1233357

Dienstag, 23. August

23.08.2011 | 07:00 Uhr

iPhone 5: AT&T erwartet einen geschäftigen Oktober +++ iTunes 10.4.1 behebt Fehler +++ Jailbreak für iOS 5 Beta 6 +++ Apple lässt Mail-Icon und Lion Thumb Drive schützen +++ HP-Touchpad-Abschied: Apple ist schuld - sagen Marktbeobachter +++ TouchPad-Ausverkauf zwingt Server vom HP Online-Shop in die Knie +++ Tech Tool Pro 6 für OS X 10.7 Lion verfügbar +++ AAPL pendelt und bleibt stabil

Morgenmagazin Morgendämmerung
Vergrößern Morgenmagazin Morgendämmerung

iPhone 5: AT&T erwartet einen geschäftigen Oktober

Mit dem iPhone 5 rechnet der Provider AT&T ab Anfang Oktober, berichtet die Gerüchtesite Boy Genius Report. Ein Manager des Unternehmens soll demnach seine Angestellten auf einen geschäftigen Oktober eingestellt haben: "Erwarten Sie, dass die Dinge in den nächsten 35 bis 50 Tagen sehr arbeitsreich werden, bereiten Sie also Ihre Teams entsprechend darauf vor." Boy Genius Report nennt jedoch keinen Namen des Managers.

Über den Verkaufsstart Anfang Oktober hatte in der letzten Woche bereits der Technikblog des Wall Street Journals All Things Digital berichtet.

iTunes 10.4.1 behebt Fehler

Am Montagabend hat Apple ein Update für die Medienverwaltung iTunes veröffentlicht. Die Version 10.4.1 soll einige Fehler beheben. Zu den laut Apple gelösten Problemen zählt die Unterstützung der Tasten für Mediensteuerung bei Tastaturen von Drittanbietern. Außerdem sollen Probleme mit der Audioausgabe Voiceover in iTunes gelöst sein.

Zudem soll iTunes 10.4.1 Coverbilder von Alben und Filmen jetzt korrekt zuweisen. Auch Programmhänger beim Kauf von HD-Videos im iTunes Store sind laut Apple jetzt Vergangenheit. Nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand sollen Hänger des Programms behoben sein.

Als neue Funktion des Updates nennt Apple die Vollbildansicht von Apps. iTunes 10.4.1 kann über die Softwareaktualisierung oder über Apple.de/itunes geladen werden. Das Update ist 12 Megabyte groß.

Jailbreak für iOS 5 Beta 6

Nur zwei Tage, nachdem Apple die sechste Beta von iOS 5 für seine Entwickler frei gegeben hat, liegt bereits ein Jailbreak vor. Laut Engadget funktioniere das Tool Sn0wbreeze v2.8 BETA for iOS 5 beta 6 für alle Geräte mit Ausnahme des iPad 2. Der Jailbreak ist tethered, beim Booten muss das iOS-Gerät also mit Mac oder PC verbunden sein, um iOS für nicht im App Store angebotene Software zu öffnen. Laut Macworld UK könnte Apple die Boot-Sequenz von iOS geändert haben, so dass untethered Jailbreaks erschwert oder gar unmöglich werden. Bis dato ist auch noch keine Jailbreak für das iPad 2 bekannt.

Apple lässt Mail-Icon und Lion Thumb Drive schützen

Apple hat am Freitag vergangener Woche Markenschutz für das Icon seines Mail-Programms eingereicht. Die Bildmarke beschreibt Apple als eine Briefmarke mit einem braunen Falken vor blauem Himmel, die ein Stempel mit den Worten "Hello from Cupertino CA" ziert. Laut Patently Apple will der Mac-Hersteller zudem das Design des USB Thumb Drives, auf dem seit letzter Woche Lion für 59 Euro zur Auslieferung kommt, markenrechtlich schützen lassen.

1233357