2377014

watchOS 5 ist da – Das ist neu dabei

19.09.2018 | 11:39 Uhr |

Neue Zifferblätter gibt es auch für Modelle vor der Series 4 - dazu noch jede Menge Verbesserungen bei der Fitness und zwei neue Apps.

Auf der WWDC im Juni enthüllte Apple die neueste Version seines Apple Watch Betriebssystems: watchOS 5. Einen Public-Beta-Test hatte es nicht gegeben, die Entwicklung blieb intern. Apple hat seine Wearables-Plattform mit jeder größeren neuen Version stark verbessert, und es sieht so aus, als würde watchOS 5 keine Ausnahme bilden. Das Update liefert uns nicht alles, was wir uns erhofft haben, aber mit tollen neuen Funktionen wie Walkie-Talkie, Trainings-Verbesserungen, besseren Benachrichtigungen und intelligenten Siri-Änderungen sollte es Apples bereits erheblichen Vorsprung in der Smartwatch-Kategorie ausbauen.

Hier sind alle wichtigen Funktionen von watchOS 5 und Anweisungen, wie Sie es auf Ihre Apple Watch bekommen.

watchOS 5 installieren

Kompatible Apple Watches

Walkie-Talkie

Trainings

Siri-Verbesserungen

Podcasts

Benachrichtigungen und Nicht stören

Kleinere Änderungen

So bekommen Sie watchOS 5

WatchOS 5 wurde am 17. September 2018 veröffentlicht. Sie können es über die Watch-App auf dem iPhone herunterladen, die mit Ihrer Apple Watch synchronisiert ist.

Öffnen Sie die Watch-App auf Ihrem iPhone, tippen Sie auf Allgemein und dann auf Software-Update.

Welche Apple Watches funktionieren mit watchOS 5?

Mit dem neuesten watchOS hat Apple die Unterstützung für die ursprüngliche Apple Watch (heute Serie 0) eingestellt. Folgende Generationen werden unterstützt:

    Apple Watch Series 1

    Apple Watch Series  2

    Apple Watch Series 3

    Apple Watch Series 3 (LTE)

Die neue Apple Watch Series 4, die ab dem 21. September erhältlich ist, wird mit bereits installiertem watchOS 5 ausgeliefert.

Einige Funktionen, wie das "Zum Sprechen anheben" und das Einstellen der Lautstärke von Siri, sind nur bei den Series 3 und 4 verfügbar.

Walkie-Talkie

Eines der coolsten Features von watchOS 5 ist etwas, was man so nicht voraus ahnen konnte: die Möglichkeit, einfache, spontane Gespräche direkt von einer Uhr zur anderen zu führen.

Angenommen, Sie sind in einem Laden mit einem Haufen Einkaufstüten und bereit zum Zahlen, und Sie wissen nicht, wohin der Ehepartner verschwunden ist. Sie könnten Ihr Telefon herausfischen und Nachrichten senden, nur um zu sagen: "Wo bist du?", oder Sie könnten Ihr Handgelenk anheben und mit ein paar Tap-Gesten direkt in Ihre Uhr sprechen.

Wenn Sie die Walkie-Talkie-App öffnen, zeigt sie eine Liste Ihrer am häufigsten angerufenen oder angeschriebenen Kontakte an, die auch eine Apple Watch haben. Wählen Sie jemanden aus und das Zifferblatt wird zu einer riesigen gelben "TALK"-Taste. Drücken und halten Sie das Symbol, um zu sprechen, lassen Sie es los, um zuzuhören, genau wie ein altmodisches Walkie-Talkie.

Es ist kein geeigneter Ersatz für Anrufe oder SMS, aber es scheint der perfekte Kommunikationsstil für eine Smartwatch zu sein. Es ist viel direkter und unmittelbarer als die in den Nachrichten integrierte Schrifterkennungs-Funktion. Eine Voraussetzung für Walkie-Talkie ist die installierte Facetime-App auf dem iPhone. Walkie-Talkie basiert nämlich auf Facetime, wenn die App deinstalliert wurde, fehlt dann die Walkie-Talkie-App auf der Uhr.

Trainings

WatchOS 5 enthält eine Reihe von Verbesserungen bei der Aktivitätsverfolgung und -auswertung. Die coolste ist die automatische Trainingserkennung. Bei bestimmten Arten von Trainingseinheiten (Laufen, Rudern, Gehen, Schwimmen und Ellipsentraining) erkennt die Apple Watch, wann Sie aufgrund Ihrer Bewegung und Herzfrequenz trainieren und fordert Sie auf, mit der richtigen Art von Training zu beginnen. Die davor notierte Trainingszeit wird dem gestarteten Training gut geschrieben. Wenn Sie aufhören zu trainieren, fordert Sie die Uhr auf, Ihr Training zu beenden, wiederum basierend auf Bewegung und Herzfrequenz. Es ist genau das Richtige für Leute wie mich, die so oft vergessen, das Training zu beenden.

