2597052

iPhone 14: Warum Apple erst 2022 auf 120-Hz-Displays komplett umsteigt

07.07.2021 | 12:45 Uhr |

Die kommenden iPhones 13 werden zwar bessere Bildwiederholungsrate bieten, aber nur bei Pro-Modellen.

WĂ€hrend wir noch auf das iPhone 13 warten , das im September erscheinen soll, sind die PlĂ€ne fĂŒr das iPhone 14 bereits in vollem Gange. Und wenn Sie sich ein iPhone 12 Pro Max mit einem vernĂŒnftigen Preis gewĂŒnscht haben, könnte das Smartphone Ihrer TrĂ€ume auf dem Weg sein.

Inzwischen haben Sie schon gehört, dass Apple mit ziemlicher Sicherheit noch in diesem Jahr seine ersten iPhones mit 120Hz-Pro-Motion-Displays anbieten wird. Alle Berichte deuten jedoch darauf hin, dass die schnelleren Displays exklusiv fĂŒr die iPhones 13 Pro vorgesehen sind. Das liegt wahrscheinlich an einer Reihe von GrĂŒnden – Marketing, Kosten und Batterielebensdauer – aber auch daran, dass der einzige Lieferant fĂŒr die LTPO TFT OLED-Displays, die Apple benötigt, um Promotion-Displays zu liefern, Samsung ist, und die Produktionszahlen sind angeblich so gering, dass das Unternehmen nicht in der Lage wĂ€re, genĂŒgend Bestellungen zu liefern, um alle vier Modelle abzudecken.

Anzahl der Zulieferer verdoppelt sich

Das könnte sich im Jahr 2022 Ă€ndern. Einem neuen Bericht der koreanischen Zeitung The Elec zufolge ist LG dabei, seine Display-Fertigungslinie auf LTPO TFT OLED umzustellen, in der Hoffnung, dass es zusammen mit Samsung die Displays fĂŒr das iPhone-Portfolio ausschließlich mit schnelleren OLED-Displays im Jahr 2022 liefern kann. Das wĂŒrde bedeuten, dass die Nicht-Pro-Modelle zusammen mit dem iPhone 14 Pro und dem iPhone 14 Pro Max 120Hz-Bildschirme erhalten wĂŒrden, so wie Apple im letzten Jahr OLED in die gesamte Produktpalette aufgenommen hat.

FrĂŒhere GerĂŒchte deuteten darauf hin, dass Apple das iPhone Mini im Jahr 2022 zugunsten eines neuen großen Einsteiger-Smartphones aufgeben wĂŒrde, das das gleiche 6,7-Zoll-Display wie das aktuelle Pro Max hĂ€tte, aber 200 Dollar weniger kosten wĂŒrde. Hinzu kommen GerĂŒchte, dass die Pro-Modelle ein 48MP-Weitwinkelobjektiv erhalten werden und Liebhaber großer Smartphones zwei unglaubliche Modelle auswĂ€hlen können.

Macwelt Marktplatz

2597052