hinweise" geben Sie an, welcher Art diese sein sollen und ob diese auf dem Sperrbildschirm, in den Mitteilungen direkt oder als Banner in der geöffneten App auftauchen.

  10. Schließlich bestimmen Sie, ob das "Banner" temporär oder dauerhaft angezeigt wird. "Temporär" wäre hier die richtige Wahl.

Es gibt zahlreiche Optionen, auf welche Weise eine Mitteilung in der Mitteilungszentrale erscheinen kann.
Vergrößern Es gibt zahlreiche Optionen, auf welche Weise eine Mitteilung in der Mitteilungszentrale erscheinen kann.

Einrichten von Mitteilungen bei macOS

Um unter macOS eine App-Mitteilung hinzuzufügen oder zu entfernen, öffnen Sie die "Systemeinstellungen" und dann die "Mitteilungen". Auf der linken Seite finden Sie eine Liste der Apps, die Mitteilungen bereitstellen. Klicken Sie auf die gewünschte Anwendung, dann erscheinen deren Einstellungen auf der rechten Seite. Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "In Mitteilungszentrale anzeigen", um die Mitteilungen hinzuzufügen oder zu entfernen. Sie können die Mitteilungen hier ebenfalls gruppieren, indem Sie auf das Aufklapp-Menü "Mitteilungsgruppierung" klicken. Ihre Optionen sind: automatisch, per Anwendung oder aus.

Bei macOS Big Sur konfigurieren Sie die Mitteilungen in den „Systemeinstellun-gen“.
Vergrößern Bei macOS Big Sur konfigurieren Sie die Mitteilungen in den „Systemeinstellun-gen“.

 

Widgets rücken in den Mittelpunkt

Unter den Mitteilungen (bei iOS und iPadOS daneben) sind die Widgets zu finden. Die meisten Widgets stammen von Apps, die Sie installiert haben. Wiederum andere zeigen aus dem Internet gesammelte Informationen an.

Widgets bearbeiten unter macOS

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Widget, und wenn der Befehl "Widget bearbeiten" erscheint, können Sie angeben, was es anzeigen soll (Dies unterscheidet sich von der Option "Widgets bearbeiten" am unteren Rand).

Um die Größe eines Widgets zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und es erscheint ein Aufklapp-Menü. Wählen Sie dann „Klein“, „Mittel“ oder „Groß“. Sofern eine Größe nicht verfügbar ist, kann sie nicht genutzt werden. Um ein Widget zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie im Aufklapp-Menü „Widget entfernen“.

Die Widgets für macOS Big Sur ändern Sie in dem Sie ganz unten auf dem Schalter „Bearbeiten“ klicken.
Vergrößern Die Widgets für macOS Big Sur ändern Sie in dem Sie ganz unten auf dem Schalter „Bearbeiten“ klicken.

Hinzufügen eines Widgets bei macOS

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Widget und wählen Sie "Widgets bearbeiten" im Einblendmenü, oder blättern Sie zum unteren Rand der Mitteilungszentrale und klicken Sie auf die Schaltfläche "Widgets bearbeiten". Die Mitteilungszentrale wird erweitert, um Ihnen die verfügbaren Widgets anzuzeigen. Wenn Sie ein Widget sehen, das Sie hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Schaltflächen S, M oder L, um eine Vorschau seiner Größe anzuzeigen. (Wenn diese Schaltflächen nicht vorhanden sind, ist es nur in der gezeigten Größe verfügbar.) Wählen Sie die Größe aus und klicken Sie dann auf das Widget, um der Mitteilungszentrale hinzuzufügen. Sie können dann zur Mitteilungszentrale auf der rechten Seite wechseln und das Widget an die gewünschte Stelle verschieben.

In der Regel können Widgets in drei Größen angezeigt werden.
Vergrößern In der Regel können Widgets in drei Größen angezeigt werden.

Widgets bei iOS und iPadOS anpassen

Um die bereits vorhandenen Widgets bei iOS und iPadOS 14 zu bearbeiten und zu ändern, gehen Sie auf die folgende Weise vor:

  1. Wischen Sie auf dem ersten Home-Bildschirm vom linken Bildschirmrand nach rechts, um Ihre Widgets anzuzeigen.

  2. Tippen Sie etwas fester auf das gewünschte Widget und wählen Sie den Befehl "Widget bearbeiten". Dort nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.

