949326

Adressen und Kalender

21.03.2006 | 13:12 Uhr |

Adressen und Kalender

Adressen: iTunes unterstützt die automatische Übertragung von Kontakten aus dem Mac-OS-X-eigenen Adressbuch auf den iPod. Wer will, kann dort auch eine eigene Gruppe dafür anlegen. In iTunes öffnen Sie in den Einstellungen den Bereich „iPod“. Dort wählen Sie den Unterpunkt „Kontakte“. Über die Checkbox „Adressbuch-Kontakte synchronisieren“ wird der Datenabgleich aktiviert. Darunter legen Sie fest, ob alle Kontakte oder nur bestimmte Gruppen kopiert werden sollen. iTunes bietet alle vorhandenen Gruppen in einer Liste zur Auswahl an. Auf dem iPod landen allerdings alle Kontakte in einem Menü. Nach dem Schließen der Einstellungen ist der automatische Abgleich sofort aktiv. Übrigens auch, wenn Sie für Musik die manuelle Bestückung nutzen.

Kalender: Der Abgleich von Terminen aus iCal- Kalendern ist ebenfalls per iTunes möglich. Auch hier sollten Sie zunächst überlegen, ob es vielleicht sinnvoll ist, einen separaten iPod-Kalender einzurichten. Für den Abgleich gibt es in den iPod-Einstellungen von iTunes den Bereich „Kalender“. Ähnlich wie bei den Kontakten aktivieren Sie zunächst die iCal-Synchronisierung. Darunter finden Sie die Möglichkeit, alle oder lediglich ausgewählte Kalender auf den iPod zu übertragen. Im Gegensatz zu den Adressen erhält hier auch jeder Kalender auf dem iPod sein eigenes Untermenü in „Extras > Kalender“. Die Aufgaben landen dort allerdings wieder gesammelt in einem Unterpunkt.

Macwelt Marktplatz

949326