1078178

Lenovo plant Medion-Übernahme

01.06.2011 | 10:59 Uhr

Im IT-Markt bahnt sich eine spektakuläre Übernahme an: Der chinesische IT-Konzern Lenovo steht kurz vor dem Kauf von Medion.

Mit Medion verschafft sich Lenovo Zugang zum Food Discounter Aldi.
Vergrößern Mit Medion verschafft sich Lenovo Zugang zum Food Discounter Aldi.

Im IT-Markt bahnt sich eine spektakuläre Übernahme an: Der chinesische IT-Konzern Lenovo steht kurz vor dem Kauf von Medion . Der vor allem durch die Lieferungen an Aldi bekannt gewordenen PC-Fertiger soll rund 630 Millionen kosten, ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, was die Übernahme der PC-Sparte von IBM Ende 2004 gekostet hat. Damals musste Lenovo rund 1,3 Milliarden Euro berappen.

Medion-Mehrheitseigentümer und Vorstandschef Gerd Bachman will über ein Drittel der Medion-Aktion für rund 230 Millionen Euro an Lenovo abgeben, den anderen Lenovo-Aktionären soll 13 Euro pro Aktie geboten werden. Das Übernahmeangebot erfolgt unter Vorbehalt kartellrechtlicher Zustimmung. Zudem kommt das Geschäft nur zustande, wenn Lenovo 51 Prozent des Grundkapitals von Medion übernehmen kann.

Mit diesem Deal würde sich Lenovo einen weiteres Standbein im Consumer-Geschäft sichern. Seit rund einem Jahr versucht der chinesische Konzern verstärkt, in diesem Segment Fuß zu fassen . ( awe )

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

1078178