2446701

30 Jahre alter Mac dient als Website-Server

06.08.2019 | 16:05 Uhr |

Ein durchschnittlicher Office-Recher hält selten länger als einige Jahre. Selbst wenn der Zustand noch gut ist, ist irgendwann die Technik einfach zu veraltet, um weiter damit zu arbeiten. Dass das nicht stimmen muss, beweist ein US-Amerikaner, der eine Website auf einem 30 Jahre alten Mac laufen lässt.

Der US-Amerikaner Huxley Dunsany kennt sich aus im Apple-Kosmos, über sieben Jahre hat er mit Apple zusammengearbeitet. Nach eigenen Angaben ist er leidenschaftlicher Bastler und Gadget-Liebhaber, ganz besonders hat es ihm das Wiederbeleben alter Vintage-Technologie angetan. Sein aktuelles Projekt: Eine einfache Website mit Gästebuch, die auf einem Macintosh SE/30 von 1989 läuft. Das Gerät ist also 30 Jahre alt.

Zur Website

Modifikationen machen Server-Betrieb möglich

Der Macintosh SE/30 wurde zwischen 1989 und 1991 verkauft und kostete damals rund 4.300 US-Dollar (entspricht über 8.800 US-Dollar nach heutigem Stand). Als Dunsany ihn erwarb, kam der SE/30 mit 2 Megabyte RAM-Speicher und einem 16-MHz-Prozessor. Im Laufe der 30 Jahre haben die Komponenten sich natürlich abgenutzt und auch die verbaute Leistung reicht nicht mehr aus, um selbst die einfachste Website darzustellen. Deshalb hat Dunsany einige Modifikationen vorgenommen, defekte Komponenten ausgetauscht und ein paar Upgrades vorgenommen. Die zwei Megabyte RAM rüstete Dunsany auf 68 Megabyte auf, und ergänzte eine 4-Gigabyte-SD-Karte als Massenspeicher. Damit war der SE/30 mehr als gerüstet für seine Aufgabe als Server.

Bildergalerie zur Umrüstung

Aufmerksam wurden die Internet-Gemeinschaft durch einen Post auf Reddit , in dem Dunsany seine Website vorstellte. Über 1.200 Upvotes hat der Post. In kurzer Zeit haben tausende Nutzer die Seite aufgerufen, der Macintosh bewältigte die große Menge an Anfragen jedoch bravourös.  Inzwischen steht der Besucherzähler auf über 17.000 Aufrufen. Laut Dunsany gab es sogar eine Brute-Force-Content-Crape-Attacke aus China mit dem Ziel, alle Daten des Macs auszulesen. Darüber kann Dunsany nur schmunzeln, der Rechner sei "so alt und primitiv, dass es einfach nichts zum Auslesen gibt."

Video zeigt Macintosh im Betrieb

Auf einem Video ist zu sehen, wie die Oberfläche des Macintosh während des Betriebs aussieht. In alteingesessenen Apple-Fans weckt die Oberfläche sofort nostalgische Gefühle.

Dieses Projekt zeigt beeindruckend, dass selbst jahrzehnte alte Software immer noch für gewisse Anwendungen zu gebrauchen ist. Natürlich ist die Website nach heutigen Standards nicht mehr aktuell, dennoch macht es Spaß zu sehen, wozu 30 Jahre alte Hardware und ein talentierter Bastler in der Lage sind.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2446701