2624945

iPhone 11 statt iPhone 13: Für wen sich die Ersparnis lohnt

28.11.2021 | 09:35 Uhr |

Das iPhone 11 und das iPhone 13 sehen sich recht ähnlich, unterscheiden sich aber nicht nur im Preis. Wir erklären, für wen sich das zwei Jahre alte iPhone 11 lohnt.

Seit 2011 stellt Apple im Herbst, also kurz vor Beginn des Weihnachtsgeschäfts, die neuesten iPhone-Modelle vor, Ausnahmen bilden hier nur die SE-Modelle, die stets im Frühjahr kamen. Die Versuchung, zum neuesten iPhone zu greifen, ist groß. Apple hat aber noch die Vorjahresmodelle (und das SE) im Angebot, so ist der Kauf des iPhone 13 in diesem Jahr kein absolutes Muss. Vor allem dann, wenn Sie von einem älteren Smartphone wie dem SE (2016) oder dem ein halbes Jahr später erschienene iPhone 7 auf ein neueres Modell wechseln wollen.

Der Umstieg vom alten Gerät bedeutet einen großen Sprung, selbst vom iPhone 8 und ganz zu schweigen vom iPhone 6S, auf dem gerade noch so das aktuelle iOS 15 läuft. Den Home-Button und damit die Touch-ID gibt man auf, bekommt dafür mehr Bildschirm in die Hand und die Gesichtserkennung Face-ID.

Neben dem iPhone 13 bietet Apple noch ein weiteres Gerät mit einem "All-Screen"-Design und einer großartigen Kamera an. Es ist zwar nicht auf dem neuesten Stand der Technik, bei Apple kostet es aber satte 320 Euro weniger als das iPhone 13, vergleicht man die jeweiligen Grundmodelle ( iPhone 13 Mini und die beiden Pro-Modelle der aktuellen Generation klammern wir in diesem Vergleich aus, Anm. d. Red. ).

Im Folgenden vergleichen wir das Design, die Kamera und die Batterielaufzeit des iPhone 11 und des iPhone 13, um Ihnen eine bessere Entscheidungsgrundlage für deinen nächsten iPhone-Kauf zu geben.

iPhone 11 vs. iPhone 13: Specs

Das iPhone 11 hat Apple im September 2019 veröffentlicht. Mit einer damals neuen Dual-Kamera, höherer Geschwindigkeit als das Vorgängermodell iPhone XR und einem niedrigeren Startpreis war es ein deutlicher Aufstieg gegenüber seinem Vorgänger, dem iPhone XR, von dem es nur das Liquid-Retina-Dispaly behielt. Zwei Jahre später, mit der Veröffentlichung des iPhone 13 im September, hat Apple mit dem A15 Bionic Prozessor eine neue Messlatte gesetzt. Aber das iPhone 11 ist für die meisten Menschen, die von einem älteren Modell aufrüsten, gut genug.

iPhone 11

iPhone 13

Bildschirm

6,1’’ Liquid Retina HD LCD Multi-Touch display mit IPS-Technology 1792×828 Pixel Auflösung bei  326 ppi

6,1’’ Super Retina XDR OLED 2532×1170 Pixel Auflösung bei 460 ppi

Maße

15,1 x 7,6 x 0,8 Zentimeter

14,7 x 7,2 x 0,8 Zentimeter

Gewicht

194 Gramm

174 Gramm

Farben

Schwarz, Grün, Lila, Product(RED), Weiß, Gelb

Blau, Mitternacht, Rosa, Product(RED), Polarstern

Prozessor

A13 Bionic

A15 Bionic

Speicher

64GB/128GB

128GB/256GB/512GB

Rückkamera

Dual 12MP, Weitwinkel: ƒ/1.8 Blende, Ultraweitwinkel: ƒ/2.4 Blende, Optische Bildstabilisierung, Smart HDR (next gen) für Fotos

Dual 12MP, Weitwinkel: ƒ/1.6 Blende, Ultraweitwinkel: ƒ/2.4 Blende, Optische Bildstabilisierung mit Sensor-Shift, Smart HDR 4 für Fotos, Fotografische Stile

Frontkamera

12MP Truedepth, f/2.2 Blende, Smart HDR (next gen) für Fotos

12MP TrueDepth f/2.2 aperture Kinomodus, Smart HDR 4 für Fotos, Fotografische Stile

Video

4K Video-Aufnahmen bei 24 fps, 25 fps, 30 fps oder 60 fps

4K Video-Aufnahmen bei 24 fps, 30 fps oder 60 fps HDR Dolby Visionärs 60fps Nachtmodus-Zeitraffer, Kinomodus

