2183645

Adobe XD CC ab sofort gratis

16.05.2016 | 11:06 Uhr | Stephan Wiesend

Adobe XD oder Experience Design ist Software aus der Creative Cloud, die beim Erstellen von Prototypen hilft. Der Hersteller bietet sie ab sofort gratis an.

Update vom 16.5.2018:   Adobe legt ein neues Gratis-Abo auf, den Adobe XD Starter Plan . Damit wird die bisher nur in der Adobe Creative Cloud verfĂŒgbare Designsoftware Adobe XD kostenlos – und das auf Dauer, wie der Hersteller verspricht. Gleichzeitig legt Adobe den Adobe Fund for Design auf und stattet ihn mit 10 Millionen US-Dollar auf. Unternehmen und Einzelne können sich dafĂŒr bewerben, fĂŒr ihre Design-Projekte finanzielle UnterstĂŒtzung zu erhalten.

Meldung vom 17.3.2016: Als Project Comet hatte Adobe seine neue Designsoftware angekĂŒndigt, als endgĂŒltigen Namen hat der Softwarehersteller den etwas drögeren Namen Experience Design oder XD gewĂ€hlt. Gedacht ist die Grafiksoftware fĂŒr die schnelle Erstellung von Prototypen, etwa fĂŒr die Entwicklung der OberflĂ€che einer neuen App oder einer neuen Website. Anwender mit Adobe ID können die App bereits testen, aktuell ist nur eine Mac-Version verfĂŒgbar. Beim Einstieg hilft eine Vorlage, die Schritt fĂŒr Schritt durch das Programm fĂŒhrt.

Beim Programmstart wĂ€hlt man zuerst eine GerĂ€te-Kategorie, vorgegeben sind unter anderem  iPhone 6, Desktop und iPad. Aber auch Surface und Android-GerĂ€te sind wĂ€hlbar. GrundsĂ€tzlich kennt die App zwei Modi: „Design“, fĂŒr die Gestaltung und „Prototyp“ fĂŒr die PrĂ€sentation des Designs. Im Modus Design bedient man die App wie eine Grafiksoftware. Text, Grafiken und Fotos fĂŒgt man per Drag-and-drop hinzu, eine Reihe an Zeichenwerkzeugen stehen zur Wahl. Geplant ist außerdem die Integration in Photoshop und Illustrator - XD ist also nicht als Illustrator-Ersatz geplant.

Zweite Aufgabe von XD ist die PrĂ€sentation, wozu der Modus „Prototyp“ dient. Hier kann man bei der PrĂ€sentation Interaktionen wĂ€hlen, „Read more“-Buttons ergĂ€nzen und die App freigeben – was nur per Creative Cloud möglich ist.

Integriert ist ein Vorschaumodus, der beispielsweise die App-OberflĂ€che in GerĂ€te-GrĂ¶ĂŸe zeigt. Eine Aufnahmefunktion ist integriert, ĂŒber die man die PrĂ€sentation als Video aufnehmen kann. Als Dateiformat nutzt die Software ein eigenes .xd-Dateiformat, Export ist als PNG oder SVG möglich. Eine deutschsprachige Version ist in Entwicklung, die Windows-Version soll im Laufe des Jahres folgen.

Info: Adobe Experience Design

Macwelt Marktplatz

2183645