2237160

Adobe: Umsatzrekorde für iPhone und Macbook in den USA

28.11.2016 | 09:28 Uhr |

Adobe hat nun die ersten Ergebnisse der Rabattaktionen aus den USA: Immer mehr Menschen kaufen mit iPhone ein.

Umsatzrekord: In den USA haben Verbraucher am Wochenende nach Thanksgiving für einen neuen Umsatzrekord gesorgt. Bereits am Freitag kauften sie für 3,3 Milliarden US-Dollar ein, insgesamt habe sich ein Umsatz auf 5,53 Milliarden US-Dollar ergeben. Das bedeutet eine Steigerung von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Für den Schwarzen-Freitag-Einkauf werden indes Mobilgeräte immer beliebter, der mit iPhone und Co. erzielte Umsatz stieg gar um 33 Prozent. Die Zahlen hat der Softwarehersteller Adobe ermittelt, der nach eigener Angabe 80 Prozent der Online-Einkäufe in den USA tracken kann.

Auch an einem anderem Ende der Rechnung konnte Apple abräumen, die Kunden in den USA haben nicht nur mit dem iPhone eingekauft, sondern damit auch die Apple-Geräte. Auf der Liste der Top-Produkte finden sich laut Adobe neben Lego-Sets, Drohnen, Barbie-Puppen und 4K-Fernsehern von Samsung eben auch iPads und Macbooks.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2237160