2019017

Acht-Kern-Grafikchip im iPad Air 2 verbaut

13.11.2014 | 07:38 Uhr |

Beim neuen iPad Air 2 setzt Apple neuen Informationen zufolge nunmehr auf den PowerVR-Grafikchip von Imagination Technologies. Ganze acht Kerne werden für die Retina-Grafik-Berechnung eingesetzt.

Damit stellt der Grafikchip des neuen iPad Air 2 eine starke Verbesserung zum üblichen PowerVR GX6450 mit seinen vier Kernen dar. Experten zufolge wird es erst Ende des kommenden Jahres Produkte geben, die mit den PowerVR-Series7-Chips konkurrieren können.

Bis dahin wiederum wird Apple mit Sicherheit wieder alles dafür getan haben, um den Leistungsvorsprung (nicht nur beim iPad) noch weiter auszubauen, aber zumindest zu halten.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2019017