933498

Airfoil 3.2.1

17.07.2008 | 12:38 Uhr | Stephan Wiesend, Stephan Wiesend

Musik zu anderen Macs oder Airport Express streamen - ohne iTunes.

Nach Willen Apples kommuniziert der Router Airport Express nur mit iTunes. Dank Airfoil k├Ânnen aber auch v├Âllig andere Programme mit Airport Express kommunizieren und die an den Router angeschlossenen Lautsprecher nutzen. Seit Version 3.0 kann man statt Airport Express auch einen anderen Rechner als Empf├Ąnger w├Ąhlen. Sinn macht dies etwa bei Internet-Radiosendungen, die nur per Real Player verf├╝gbar sind. Die Lautst├Ąrke kann optional mit der Systemlautst├Ąrke gekoppelt werden - man kann also die Lautst├Ąrke vom Mac aus kontrollieren. Selbst mehrere Basisstationen gleichzeitig kann man mit Musik beliefern. Ein eigener Video-Player macht es m├Âglich, Video und Audio synchron abzuspielen. Auch eine Windows-Version ist verf├╝gbar . Die aktuelle Version beinhaltet die aktuelle Version von Instant Hijack 2.1, einem Tool f├╝r die sofortige Nutzung offener Programme.

Systemanforderungen ab Mac-OS X 10.4 Hersteller Rogue Amoeba Preis US$ 25

Downloadgr├Â├če:

10,6 MB

Download:

Airfoil

Macwelt Marktplatz

933498