2576558

Acorn 7: M1, neue Oberfläche und animierte GIFs

25.03.2021 | 10:53 Uhr | Thomas Hartmann

Für die schlanke Bildbearbeitung Acorn gibt es ein umfangreiches Update auf Version 7, das zahlreiche neue Funktionen und mehr Geschwindigkeit bieten will.

Acorn 7 von Flying Meat, ein Familienbetrieb der Muellers in Seattle, ist die neueste Version der alternativen und auch für Einsteiger geeigneten Bildbearbeitung, die gleichwohl zahlreiche Funktionen bietet. Neu ist vor allem die Unterstützung für M1-Macs als Universal Binary, ein vereinheitlichtes User-Fenster (Benutzeroberfläche) statt unüberschaubaren Werkzeugpaletten.

Ferner neue Exportmöglichkeiten inklusive animierten GIFs, ein ”supergenauer" Farbpicker, die Command Bar für den schnellen Zugriff auf Menübefehle per Text. Dazu ein neues Crop- und Perspektivenwerkzeug sowie vielfältige Tools und Effekte, die es schon früher gab, wie etwa Text am Pfad entlang, nicht destruktive Filter und Vektortools, Fotoeffekte und vieles mehr, was man übersichtlich auf dieser Webpage des Entwicklers (auf Englisch) nachlesen kann.

Die Software läuft ab macOS 10.14 einschließlich macOS Big Sur. Aktuell ist Version 7.0.1, eine ausführliche Aufzählung der Neuerungen und Verbesserungen gibt es hier.

Acorn 7 kostet regulär 40 US-Dollar, im Moment erhält man die Software für die Hälfte (20 US-Dollar). Außerdem gibt es eine kostenlose 14-tägige Demoversion zum Ausprobieren.

Macwelt Marktplatz

2576558