2066962

Morgenmagazin vom Dienstag, 7. April

07.04.2015 | 07:00 Uhr |

+++ Was diese Woche wichtig wird +++ Was Sie verpasst haben +++ Verkaufsstart der Applw Watch +++ OS-X-Update +++ Neues Macbook kommt in den Handel +++

Was Sie verpasst haben

Das Macwelt-Morgenmagazin w├╝nscht einen guten Morgen!

Wir hoffen, dass Sie das Osterwochenende gut verbracht haben. Vielleicht haben Sie ja gerade sogar Urlaub. Osterzeit ist immer Ferienzeit und deshalb darf sich aktuell der Kollege M├╝ller erholen, der normalerweise das Morgenmagazin f├╝r Sie schreibt. Diese Woche muss deshalb Patrick ran.

Was haben Sie verpasst, w├Ąhrend Sie sich mit der Famlie erholten oder im Kurzurlaub waren?

Wenn Sie einen kurzen ├ťberblick wollen, k├Ânnten Sie unsere Wochen├╝bersicht als Video ansehen.


Apple wurde letzte Woche 39 Jahre alt . Denn am 1. April 1976 gr├╝ndeten Steve Jobs, Steve Wozniak und der eher unbekannte Ronald Wayne das Unternehmen, um den Apple I zu verkaufen.Daneben gibt es aber noch einen zweiten Geburtstag: am 3. Januar 1977 fand die tats├Ąchliche Firmengr├╝ndung statt - ohne Wayne. Der hatte seinen Firmenanteil von zehn Prozent f├╝r 800 Dollar an die Steves zur├╝ck verkauft. Eine der - im Nachhinein - wohl ungl├╝cklichsten Investitionsentscheidungen der IT-Geschischte. Zehn Prozent von Apple w├Ąren heute rund 75 Milliarden Dollar wert.

Apropos mehrere Geburtstage: am vergangenen Freitag hatte das i Pad seinen f├╝nften Geburtstag . Zumindest dann, wenn man den Stichtag der Markteinf├╝hrung heranzieht. Vorgestellt wurde es im Januar 2010, im fr├╝hen April kam es auf den Markt, nach Deutschland kam es jedoch erst im Mai 2010. So gesehen g├Ąbe es drei m├Âgliche Geburtstage. Wir haben die Geschichte des iPad in diesem Artikel f├╝r Sie aufgeschrieben .

Apple Watch kaufen : Au├čerdem sind in den vergangenen Tagen neue Details zum anstehenden Verkaufsstart der Apple Watch aufgetaucht. So soll es - wie Ger├╝chte schon mutma├čten - nicht m├Âglich sein, die Apple Watch zum Verkaufsstart am 24. April einfach im Apple Store anzusehen und vor Ort zu kaufen. Allerdings sollen Vorbesteller die Uhr dann abholen k├Ânnen. Wer sich f├╝r die Uhr interessiert, sollte sie vorab ansehen, denn sie wird ab dem 10. April in den Apple Stores ausgestellt. Interessenten k├Ânnen sie sowohl online als auch direkt im Apple Store vorbestellen. Ansehen und gleich kaufen wird aber am 24. April offenbar nicht m├Âglich sein. Apple hat zus├Ątzlich neue Videos auf seine Webseite gestellt , die einige Funktionen der Watch vorab im Detail zeigen.

Was diese Woche wichtig wird

Auch wenn diese sp├Ątherbstliche Kurzwoche im April sich fast anf├╝hlt wie ein kurzer ├ťbergang zwischen Ostern und dem n├Ąchsten Wochenende und w├Ąhrend viele im Urlaub weilen: diese Woche ist eine echte Apple-Woche mit gleich mehreren wichtigen Ereignissen.

Verkaufsstart des neuen Macbook : Am Freitag, dem 10. April, wird das neue, flache Macbook in den Handel kommen. Es gibt zwei Varianten, die mit 256 GB Speicherplatz kostet 1450 Euro, die Version mit 512 GB Speicher kostet 1800 Euro. Dies ist eine ne neue Laptop-Reihe von Apple, die noch unterhalb des Macbook Air angesiedelt ist. Noch flacher und leichter und mit 12"-Retina-Display, aber mit dem lautlosen Core-M-Prozessor auch etwas weniger leistungsstark.

Verkaufsstart der Apple Watch: Noch mehr Rummel gibt es um den Vorverkaufsstart der Apple Watch, auch wenn diese den typischen Macwelt-Leser vermutlich weniger anspricht als ein neues Mac-Modell (oder doch?). Diese wird ebenfalls ab dem 10. April im Apple Store sein, wenn auch zun├Ąchst nur zum Anschauen und vorbestellen. Denn der offizielle Verkaufsstart ist zwei Wochen sp├Ąter, am 24. April.

OS-X-Update: Nicht sicher, aber sehr wahrscheinlich ist, dass Apple in dieser Woche das Update auf Yosemite 10.10.3 ver├Âffentlichen wird. Die Betaversion scheint weit fortgeschritten zu sein, es kommt mit dem Macbook ein neuen Mac-Modell auf den Markt und Apple hatte den Start der neuen Fotos-App f├╝r den Anfang des Jahres angek├╝ndigt. Die neue Fotos-App, mit der Apple gleich iPhoto und Aperture auf einmal ersetzen will, ist zugleich die wohl gr├Â├čte Neuerung, die uns mit dem Update erwarten wird. Weitere Infos zum Umstieg auf die Fotos-App finden Sie hier in diesem Ratgeber .

2066962