  3. Des Weiteren können Sie das Widget an eine andere Stelle verschieben oder löschen. Wählen Sie dazu den Befehl "Home-Bildschirm bearbeiten" oder "Widget löschen".

  4. Alternativ blättern Sie nach ganz unten und tippen dort auf den Schalter "Bearbeiten". Nun beginnen alle Widgets zu wackeln und Sie können diese verschieben oder über das kleine Minus-Symbol links oben entfernen.

Nach einem „Haptic Touch“ auf ein Widget können Sie dieses anpassen.
Vergrößern Nach einem „Haptic Touch“ auf ein Widget können Sie dieses anpassen.

Neue Widgets bei iPadOS und iOS 14 hinzufügen

Natürlich können Sie weitere Widgets hinzufügen – in der Regel sind dies Widgets, die zu iPadOS oder iOS und dessen Apps gehören oder zu Apps von Drittanbietern, die auf Ihrem iPad oder iPhone installiert sind. Dies erreichen Sie auf die folgende Weise:

  1. Wischen Sie auf dem ersten Home-Bildschirm vom linken Bildschirmrand nach rechts, um Ihre Widgets anzuzeigen.

  2. Blättern Sie nach ganz unten und tippen Sie dort auf den Schalter "Bearbeiten". Fügen Sie über den Plus-Schalter oben links ein neues Widget hinzu und platzieren Sie es in der Mitteilungszentrale auf dem Home-Bildschirm. Über das Suchfeld können Sie gezielt nach Widgets suchen.

  3. Um mehrere Widgets hinzuzufügen oder zu entfernen tippen Sie unten auf den Eintrag "Anpassen" und löschen über den Minus-Schalter Widgets oder fügen über den Plus-Schalter neue Widgets hinzu. Über die drei Striche rechts passen Sie die Reihenfolge an.

  4. Falls Sie dies wünschen, verschieben Sie die Widgets an eine andere Stelle auf Ihren Home-Bildschirmen. Tippen Sie fest auf das Widget bis alle zu wackeln beginnen. Dann platzieren Sie das Widget auf einen anderen Home-Bildschirm, indem Sie es an den rechten Bildschirmrand ziehen, um zum gewünschten Home-Bildschirm zu gelangen.

Unter iOS und iPadOS 14 können Sie weitere Widgets der installierten Apps hinzufügen.
Vergrößern Unter iOS und iPadOS 14 können Sie weitere Widgets der installierten Apps hinzufügen.

Widgets stapeln bei iOS und iPadOS

Sehr praktisch sind auch die sogenannten "Smart-Stapel", diese erlauben mehrere Widgets zu stapeln, beispielsweise um so Platz auf dem Home-Bildschirm zu schaffen. Um einen Smart-Stapel zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wischen Sie auf dem ersten Home-Bildschirm vom linken Bildschirmrand nach rechts, um Ihre Widgets anzuzeigen.

  2. Blättern Sie nach unten und tippen Sie auf den Schalter "Bearbeiten". Fügen Sie über den Plus-Schalter oben links einen Smart-Stapel hinzu und wählen Sie zunächst dessen Größe und Form aus.

  3. Tippen Sie auf "Widget hinzufügen" um den Smart-Stapel neben den anderen Widgets zu platzieren.

  4. Die einzelnen Widgets im Stapel ändern Sie, in dem Sie etwas fester auf den Stapel tippen und den Befehl "Stapel bearbeiten" wählen.

  5. Widget-Stapel können Sie auch erstellen, indem Sie ein Widget auf das andere ziehen. Allerdings müssen Sie zuvor fest auf das Widget tippen, sodass alle Widgets zu wackeln beginnen und Sie den Home-Bildschirm bearbeiten können.

Über die „Smart Stapel“ sparen Sie Platz in der Mitteilungszentrale.
Vergrößern Über die „Smart Stapel“ sparen Sie Platz in der Mitteilungszentrale.

Macwelt Marktplatz

2526604