950572

3. Ausgehende Post

25.04.2006 | 14:06 Uhr | Thomas Armbrüster

3. Ausgehende Post

Nun gibt man den Server für die ausgehende Post an, der bei T-Online „mailto.t-online.de“ und bei AOL „smtp.de.aol.com“ lautet. Außerdem muss man noch entscheiden, ob beim Postversand eine Identifizierung erfolgen soll. Bei manchen Providern ist dies notwendig, bei manchen nicht. Bei T-Online lässt man diese Option deaktiviert, bei AOL trägt man seinen Benutzernamen und sein Passwort ein. Nach dem Klick auf „Fortfahren“ wird auch diese Einstellung geprüft. Stimmt etwas nicht, öffnet sich dasselbe Fenster wieder mit der Mitteilung, dass die Anmeldung fehlgeschlagen ist.

4. Zusammenfassung

Ist alles erfolgreich verlaufen, öffnet sich das Fenster mit der Übersicht über alle Einstellungen. Richtet man das IMAP-Konto bei AOL ein, ist auch automatisch die SSL-Verschlüsselung aktiviert. Nach dem Klick auf „Fortfahren“ hat man nun noch die Möglichkeit, Postfächer aus einem anderen E-Mail- Programm zu importieren oder ein weiteres Konto anzulegen. Ein Klick auf „Fertig“ schließt die Kontoeinrichtung ab.

Macwelt Marktplatz

950572