971130

64 Bit auf allen Macs

11.06.2007 | 21:33 Uhr |

64 Bit auf allen Macs

Mit der vierten Neuerung wären wir aber im Prinzip bei den Wiederholungen aus dem Vorjahr angelangt: Mac-OS X 10.5 Leopard wird komplett 64-Bit- und 32-Bit-Applikationen unterstützen . Da die neuen Xeon-Prozessoren dies auch tun, lassen sich große Mengen an Speicher ansprechen. Extrem leistungshungrige Applikationen wie 3D-Renderer profitieren besonders von 64 Bit. Dabei werde nicht nur der Systemkern des Leoparden auf 64-Bit aufsetzen, sondern auch die API Cocoa. Wer 64-Bit-Programme schreibe, könne sicher gehen, dass sie auch auf 32-Bit-Systemen liefen. Mit Leopard ziehe 64-Bit-Computing erstmals in den Mainstream ein, freute sich Steve Jobs.

Core Animation

Neue Funktion Nummer fünf, schon im Vorjahr angekündigt: Core Animation. Der Anwender hat erst einmal nichts davon, die Entwickler aber umso mehr. Mit Core Animation stellt Apple Entwicklern ein API zur Verfügung, mit dessen Hilfe sich mit wenigen Code-Zeilen Animationen in Programme einbauen lassen. Fliegende Fenster oder rotierende Bälle sind damit schnell erstellt, wir werden in der Zukunft wohl in neueren Applikationen eine Menge solcher animierter Elemente zu sehen bekommen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
971130