2498412

iPhone und iPad als Webcam benutzen – so geht's

11.04.2020 | 13:34 Uhr |

Wenn Sie vom Home Office aus an Meetings teilnehmen, Ihre alte Webcam aber den Geist aufgibt oder nicht mehr den Ansprüchen genügt, kann ein iPhone oder iPad Abhilfe schaffen. Denn es ist ganz einfach möglich, die Kameras der Geräte als Webcam für Ihren Mac oder PC zu benutzen.

Nur weil Sie jetzt von zu Hause aus arbeiten, bedeutet das nicht, dass Sie bei den Besprechungen aus dem Schneider sind. Und nur weil Sie keine Ersatz-Webkamera zur Hand haben, bedeutet das nicht, dass Sie das Klebeband, das die Kamera Ihres Laptops verdeckt, wieder abziehen müssen – solange Sie ein iPhone oder ein iPad haben, können Sie es leicht in eine provisorische Webkamera verwandeln.

Es gibt ein paar verschiedene Apps, die Sie verwenden können, aber wir empfehlen Kinonis EpocCam Webcam . Sie ist nicht nur einfach einzurichten, sondern die kostenlose Version mit Werbung und gelegentlichem Wasserzeichen funktioniert sowohl mit Mac als auch mit PC. Jedes iOS-Gerät, auf dem iOS 10.3 oder höher läuft, funktioniert, also auch wenn Sie ein altes iPhone 5 oder iPad Mini 2 in einer Schublade haben.

Laden Sie zunächst die EpocCam-App auf Ihr iPhone oder iPad herunter. Dann gehen Sie auf Ihrem Mac oder PC www.kinoni.com, um den Treiber für MacOS (10.12 und später) oder Windows (Windows 7 und später) herunterzuladen. Befolgen Sie die Schritte zur Installation und starten Sie dann Ihr Gerät neu, nur um sicher zu sein, dass es erkannt wird.

Sobald Sie die Anwendung gestartet haben, gehen Sie zurück zu Ihrem iPhone und starten Sie die EpocCam-App. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nur einen schwarzen Bildschirm mit dem Bild eines Laptops und eines Telefons inklusive pulsierender Kreise sehen – das bedeutet, dass die App nach Ihrem Computer sucht. Sobald Sie eine App auf Ihrem Computer starten, die Video unterstützt, wird die EpocCam-App aktiviert und das Video über Wi-Fi auf Ihren Computer übertragen. Wenn Sie z. B. Skype verwenden, gehen Sie zu den Audio- und Videoeinstellungen und wählen Sie EpocCam aus dem Dropdown-Menü über dem Videobildschirm aus.

Stellen Sie in dem jeweiligen Programm die Quelle der Webcam einfach auf EpocCam ein.
Vergrößern Stellen Sie in dem jeweiligen Programm die Quelle der Webcam einfach auf EpocCam ein.

Sie können diese Github-Site verwenden , um die Verbindung zu testen; Mac-Benutzer können auch die vorinstallierte App Photo Booth zum Testen verwenden.

Wenn Sie die kostenlose Version von EpocCam verwenden, ist das Video auf 640 × 480 bei 30 FPS begrenzt, aber Sie können die EpocCam HD Webcam -App für 8,99 Euro herunterladen, um es auf 1080p Full HD-Video zu erhöhen. Für mehrere Streams gleichzeitig gibt es noch die EpocCam Multicam -App für 21,99 Euro. In dieser ist das Upgrade auf Full-HD auch enthalten.

Ein paar Tipps zur Fehlerbehebung: Wenn EpocCam auf Ihrem Mac oder PC nicht als Option aufgeführt ist, versuchen Sie erneut, den Treiber zu installieren. Wenn die Verbindung nicht zustande kommt, vergewissern Sie sich, dass Ihr iPhone und Ihr Computer an das gleiche Wi-Fi-Netzwerk angeschlossen sind. Wenn Sie außerdem einen schwarzen Bildschirm mit einem sich drehenden Ladesymbol im Videofenster sehen und die iPhone-App geöffnet ist, versuchen Sie, die Apps auf Ihrem iPhone und Ihrem Computer zu beenden und neu zu starten. Wenn das nicht hilft, versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten.

Dieser Beitrag ist eine Übersetzung von Macworld.com.

Macwelt Marktplatz

2498412