Es gibt auch ein paar neue Trainingsarten in der Favoriten-Liste: Yoga und Wandern. Wandern protokolliert Ihre Höhe und gibt Ihnen mehr Kalorienverbrauch für den Aufstieg auf steilen Stegen.

Wenn Sie im Freien laufen, werden Ihnen die neuen Funktionen für das Training „Laufen Outdoor“ gefallen. Alarme für die Geschwindigkeit bekommen Sie dann per Tap auf Ihr Handgelenk, wenn Sie die geplante Pace nicht einhalten. Die wechselnde Geschwindigkeitsanzeige zeigt Ihnen auch das Tempo des letzten Kilometers ( und nicht nur das aktuelle Tempo, Anm. d. Red. ).  In der Anzeige des Workouts sind auch Ihre Schritte pro Minute zu sehen, so können Sie sich auf Ihre optimale Schrittfrequenz justieren.

Siri-Verbesserungen

Siri erhält einige große Verbesserungen in iOS 12, einschließlich Siri-Vorschlägen auf dem Sperrbildschirm, Siri Shortcuts und mehr. Ein Teil dieser Funktionen kommt auch mit watchOS 5 auf die Apple Watch.

Das Siri Zifferblatt nutzt nun das maschinelle Lernen, um besser zu entscheiden, welche Kurzbefehle Ihnen angezeigt werden sollen, basierend auf der Tageszeit, Ihrem Standort und dem Wochentag. Das wird jetzt doppelt nützlich, da Drittanbieter-Apps Siri-Kurzbefehle nutzen können.

Die vielleicht interessanteste neue Funktion ist "Zum Sprechen anheben". Anstatt Siri mit "Hey, Siri" zu aktivieren, kann man einfach das Handgelenk hoch heben und anfangen zu reden. Zusammen mit benutzerdefinierten Aktionen mit Siri Shortcuts auf dem iPhone könnte dies Siri zu neuer Beliebtheit verhelfen. Aber es wird etwas echte Magie erfordern, um sicherzustellen, dass Siri nur dann hört, wenn man mit ihr reden will und nicht versehentlich auslöst, wenn man nur die Arme bewegt. Diese Funktion ist nur auf den Apple Watches Series 3 und 4 verfügbar.

Podcasts und Hintergrundaudio

Mit watchOS 5 fügt Apple ihrer Apple Watch eine eigene Podcast-App hinzu. Es wird mit den Abonnements synchronisiert, die Sie auf Ihrem iPhone oder iPad abgeschlossen haben und die nächsten Episoden herunterladen. Auch Streaming ohne Download ist möglich. Eine schnelle Siri-Suche kann jeden Podcast im Apple-Katalog finden und über Wi-Fi oder iPhone streamen.

Drittanbieteranwendungen können nun auch im Hintergrund Audio wiedergeben. So können Spotify, Pandora, Audible und sogar Meditations-Apps Hintergrund-Audio direkt auf der Apple Watch wiedergeben. Apple schränkt jedoch das Streaming von Drittanbieter-Apps im Hintergrund ein: Die Apps müssen die Tracks/Alben/Playlisten/Bücher auf die Watch herunterladen, bevor Sie Ihr iPhone zurücklassen.

Benachrichtigungen und Nicht stören

Die gruppierten Benachrichtigungen unter iOS 12 sind wirklich toll und die Funktion kommt auch auf Ihre Apple Watch. WatchOS 5 bringt einige weitere nette Verbesserungen für Benachrichtigungen, darunter die Möglichkeit für Entwickler, mehr Interaktivität in ihre Benachrichtigungen einzubauen, so dass Sie mehr auch ohne iPhone erledigen können.

Sie können Benachrichtigungen nach links schieben und auf die gleichen Funktionen zugreifen wie auf dem iPhone. Die betreffende App gibt dann Ruhe für eine Stunde oder bis zum Veranstaltungsende oder wenn man den Ort verlässt.

Weitere Optimierungen und kleinere Änderungen

Natürlich leistet watchOS 5 mehr als nur die wichtigsten neuen Funktionen. Es ist voll von kleinen Verbesserungen und Optimierungen.

    Sie können direkt aus Apps heraus auf das Kontrollzentrum und die Benachrichtigungszentrale zugreifen, indem Sie unten oder oben auf dem Bildschirm tippen, eine Sekunde warten, bis die Siri-Kurzbefehle erscheinen und dann nach oben ziehen.

  •     Das Kontrollzentrum kann mit den gewünschten Optionen an den gewünschten Stellen angepasst werden.

  •     Das Zifferblatt von Fotos unterstützt Erinnerungen aus der Fotos App.

  •     Die Wetter-App wurde etwas aufgeräumt.

  •     Sie können gezielt auswählen, mit welchem Wi-Fi-Hotspot Sie sich verbinden möchten.

Macwelt Marktplatz

2377014