2228188

20 Mio. Nutzer warten auf Super Mario Run für iOS

17.10.2016 | 15:40 Uhr |

Etwas ungewöhnlich war die Vorstellung von Super Mario Run auf der vergangenen iPhone-7-Keynote.

Apple hat schon immer gerne Spiele-Entwickler auf die Bühne geholt, um die Vorteile der eigenen Software und Hardware hervorzuheben. Doch mit dem iPhone 7 hat man ein Spiel präsentiert, das alle Superlative verdient hat . Eine Legende stand auf der Bühne in San Francisco – der Vater von "The Legend of Zelda" und "Donkey Kong" Shigeru Miyamoto hat seinen italienischen Klempner für iOS vorgestellt.

Bis Ende des Jahres soll das Spiel auf dem iPhone und iPad erscheinen, ob und wann die Android-Version kommt, geben die Macher nicht bekannt. Ähnlich wie im iBooks Store und im iTunes Store lässt Apple die App vorbestellen, die Nutzer erhalten dann eine Benachrichtigung, wenn die App fertig ist und können sie gleich herunterladen . Tim Cook hat nun auf seiner Reise in Japan einige Zahlen bekannt gegeben. Laut Buzzfeed Japan haben mittlerweile zwanzig Millionen Nutzer die App vorbestellt . Allerdings muss "Super Mario Run" noch eine Weile auf den Status als das meist heruntergeladene Spiel im App Store warten. Erst in diesem Sommer hat eine andere Legende aus den Neunzigern alle Rekorde gebrochen: "Pokémon Go" war laut Apple das bisher meist geladene Spiel und erreichte schon bald nach Veröffentlichung  75 Millionen Downloads .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2228188