Biometrie

Face-ID

Face-ID

Drahtlose Schnittstellen

Wi-Fi 6 4G LTE Bluetooth 5.0 Lightning

Wi-Fi 6 5G LTE Bluetooth 5.0 Lightning

Wasserdichte

IP68

IP68

SIM

nano SIM, eSIM

nano SIM, eSim Dual eSIM

Drahtloses Laden

Qi

Qi, Magsafe

Batterielaufzeit

17 h Video-Playback,10 h  Video-Streaming, 65 h Audio-Playback

19 h Video-Playback,15 h  Video-Streaming, 75 h Audio-Playback

Preis (Apple)

€ 579 / € 629

€ 899 / € 1.019 / € 1.249

iPhone 11 vs. iPhone 13: Design und Display

Das iPhone 11 und das iPhone 13 haben beide einen 6,1-Zoll-Bildschirm mit einem nahezu randlosen Design, aber sie sind alles andere als identisch. Das iPhone 11 verwendet ein LCD, während das iPhone 13 ein OLED-Display mit knackigeren Farben und tieferen Schwarztönen hat. Außerdem ist es mit dem nach Superhelden klingenden Keramikschild ausgestattet, das zusätzlichen Schutz vor Schäden bietet.

Es gibt weitere optische Unterscheidungsmerkmale. Das iPhone 13 ist im 2020 (weider) eingeführten Design mit flachen Kanten gehalten, die "Notch" auf der Vorderseite ist etwas kleiner geworden. Beide Smartphones verfügen über ein Dual-Kamera-System in der oberen linken Ecke der Rückseite. Beim iPhone 11 sind die beiden Objektive jedoch vertikal angeordnet, während sie beim iPhone 13 diagonal angeordnet sind (siehe den Abschnitt zu den Kameras weiter unten).

Das iPhone 11 wiegt 194 Gramm und das iPhone 13 174 Gramm, der Unterschied fällt kaum ins Gewicht. Die beiden iPhones sind auch recht ähnlich groß. Das iPhone 11 misst 15,1 cm x 7,6 cm x 0,8 cm, also nur ein wenig mehr als das iPhone 13 mit 14,7 cm x 7,2 cm x 0,8 cm.

Sechs Farben gegen fünf
Vergrößern Sechs Farben gegen fünf
© Apple

Wenn die Farbe ein wichtiger Faktor bei Ihrer Entscheidungsfindung ist, haben Sie beim iPhone 11 sechs Auswahlmöglichkeiten, beim iPhone 13 sind es fünf. Beide haben eine Product(RED)-Option, die Farben unterscheiden sich leicht in der Nuance. Das iPhone 13 ist in Farben erhältlich, die ein wenig erklärungsbedürftig sind: Mitternacht ist ein Schwarz mit einem leichten Blaustich, Polarstern hingegen ein Weiß mit leichtem Goldstich ( und daher recht gut zu den Spektralklassen der drei Sterne des System Ursae Minor Alpha, vulgo "Polarstern", passend, das für den die deutsche Farbbezeichnung Pate stand, Anm. d. Redaktion für Astrophysik ).

Unser Tipp: Gewicht und die Größe sind bei iPhone 11 und iPhone 13 beinahe gleich, sodass sich die Auswahl nicht hier entscheidet. Das OLED-Display des iPhone 13 ist definitiv eine nette Neuerung, sie ist aber nicht die 320 Euro Aufpreis wert. Passieren Ihnen öfter Missgeschicke und lassen Sie Ihr iPhone gerne mal fallen? Das könnte eine Entscheidungsgrundlage sein: Sie könnten mit dem Keramikschild des iPhone 13 um die ein oder andere Reparatur herumkommen.

AppleCare+: Alles über das erweiterte Garantieprogramm von Apple

Wenn es um die große Ästhetik der Farben geht, stechen die Farben Grün und Lila des iPhone 11 mehr hervor als die etwas gedämpfteren Varianten des iPhone 13. Wenn Sie jedoch Ihr Handy mit einer witzigen und ausgefallenen Hülle schützen, werden Sie die Farben ohnehin kaum sehen.

