2628627

Advent 2021: Einmal um die ganze Welt: Seychellen

21.12.2021 | 00:01 Uhr | Peter Müller

Niemand ist eine Insel. Unsere heutige Station auch nicht – das sind mehrere Inseln, auch in der Fiktion.

Die bisher womöglich ambitionierteste Serie auf Apple TV+ ist „Foundation“ nach den Romanen von Isaac Asimov. Die erste Staffel ist Mitte November komplett geworden, ein echter Cliffhanger ist der Schluss von Folge zehn nicht. Aber er öffnet neue Erzählmöglichkeiten, mit einem bedeutenden Sprung durch die Zeit. Ähnlich ist es mit den Vorlagen, die Kapitel vorwiegend des ersten Buches „Foundation“ lesen sich so, als ob sie nur zusammenhängende Kurzgeschichten waren, alle eine halbe oder eine ganze Generation auseinander. Und genau das waren sie auch: Kurzgeschichten, einer stringenten Idee folgend, sie sich über 1000 Jahre fiktionale Zeit entwickeln sollte.  

In späteren Romanen werden die Sprünge kürzer, handelnde Figuren teilweise über mehrere Bücher und nicht nur wenige Kapitel weiter verfolgt. Je weiter Asimov die Geschichte spann, umso mehr interessante und auch starke Frauenfiguren tauchen auf, in den ersten Kapiteln und Büchern kaum. In der Serie haben die Autoren von „Foundation“ das Problem umgangen. Nicht nur erfanden sie in Form einer anakreonischne Jägerin eine starke, wenn auch negative Frauenfigur, sondern deuteten Salvor Hardin, Gaal Dornick und Eto Demirzel um. Womöglich wäre die Serie dann auch nie dort hingekommen, wo Frauen immer mehr den Ton angeben.

Wir sind gespannt, wo die Reise der Serie endet, die Foundation-Trilogie umspannt nur etwa 300 der geplanten 1000 Jahre, es gibt aber eine Fortsetzung. „Auf der Suche nach der Erde“ heißt das erste Buch nach der Trilogie und wir verraten nicht zu viel, dass die einst in der Peripherie angesiedelte Foundation langsam ihrer Aufgabe entgegenwächst, ein neues galaktisches Imperium zu sein.  

In dem Buch spielt die Frage eine zentrale Rolle, die auch in der Serie kurz angedeutet wurde: Kam die Menschheit wirklich nur von einem Planeten, Erde genannt, oder entstand sie auf unterschiedlichen Welten? Von Terminus aus machen sich zwei Forscher auf den Weg und treffen bald auf eine seltsame Welt, die eine Art Enklave inmitten eines von der Foundation dominierten Spiralarmes der Galaxie bildet.

Und hier sind wir wieder ganz irdisch in der Zeitzone UTC+4, denn Asimov nannte diese Welt „Sayshell“. Die Speisen dort sind recht scharf gewürzt und die Leute tragen recht lange Namen – natürlich denkt man sofort an die Seychellen, die Asimov mit Sicherheit auch bei der Namensgebung inspiriert haben.  

Von dort aus machen sich die Forscher dann in Richtung eines Planeten namens Gaia auf, wo es zu einem Showdown kommt. Der lässt dann aber noch Raum und Zeit für ein weiteres Buch: „Die Rückkehr zur Erde“. Die Autoren von Apple TV+ haben also jede Menge Stoff zu verarbeiten, acht Staffeln sollten drin sein und dann sind die fiktiven 1000 Jahre des Seldon-Plans immer noch nicht zu Ende.

Die heutige Frage:

Die Seychellen inspirieren uns zur Weihnachtsbäckerei, denn dort wächst Zimt, Pfeffer und Vanille.   Wir brauchen einfach noch mehr Pfefferkuchen, Zimtsterne und Vanillekipferl   für das Fest … Den Stollen haben wir längst gebacken, der muss ja sechs Wochen lang liegen. Zimt, Pfeffer und Vanille durften da nicht rein, welche Zutat verbietet das Dresdner Originalrezept noch?

  1. Zitronat

  2. Sultaninen

  3. Margarine  

Zu unserem Gewinnspiel auf einer Extra-Seite geht es hier.

Heute gibt es zu gewinnen:

360-Grad-Protection von Mophie und Gear4 für iPhone 13 Pro Max

Ausgestattet mit dem neuen D3O-Aufprallschutz federn die Cases von Mophie Stürze aus bis zu vier Metern Höhe ab. Je nach Modell sind sie in verschiedenen Farben, Stärken und Designs erhältlich und kompatibel zu Magsafe.  Die Folie Glass XTR der Marke Invisible Shield bringt den Einsatz des Aufprallschutzmaterials D3O als Glasbildschirmschutz. Eine zusätzliche hydrophile Schicht reduziert demnach die Reibung der Finger über die Oberfläche des Bildschirms und soll dafür sorgen, dass das Display uneingeschränkt berührungsempfindlich bleibt.

Macwelt Marktplatz

2628627