iPhone 11 vs. iPhone 13: Kameras

Alle iPhones eignen sich hervorragend für das gelegentliche Foto oder Video. Wenn Ihre Ansprüche an die Kamera höher sind und Sie diese gar für professionelle Zwecke einsetzen wollen, lassen die neuen Funktionen des iPhone 13 das iPhone 11 und bis zu einem gewissen Grad sogar das iPhone 12 hinter sich. Die bereits erwähnte Änderung bei der Platzierung der rückwärtigen Objektive dient dazu, ein neues optisches Bildstabilisierungssystem mit Sensorverschiebung (Sensor-Shift) unterzubringen, das weder im iPhone 11 noch im iPhone 12 eingebaut ist. Ihre Bilder werden dadurch stabiler und schärfer. Beide Smartphones bieten Apples exzellenten Nachtmodus für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen, der des iPhone 13 ist aufgrund der verbesserten Sensoren und des fortschrittlicheren Prozessors noch ein wenig besser.

iPhone 12 vs. iPhone 13: Die Kameras im Vergleich

Zahl man den Aufpreis von 320 Euro zwischen dem iPhone 11 und dem iPhone 13, bekommt man die neuesten Funktionen, auch  die geringe Schärfentiefe, die im Filmmodus dramatische Aufnahmen ermöglicht, oder die Fotostile zur Bearbeitung von Farbtönen.

Das iPhone 13 verfügt über einen neuen Kinoodus für Videoaufnahmen, der vor allem für Kreativprofis eine gute Sache ist. Aber das muss man nicht unbedingt haben.
Vergrößern Das iPhone 13 verfügt über einen neuen Kinoodus für Videoaufnahmen, der vor allem für Kreativprofis eine gute Sache ist. Aber das muss man nicht unbedingt haben.
© Apple

Unser Tipp: Wenn Sie sich nicht wirklich für druckreife Fotos und lange Videos interessieren, werden Sie wahrscheinlich mit der perfekt funktionierenden Technik des iPhone 11 zufrieden sein. Wenn Sie ein Profi-Fotograf oder Regisseur sind und nach Funktionen suchen, mit denen Sie Ihre Aufnahme- und Bearbeitungsfähigkeiten ausleben können, ist die Investition in das iPhone 13 durchaus lohnend.

iPhone 11 vs. iPhone 13: Leistung und Batterielaufzeit

Das iPhone 11 ist mit Apples A13 Bionic Chip ausgestattet, während das iPhone 13 den A15 Bionic verwendet. Beide sind sehr schnell und in der Lage, alle neuen Funktionen von iOS 15 auszuführen. Power-User werden den Geschwindigkeitsunterschied bemerken, für die meisten Menschen wird das iPhone 11 mehr als ausreichend sein.

Apples Spezifikationen für das iPhone 13 bieten 19 Stunden Videowiedergabe im Vergleich zu 17 Stunden beim iPhone 11. Das iPhone 13 hält außerdem bis zu 75 Stunden Audiowiedergabe durch, das sind 10 Stunden mehr als beim iPhone 11. In unseren Tests hat sich die Batterielaufzeit des iPhone 13 gegenüber dem iPhone 12 deutlich verbessert gezeigt. Beide iPhones sind mit dem kabellosen Qi-Ladeverfahren kompatibel, und das iPhone 13 verfügt auch über Magsafe, allerdings müssen Sie dafür ein separates Ladegerät kaufen.

Unser Tipp: Selbst mit ein paar Stunden weniger  Batterielaufzeit wird das iPhone 11 bei durchschnittlicher Nutzung wahrscheinlich durch den Tag und den Abend bringen. Wenn Sie jedoch das Gerät intensiv verwenden oder damit im (Arbeits-)Alltag viel filmen oder fotografieren, oder wenn Sie einfach nur viel Musik hören wollen, werden die ein paar zusätzliche Batterielaufstunden des iPhone 13 entscheidend. 

Das iPhone 11 hat ein modernes Design und einen fantastischen Prozessor.
Vergrößern Das iPhone 11 hat ein modernes Design und einen fantastischen Prozessor.
© Roman Loyola / IDG

iPhone 11 vs. iPhone 13: Fazit

Das Jahr 2019  ist noch gar nicht so lange her, und das iPhone 11 ist ein mehr als fähiges mobiles Gerät, das dabei hilft, die funktionalen Aufgaben des Lebens zu bewältigen und bei allen digital kreativen Ideen zu unterstützen. Wenn Sie auf der Suche nach einem Profi-Smartphone sind, in das Sie hineinwachsen können – sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinne –, dann ist das iPhone 13 genau das Richtige für Sie. Aber wenn Sie sich zwischen den beiden entscheiden müssen, suchen Sie vermutlich nach einem Schnäppchen. Und das iPhone 11 für 529 Euro ist ein tolles Angebot.

Macwelt Marktplatz

2624945